logo
Quelle:

Eine Obdachlose weint in den Armen einer Unbekannten nach dieser Geste

author
22. März 2018
20:07
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Diese Geschichte beweist noch einmal, dass man doch an die Menschheit glauben muss.

Werbung

Wie Bored Daddy berichtete, gaben Carmen Mendez und ihr Freund einer Obdachlosen ihre Speisereste, aber sie dachten, dass das nicht genug war.

Das Paar kaufte der armen Obdachlosen ein ganzes Essen aus dem Menü, weil man glaubte, dass sie ein warmes Essen verdiente.

Die alte Frau konnte nicht glauben, dass das Paar ihr das ganze Essen aus dem Restaurant bestellte, während die anderen ihre Speisereste einfach wegschmeißen.

Werbung

Die Obdachlose war so aufgeregt, dass sie weinte und in die Arme von Mendez fiel. Der Freund von ihr fotografierte diesen Moment, der auf den sozialen Netzwerken viral wurde.

Mendez und ihr Freund gingen zu einem Fest, um Hühnchen zu essen. Draußen bemerkten sie eine Obdachlose, die sie um Speisereste bat. Die meisten ignorierten ihre Bitte und schmissen die Reste in den Mülleimer.

Werbung

Sie verschwendeten das Essen und waren taub zu den Bitten der armen Frau.

Mendez und ihr Freund hatten aber genug Mitleid und beschlossen, ihr die Reste zu geben.

„Ich habe bereits vor langem den Obdachlosen geholfen…sie schrecken mich nicht ab. Ich liebe sie so.“

Das Paar fühlte, dass das nicht genug war und kaufte ihr leckeres Hühnchen in der Hoffnung, dass mehrere Leute so machen werden.

Werbung