logo
Kinder spielen mit einer Schaukel | Quelle: Shutterstock
Kinder spielen mit einer Schaukel | Quelle: Shutterstock

Papa geht mit den Kindern zur Eiche, wo er mit seinem Vater gespielt hat, und findet dort einen Brief von ihm - Story des Tages

Edita Mesic
08. Juni 2023
17:30

Ein Mann nimmt seine Kinder mit in die Kleinstadt, in der er aufgewachsen ist, und teilt mit ihnen die Erinnerungen an seine glückliche Kindheit und die Beziehung zu seinem Vater.

Werbung

Benjamin Sudderlands Leben hatte sich nicht so entwickelt, wie er es sich als Kind vorgestellt hatte, leider passiert genau das den meisten von uns. Ben war 35 Jahre alt, glücklich verheiratet, hatte zwei Kinder und lebte in New York.

Er war intelligent und fleißig, aber er schien nie befördert zu werden, und seine brillanten Ideen wurden immer von seinen Vorgesetzten vereinnahmt. Ben hatte den Job, sie bekamen die Anerkennung. Ben wollte eine bessere Zukunft und beschloss, eine Reise in seine Vergangenheit zu unternehmen.

Also fuhren Ben, Mara und ihre beiden Kinder Adam, 10, und Lindsey, 9, nach Pennsylvania, um seine Mutter zu besuchen. Ben war seit Jahren nicht mehr zu Hause gewesen - normalerweise flog Frau Sudderland über die Feiertage weg.

Aber diesmal wollte Ben sich seiner Vergangenheit stellen und die Frage beantworten, die er sich immer wieder gestellt hatte: "Warum lasse ich zu, dass weniger fähige Männer mich als Sprungbrett benutzen?"

Ben war ein schüchterner, zurückhaltender Mann, der es zuließ, dass andere seine Ideen klauten und ihn ausnutzten.

Hatte Ben Angst vor Erfolg? Oder war er einfach zu schüchtern, um sich durchzusetzen? Ben wollte Gutes für seine Kinder, und er wusste, dass er die Fähigkeit zu so viel mehr hatte... Vielleicht würde ihm die Rückkehr den Weg zeigen.

Werbung

Kurz vor Sonnenuntergang kamen sie an, die Kinder stürzten aus dem Auto und rannten in die Arme ihrer Großmutter. Mara und Ben folgten und umarmten Frau Sudderland.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Sie öffnete ihre Arme für Mara und Ben. "Mein Sohn, dein Vater wäre so stolz auf dich! Ihr habt eine wunderbare Familie!" Bens Augen füllten sich mit Tränen, und er wandte sich ab, damit die Kinder ihn nicht weinen sahen.

Travis Sudderland war gestorben, als Ben acht Jahre alt war, und er war nie wirklich über diesen Verlust hinweggekommen. Mara drückte mitfühlend seinen Arm und die Familie ging ins Haus.

Bei einem leckeren Abendessen erzählte Frau Sudderland den Kindern von den Dummheiten, die Ben als Kind gemacht hatte. "Und diese Schaukel! Mein Gott! Der Junge saß den ganzen Tag auf der Schaukel und schwor, er würde fliegen lernen! Er hat sich ein paar Mal den Kopf zerbrochen, das kann ich euch sagen!"

Werbung

"Eine Schaukel?", fragte Adam ganz aufgeregt. "Dürfen wir sie benutzen, Oma? Dürfen wir?"

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

"Nun", sagte Frau Sudderland. "Das müssen Mama und dein Papa entscheiden ..."

An diesem Abend dachte Ben nur noch an diese Schaukel. Sein Vater hatte diese Schaukel für ihn gebaut, als er drei Jahre alt war, und jedes Jahr hielt er eine kleine Zeremonie ab, bei der er den Sitz ein wenig höher stellte, damit Bens Füße nicht auf dem Boden schleiften.

