logo
Ein Kinderwagen in der Nähe eines alten Gebäudes | Quelle: Shutterstock
Quelle: Ein Kinderwagen in der Nähe eines alten Gebäudes | Quelle: Shutterstock

Armer verwitweter Vater kauft alten Kinderwagen auf dem Flohmarkt und hört knisternde Geräusche, als er das Baby hineinlegt – Story des Tages

Ankita Gulati
06. Jan. 2023
20:45

Ein verwitweter Vater kauft seinem neugeborenen Mädchen einen gebrauchten Kinderwagen vom Flohmarkt und hört ein seltsames Knistern, als er das Baby hineinlegt. Er inspiziert ihn und macht eine herzzerreißende Entdeckung, die ihr Leben verändert.

Werbung

"Das war unser Lieblingsplatz am Fenster… All diese Sonnenuntergänge, als wir uns hier geküsst haben! Die Art, wie du früher rot geworden bist, wenn ich Dinge geflüstert und deine Haarsträhnen hinter deine Ohren gesteckt habe", rief Tyler, 30, in der Nähe seines Schlafzimmerfensters. Warme Tränen tropften auf das gerahmte Foto seiner verstorbenen Frau Kylie und verfolgten ihn mit Erinnerungen, als er in den Abendhimmel starrte.

Tyler und Kylie führten eine glückliche Ehe und das nächste große Ding passierte in ihrem Leben, als sie schwanger wurde. Tyler, ein Kassierer in einem Lebensmittelgeschäft, begann davon zu träumen, eine schöne Familie zu gründen. Alles schien wie ein wunderschönes Porträt, bis ein Sturm kam und an dem Tag, an dem Kylie in die Wehen kam, eine Bombe in ihr Nest warf…

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Tyler konnte seine Tränen nicht zurückhalten, als er sich daran erinnerte, wie er die lauten Schreie ihres neugeborenen Mädchens Tiara auf der Entbindungsstation gehört hatte.

Werbung

"Und dann haben sie mir mein neugeborenes Baby zum Halten gegeben… Wie warm und weich sich ihre Haut anfühlte… Als ich nach dir fragte, zeigten sie dich bis zur Stirn verhüllt. Sie tätschelten meine Schultern und sagten: 'Es tut uns leid, wir konnten sie nicht retten.' Warum hast du uns verlassen, Kylie???"

Kylie hatte während der Wehen Komplikationen in letzter Minute entwickelt und war während der Geburt gestorben, was Tyler mit einer bergigen Verantwortung auf seinen Schultern zurückließ.

Hör nicht auf, wenn ein dunkler, schwieriger Pfad ankommt. Mach einen Schritt nach dem anderen und mach weiter.

Die Sonne verschwand hinter den Bäumen, als eine unheimliche Dunkelheit Tylers Herz erfüllte. Er war tief in Gedanken versunken, als sein sechs Monate altes Mädchen plötzlich anfing zu weinen.

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pixabay

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pixabay

"Ich komme... ich komme, Schatz!" Tyler rannte los, um etwas warme Milch zu holen. Er hatte niemanden, der auf Tiara aufpasste, also hatte er seinen Job gekündigt, um sich Tag und Nacht um sie zu kümmern.

Werbung

"Awwww...lo-lo-lo...", fütterte er sein Baby. Tiara schlief nicht, ohne dass Tyler sie in seinen Armen wiegte. Manchmal brauchte sie über eine Stunde, um einzuschlafen, und Tyler hatte schmerzende Arme, als er sie lange Zeit herumtrug.

"Wo habe ich sie aufbewahrt?", begann Tyler nach einer Metallbox zu suchen, in der er Geld für geringfügige Ausgaben sparte. Baby Tiara schlief, also achtete er darauf, sie nicht zu wecken, denn sobald sie auf war, bedeutete das nur, dass Tyler eine weitere schlaflose Nacht haben würde.

"Ah, hier ist sie!!", rief er aus und öffnete die Kiste, während er schnell das Geld zählte. Tyler wollte einen Kinderwagen kaufen. "Meine Arme werden weniger schmerzen und Baby Tiara wird auch glücklich sein!!"

Werbung

Am nächsten Tag ging Tyler zum Flohmarkt in der Stadt, um den Kinderwagen zu kaufen. Tiara schlief in seinen Armen, während Tyler auf und ab ging und sie in den Schlaf wiegte.

Er marschierte auf den Laden zu, der Babyprodukte verkaufte, und sah eine Frau mit einem Kinderwagen.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pixabay

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pixabay

Werbung

"Hey, Fräulein... hey ... hey ... ich liebe diesen Kinderwagen. Ich brauche so einen für mein Baby."

Tyler sah ein seltsames Leuchten in den Augen der Frau, die rot, schmerzhaft und geschwollen aussahen. Es sah aus, als hätte sie mehrere schlaflose Nächte mit Weinen verbracht. Amanda sah Tylers Baby an, während ihr Tränen in die Augen stiegen. Sie seufzte schwer und sagte: "Sie können ihn nehmen. Ich gebe ihn Ihnen für 10 Euro!"

"Nur für 10 Euro??!", rief Tyler.

"Ja, ich habe meine Meinung geändert, nachdem ich Ihr Baby gesehen habe. Sie brauchen diesen Kinderwagen jetzt mehr als ich. Sie können ihn nehmen!"

Werbung

Tyler war von dem großzügigen Angebot überrascht und bezahlte schnell den Kinderwagen. Die Frau nahm das Geld und ging sofort, verschwand in der Menge und ließ Tyler verwirrt, aber glücklich über den Handel zurück.

"Ah, endlich, Süße, Papa hat dir einen neuen Buggy besorgt. Wir gehen nach Hause, putzen ihn und dann kannst du dich darin ausruhen, okay?!"

Tyler nahm den Kinderwagen mit nach Hause, unvorbereitet auf die Entdeckung, die er gleich machen würde.

Er staubte den Kinderwagen leicht ab, der für seinen Preis zu anständig aussah. Er wurde gebraucht aber nicht abgenutzt. Er beschloss, mit Tiara in ihrem Kinderwagen spazieren zu gehen und setzte sie vorsichtig hinein und hörte ein seltsames knisterndes Geräusch unter dem gepolsterten Sitz. Es klang, als würde eine Packung Chips zerdrückt.

Werbung

"Was ist das für ein Geräusch??" Tyler holte sein Baby sofort aus dem Buggy und legte es auf die Couch. Er hob die Polsterung leicht an und fand ein Stück gefaltetes Papier.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

"Was ist das?", fragte er sich, als er es auffaltete und eine handgeschriebene Notiz sah, die an eine gewisse 'Gigi' adressiert war.

"An mein geliebtes kleines Mädchen, Gigi. Liebling, ich vermisse dich jede Minute, jede Sekunde. Ohne dich hat sich meine Welt in ein dunkles Grab verwandelt…", begann die erste Zeile.

Tyler war fassungslos, als er sich neben einer tief schlafenden Tiara zurücklehnte und weiterlas…

"Süße, bitte vergib Mama. Ich weiß, dass du jetzt bei deinem Papa im Himmel bist. Bitte wisse, dass ich dich immer lieben werde. Bitte vergib mir. Ich bin gezwungen, deinen Kinderwagen zu verkaufen. Mama kann nirgendwo hin, Schatz. Ich liebe dich und vermisse dich, mein Baby. Alles Liebe, Mama."

Werbung

Tylers Herz setzte fast einen Schlag aus, als ihm klar wurde, dass dies das von Herzen kommende Geständnis einer Mutter gegenüber ihrem toten Kind war.

"Was ist mit ihrer Tochter passiert? Wer ist diese Frau? Wo ist sie jetzt?" fragte er sich und machte sich auf den Weg, um die trauernde Mutter zu finden, ohne zu ahnen, wie das Schicksal sie an sein Leben binden würde.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pixabay

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pixabay

Werbung

Tyler besuchte den Flohmarkt am nächsten Tag erneut und kehrte zu dem Geschäft zurück, in dem er den Kinderwagen gekauft hatte, und erkundigte sich nach der Frau. Glücklicherweise half ihm das CCTV-Video im Laden, sie aufzuspüren.

"Ja, das ist sie!", zeigte Tyler auf den Bildschirm.

"Sie kam hierher, um eine alte Vintage-Uhr zu verkaufen. Sie sagte mir, sie gehöre ihrer verstorbenen Mutter."

"Kennst du ihr Haus?"

"Sie sagte mir, ihr Haus sei das letzte auf der anderen Straßenseite."

"Danke Kumpel!!", sagte Tyler und eilte zum Haus der Frau. Dort sah er die Frau, die ihre Sachen in ein Stoffbündel und einen alten Koffer packte.

Werbung

"Wer seine Miete nicht zahlen kann, kann hier nicht umsonst wohnen!", schrie ein älterer Mann sie an.

"Hey, Fräulein, hey… du erinnerst dich an mich? Ich habe gestern einen Kinderwagen bei dir gekauft, erinnerst du dich?", mischte sich Tyler ein. "Darf ich deinen Namen erfahren?"

Es herrschten Momente der Stille, dann sagte sie: "Mein Name ist Amanda."

"Amanda, hey, schön dich kennenzulernen. Ich habe deinen Brief im Kinderwagen gefunden", fügte Tyler hinzu und Amanda fing an zu weinen.

Wie sich herausstellte, war der Kinderwagen, den Amanda an Tyler verkaufte, ihre einzige Erinnerung an ihr totes Kind, das seinen Kampf gegen den Krebs verloren hatte. