logo
Der taiwanesische Junge klammert sich an den Kofferraum des Autos | Quelle: facebook.com/DailyMail
Der taiwanesische Junge klammert sich an den Kofferraum des Autos | Quelle: facebook.com/DailyMail

Kleiner Junge klammert sich an Mamas Auto und fleht sie an, ihn nicht im Stich zu lassen: "Ich werde es nicht wieder tun!"

Maren Zimmermann
14. Mai 2023
17:00

Oft sind es die dramatischsten und schockierendsten Momente, die Passanten am Straßenrand erleben und die ihnen die Sprache verschlagen. Ein solches Szenario spielte sich in Taiwan ab, als die verzweifelten Bitten eines Jungen, seine Mutter davon abzuhalten, ihn zu verlassen, und ihre Antwort darauf von einer Kamera aufgenommen wurden.

Werbung

Es mag verwirrend und vielleicht auch ein bisschen beunruhigend klingen, aber nicht alle Eltern und Kinder haben eine gesunde und herzerwärmende Beziehung. Da die Geschichte und die Familiendynamik jedes Einzelnen unterschiedlich sind, können verschiedene Faktoren dafür verantwortlich sein.

Ältere Menschen müssen mit Respekt und Demut behandelt werden, aber auch Kinder haben es verdient, in einer förderlichen Umgebung mit liebevollen und unterstützenden Eltern aufzuwachsen. Aber was passiert in Fällen, in denen das nicht möglich ist? Um diese Frage zu beantworten, lass uns einen Blick auf die heutige Geschichte werfen.

Werbung

Schockierendes Bildmaterial

In der Gemeinde Zhudong, Taiwan, hat ein Fremder die erschütternden Aufnahmen eines Mutter-Kind-Duos bei einem ungewöhnlichen Hin und Her auf der Straße aufgenommen. Es zeigt, wie die Frau versucht, in ihr Auto zu steigen und ohne ihren Sohn wegzufahren, den sie nicht mitnehmen will.

Obwohl das Wetter klar war, als sie ankamen, begann es danach zu regnen.

Um seine Mutter zu begleiten, kletterte der kleine Junge auf die Ladefläche des Autos. Doch anstatt ihn einsteigen zu lassen, hielt seine Mutter das Auto an, stieg aus und jagte ihn weg, damit sie allein fahren konnte.

Die Mehrheit der Internetnutzer unterstützte den kleinen Jungen im Kommentarbereich auf Facebook. | Quelle: facebook.com/DailyMail

Die Mehrheit der Internetnutzer unterstützte den kleinen Jungen im Kommentarbereich auf Facebook. | Quelle: facebook.com/DailyMail

Die Bitten des klagenden Jungen

Werbung

Entschlossen, seine Mama aufzuhalten, als sie das Auto in Bewegung setzte, sprang der Junge wieder auf den Kofferraum und flehte um Vergebung. Aber seine Worte hatten keine Wirkung, und alles, was sie bewirkten, war eine weitere Verfolgungsjagd am Straßenrand und weg von dem Fahrzeug. Der arme Junge stieß aus:

"Mama, ich werde es nicht wieder tun! Ich werde es wirklich nicht mehr tun!"

Der in Panik geratene Junge flehte seine Mama wiederholt um Verzeihung an, aber sie scheuchte ihn mit einem Regenschirm weg. Als er außer Sichtweite war, öffnete seine Mutter die Fahrertür und drückte auf das Gaspedal, um dann auf die Bremse zu treten, als sie sah, dass ihr Sohn sich wieder an den Kofferraum klammerte.

Die Mehrheit der Internetnutzer unterstützte den kleinen Jungen im Kommentarbereich auf Facebook. | Quelle: facebook.com/DailyMail

Die Mehrheit der Internetnutzer unterstützte den kleinen Jungen im Kommentarbereich auf Facebook. | Quelle: facebook.com/DailyMail

Werbung

Sie hat ihn immer wieder verjagt

Das Video mit einer Dauer von fast drei Minuten, das wahrscheinlich von einem Augenzeugen aufgenommen wurde, zeigt den herzzerreißenden Moment in seiner Gesamtheit. Jedes Mal, wenn der schluchzende Junge versuchte, seine Mama zur Vernunft zu bringen, in der Hoffnung, dass sie ihm zuhören würde, jagte sie ihn weg.

Man sah, wie die Frau ein paar Mal ihren Regenschirm nach ihm schwang und ihm sogar hinterherlief, damit er sie nicht noch einmal unterbrechen würde. Aber egal, was sie tat, der arme Junge versuchte alles, um sie davon abzuhalten, ohne ihn zu gehen.

Als der kleine Junge sich nicht rühren wollte, schleuderte seine Mama ihren Regenschirm nach ihm, dem er aber ausweichen konnte. Als die Frau sah, dass er auf der Lichtung verschwunden war, kehrte sie zu ihrem Auto zurück und fuhr wieder weg, bis sie anhalten und aussteigen musste, um eine weitere Runde Drohungen auszusprechen.

Verlassen, nervös und verängstigt kletterte das Kind wieder auf die Ladefläche des langsam fahrenden Fahrzeugs, in der Hoffnung, dass seine Bitten dieses Mal erhört würden. Leider scheiterten seine Hilfeschreie und verzweifelten Versuche, seine Mutter zu überzeugen, kläglich und brachen ihm das Herz.

Werbung
Die Mehrheit der Internetnutzer unterstützte den kleinen Jungen im Kommentarbereich auf Facebook. | Quelle: facebook.com/DailyMail

Die Mehrheit der Internetnutzer unterstützte den kleinen Jungen im Kommentarbereich auf Facebook. | Quelle: facebook.com/DailyMail

Ihm eine Lektion erteilen

Du fragst dich vielleicht, warum die Frau ihren Sohn gnadenlos behandelt und eine unangenehme Situation auf der Straße geschaffen hat. Laut der örtlichen Polizei, die den Vorfall untersucht, brachte die Frau ihren Sohn und zwei andere Kinder an diesem Tag in den Zhongzheng Park.

Obwohl das Wetter klar war, als sie ankamen, begann es danach zu regnen. Weil sie ihre Kleidung zum Waschen bringen musste, sagte die Frau ihren Kindern, dass sie nach Hause gehen würden.

Aber ihr Sohn wollte seine Spielzeit nicht so früh beenden und wollte im Park bleiben. Als er sich weigerte, nach Hause zu gehen, drohte seine Mutter, ihn allein im Park zu lassen, um ihm eine Lektion zu erteilen.

Werbung

Was folgte, war ein unangenehmer, schockierender und herzzerreißender Vorfall, der gefilmt und im Internet geteilt wurde. Das Video endete damit, dass sich das Kind am Heck des Fahrzeugs festhielt und seine Mama langsam wegfuhr, bevor sich der schreckliche Kreislauf wiederholte.

Die Online-Reaktion

Die dramatische Geschichte wurde im April 2018 in den sozialen Medien geteilt, wo sie 10.000 Reaktionen, über 3.000 Shares und tausende Kommentare von Netizens erhielt. Viele Menschen kritisierten das Verhalten der Mutter und schrieben:

Werbung

"Diese Strafe überwiegt das [Vergehen] des [Kindes]. Er hat gejammert, dass es mir leid tut [und] dass ich das nicht wieder tun werde. Was wäre, wenn das Kind beim Klettern auf dem Kofferraum ihres Autos gestorben wäre? Sie ist zu hart zu dem Kind, deshalb benimmt es sich so schlecht (sic)."

— (@omaduvie.florence.3) 5. April 2018

"Die Situation ist völlig außer Kontrolle geraten und sie ist die einzige Erwachsene, also ist sie verantwortlich. Es hätte einen besseren Weg gegeben, damit umzugehen. Sie braucht Erziehungskurse und ich hoffe, dass sie Hilfe bekommt, damit sie ein produktives Mitglied der Gesellschaft aufziehen kann und nicht die Kontrolle verliert, wie in dieser Szene."