Dann, nur wenige Wochen nach Bens achtem Geburtstag, wurde bei Travis ein Gehirntumor diagnostiziert, der ihn innerhalb weniger Wochen das Leben kostete. Ben ging nie wieder in die Nähe der Schaukel.

Werbung

Ben schloss kein Auge zu und dachte über sein Leben nach, über seinen Vater und all die Hoffnungen, die er sich für seine Kinder gemacht hatte. Am nächsten Morgen hörten Adam und Lindsey nach dem Frühstück nicht auf, über die Schaukel zu reden, und schließlich gab er nach.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Er führte seine Kinder in den Garten, wo eine riesige alte Eiche ihre Äste ausbreitete. An einem der dicken Äste hing eine Seilschaukel mit einem Holzsitz. "Ich zuerst", rief Adam, aber Ben streckte die Hand aus, um ihn aufzuhalten.

"Wenn der Frühling kommt, prüfte mein Papa immer, ob die Seile nicht durch Schnee und Regen morsch geworden sind, bevor ich sie benutze", erklärte er. Nachdem er die Festigkeit der Seile überprüft hatte, nickte er.

Werbung

Adam setzte sich sofort auf die Schaukel neben einer alten Eiche, aber seine Aufregung war schnell verflogen. "Das ist zu niedrig", beschwerte er sich.

Lindsey schob ihn weg. "Lass es mich versuchen!", rief sie, aber auch sie beschwerte sich, dass ihre Füße im Schlamm schleiften.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Ben schaute zu dem Ast hinauf, an dem die Schaukel hing, und sagte: "Dein Großvater ist jedes Jahr an meinem Geburtstag hochgeklettert und hat das Seil gekürzt. Ich glaube, das muss ich auch machen!"

Ben kletterte auf den Baum und als er den großen Ast erreichte, sah er, dass jemand ein mit einer Schnur verschnürtes Päckchen unter das Schaukelseil gelegt hatte. Er steckte es in seine Tasche und zog die Schaukel hoch.

Werbung

Nachdem er sie gesichert hatte, kletterte er hinunter und beobachtete, wie Adam und Lindsey sich abwechselten, um zu sehen, wer höher klettern konnte. Dann erinnerte er sich an das Päckchen. Er öffnete es vorsichtig und entfaltete die Verpackung.

Darin befanden sich mehrere Blätter gefalteten Papiers, eng beschrieben, mit etwas, das wie die Handschrift seines Vaters aussah!

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unplash

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unplash

"Mein liebster Benny", las er, "ich habe gerade erfahren, dass ich nicht mehr lange zu leben habe, und mein Wunsch, dich zu einem wunderbaren Mann heranwachsen zu sehen, wird sich nicht erfüllen. Ich kann nicht aufhören, an all die besonderen Momente zu denken, die ich verpassen werde, und an die Probleme, bei deren Lösung ich dir nicht helfen kann."

Werbung

"Ich werde nicht für dich da sein, mein Sohn, deshalb möchte ich dir sagen, was ich in diesem Leben gelernt habe: Liebe deine Familie über alles und sei dir selbst treu. Habe keine Angst, deine Meinung zu sagen, mein Sohn. Das Leben ist wie diese Schaukel, die du so sehr liebst."

"Wenn du größer wirst, werden deine Beine zu lang, dann musst du den Sitz höher stellen - das habe ich für dich getan, Ben. Aber eines Tages musst du es selbst tun. Das Leben ist wie eine Schaukel."

"Du wirst aus einer Position herauswachsen und deine Füße werden anfangen zu schleifen, aber erwarte nicht, dass jemand anderes dir hilft oder auf dich aufpasst. Du musst selbst auf den Baum klettern, mein Sohn, wenn du lernen willst, hoch zu schwingen und zu fliegen."

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Werbung

"Ich liebe dich, mein Sohn. Ich weiß nicht, wann du das liest, aber ich bete, dass die kleine Weisheit, die ich mit dir teilen kann, dir in deinem Leben helfen wird."

"Was ist das, Papa?", fragte Lindsey.

"Das ist ein wunderbarer Brief von deinem Großvater. Eines Tages, wenn ihr etwas älter seid, werde ich ihn euch vorlesen", sagte Ben.

Als Ben eine Woche später wieder zur Arbeit ging, war er fest entschlossen, etwas zu ändern. Als ihn ein Kollege fragte, ob er eine Idee habe, wie man das Problem der Verteilung lösen könnte, lächelte er nur.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Er schrieb ein Memo, unterschrieb es und schickte es an den CEO, in dem er eine brillante Lösung skizzierte, die die Ausgaben des Unternehmens halbieren würde. Zum ersten Mal erhielt Ben Anerkennung für seine Arbeit - eine Beförderung.

Werbung

Wie er später Adam und Lindsey erklärte: "Wenn du hoch hinaus willst, musst du selbst auf den Baum klettern...".

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Unsere Eltern kümmern sich um uns, wenn wir Kinder sind, aber wenn wir erwachsen sind, müssen wir lernen, für uns selbst zu kämpfen. Ben lernte, für sich selbst einzustehen, und das führte zu einer großen Beförderung.
  • Es ist nie zu spät, sich zu ändern. Ben war ein schüchterner, zurückhaltender Mann, der zuließ, dass andere seine Ideen stahlen und ihn ausnutzten, aber er folgte dem Rat seines Vaters und änderte sein Leben.

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Sie könnte ihnen den Tag erhellen und sie inspirieren.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, magst du vielleicht auch die Geschichte einer Frau, die nach mehreren Fehlgeburten eine wunderschöne Tochter zur Welt bringt - und dann ihren Zwilling in einem Hotelpool sieht.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
Werbung
Ähnliche Neuigkeiten

Mein Sohn hat für mich während unseres Familienausflugs bezahlt, aber dann hat mich sein Ultimatum einfach umgehauen

23. April 2024

Mein Mann vergaß, dass wir verheiratet waren und warf mich raus, was er sehr bereute - Story des Tages

10. Juni 2024

Ein Vater von drei Kindern, der in einem Zelt lebt, gibt einem Fremden an der Tankstelle seine letzten zwei Euro und wacht als Besitzer eines großen Unternehmens auf

26. April 2024

Braut verschwindet spurlos von der Hochzeit und trifft Bräutigam 5 Jahre später wieder - Story des Tages

03. Juli 2024

Mann wirft Bruder raus, nachdem dieser seine Kinder zu seiner Hochzeit mitgebracht hat - Story des Tages

21. April 2024

Ein alleinerziehender Vater adoptiert einen Jungen mit Down-Syndrom, den niemand haben wollte. Jahre später erfährt er, dass er 1,2 Millionen Dollar geerbt hat - Story des Tages

22. Juni 2024

5 Geschichten über eine große Erbschaft mit einer unerwarteten Wendung der Ereignisse

10. Mai 2024

Mein Mann sagte mir, ich solle aufhören, ihn um Hilfe zu bitten, also habe ich ihm einen Weckruf verpasst

19. Mai 2024

Ehemann verlässt seine im Rollstuhl sitzende Frau und sieht sie wenige Jahre später mit einem anderen Mann im Park spazieren

28. April 2024

Der Ehemann verschwindet den ganzen Tag in der Garage, seine Frau beschließt, ihm zu folgen - Story des Tages

28. April 2024

Ich fand Quittungen für Kleider und Schmuck im Wert von Tausenden von Dollar in der Schublade meines Mannes - die Wahrheit dahinter brach mir das Herz

20. Mai 2024

5 Geschichten von Menschen, die in schweren Zeiten obdachlos wurden

12. Mai 2024

Frau sieht Ehemann mit ihrem Kindermädchen beim Küssen während eines Basketballspiels - Story des Tages

19. März 2024

Bruder schmeißt seine kleine Schwester nach dem Tod der Eltern raus, Karma trifft ihn hart - Story des Tages

21. April 2024