logo
Quelle:

Ein jugendliches obdachloses Paar beschreibt, wie sie die nächtlichen tödlichen Temperaturen von -13 Grad überleben

author
13. März 2018
22:22
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Ein junges obdachloses Paar lebte auf den Straßen, sogar als die Temperaturen fielen.

Werbung

Ben und Rebecca haben beschrieben, wie es ist, in Temperaturen von -13 Grad in Birmingham in England zu leben, wie Metro berichtete. Das junge Paar suchte sich in Parkhäusern, Treppen und sogar Fluren mit Luftschächten Unterschlupf, um sich warm zu halten.

Sie lehnten ab, in Herbergen zu schlafen, weil sie dort getrennt werden würden. Der 19 Jahre alte Ben lebt auf den Straßen, seit er 16 Jahre alt ist.

Er hat zugegeben, dass er Kartons benutzt, um nachts auf dem Boden zu liegen. Er hat außerdem nur zwei Trainingsanzüge.

„Aber es gibt nirgendwo genügend Wärme. Das Schlimmste ist, wenn man morgens aufwacht. Dann trifft einen die Kälte wirklich“, sagte Ben gegenüber Metro.

Werbung

Er sprach über die „Almosen“, die man bekommt und sagte, dass es immer dasselbe war und sie auch an den sehr kalten Tagen nicht mehr Decken erhalten haben.

Sie fügten hinzu, dass sie gerne Kinder, ein Auto und sogar ein Haus eines Tages haben würden. Sie müssten aber die Obdachlosigkeit überstehen, bevor sie es schaffen könnten, ihre Träume zu erfüllen.

Dieses Paar ist seit 2015 obdachlos. Es fing an, als sie aus der Stadt Swansea nach Birmingham umzogen.

Zuerst hatten sie noch eine Wohnung, aber alles ging für die beiden bergab, als sie die Wohnung wieder verloren. Sie erzählten in dem Interview, das Metro veröffentlichte, dass es jetzt nur auf das nackte Überleben ankomme.

Werbung

Ben sagte ebenfalls, dass er sich nicht sicher damit fühlen würde, in ein Hostel oder eine Unterkunft für Obdachlose zu gehen. Er bezieht sich damit wahrscheinlich auf die anderen Benutzer dieser Einrichtungen, wo leider das Risiko besteht, Opfer von Kriminalität zu werden.

Er zieht deshalb vor, sich unter Lüftungen oder den Eingängen von Geschäften aufzuhalten, um sich warm zu halten. Die beiden hatten Probleme, nachdem sie ihre Wohnung verloren. Ben hat das Gefühl, dass er das Leben eines 40-Jährigen hatte, als er erst 19 war.

Werbung