— (@jennifer.fletcher.3382) 5. April 2018

"Es gibt keine Entschuldigung für Kindesmissbrauch. Vernachlässigung, emotionale und körperliche Gewalt in einem kurzen dreiminütigen Clip. Diese Frau und alle, die ihr zustimmen, haben keine Kinder verdient!"

— (@pauline.kalms) 5. April 2018

"Kinderschändung!! [Einige von euch sind zum Totlachen. [Vielleicht hätte er tun sollen, was ihm gesagt wurde. [Hoffentlich überlegt er es sich zweimal, bevor er seine Mutter wieder beleidigt."

— (@moomin1972) 5. April 2018

Was auch immer die Gründe der Frau waren, sie hätte ihren Sohn auf eine angemessenere und weniger brutale Weise unterrichten können. Kein Minderjähriger verdient eine so grausame Strafe, und wir hoffen, dass diese Geschichte allen Älteren und Eltern als Lehre dient.

Klicke hier, um von einem Vater zu lesen, der seinen 11-jährigen Sohn bestrafte, indem er ihn 17 Stunden lang ununterbrochen am Telefon spielen ließ, ohne zu schlafen.

Werbung
Werbung
info

AmoMama.de unterstützt und fördert keine Formen von Gewalt, Selbstbeschädigung oder anderes gewalttätiges Verhalten. Wir machen unsere LeserInnen darauf aufmerksam, damit sich potentielle Opfer professionelle Beratung suchen und damit niemand zu Schaden kommt. AmoMama.de setzt sich gegen Gewalt, Selbstbeschädigung und gewalttätiges Verhalten ein, AmoMama.de plädiert deshalb für eine gesunde Diskussion über einzelne Fälle von Gewalt, Missbrauch, oder sexuelles Fehlverhalten, Tiermissbrauch usw. zum Wohl der Opfer. Wir ermutigen in diesem Sinne alle LeserInnen, jegliche kriminelle Vorfälle, die wider diesen Kodex stehen, zu melden.

Ähnliche Neuigkeiten

Vater verbietet seinem Sohn, Tänzer zu werden und erhält später einen plötzlichen Anruf aus dem Krankenhaus - Story des Tages

30. Mai 2024

Frau lässt Neugeborenes auf Business-Class-Sitz zurück und findet es 13 Jahre später - Story des Tages

28. Mai 2024

Chef sieht Narbe bei Putzfrau und fällt ihr weinend in die Arme - Story des Tages

21. Juni 2024

Ich erfuhr, dass unser jüngster Sohn nicht von mir war, sagte aber nichts - Story des Tages

01. Juli 2024

3 herzzerreißende Geschichten über verschwundene Menschen, bei denen die Wahrheit plötzlich aufgedeckt wurde

20. Mai 2024

Junge verspottet seine 62-jährige Mutter vor Freunden, am nächsten Tag kommt die Nachbarin, um darüber zu reden - Story des Tages

11. Juni 2024

War es falsch von mir, meine Frau zu kritisieren, weil sie unsere jugendliche Babysitterin gefeuert hat?

24. März 2024

3 dramatische Geschichten, in denen Eltern von ihren Kindern betrogen wurden

25. März 2024

War es falsch von mir, meiner Schwiegertochter die Wahrheit über meinen Sohn zu sagen und ihre Familie zu ruinieren?

28. März 2024

Gieriges Bandenmitglied findet 110.000-Dollar-Lottoschein mit den Worten 'Für meine Mama' in Kinderhandschrift - Story des Tages

05. April 2024

Busfahrer findet ein verlassenes Kind auf dem Rücksitz, das behauptet, sein Sohn zu sein - Story des Tages

20. Juni 2024

Junge Mutter ist entsetzt, als ein anderes Kind aus dem Nichts im Kinderbett ihres Babys auftaucht - Story des Tages

18. Juni 2024

Mein Mann wollte nicht auf unser Neugeborenes aufpassen und mich duschen lassen, also habe ich mir einen Plan ausgedacht, um ihm eine Lektion zu erteilen

14. April 2024

Witwe stellt neuen Mitarbeiter ein und erfährt das Geheimnis, das ihr verstorbener Ehemann 20 Jahre lang verbarg - Story des Tages

05. Juli 2024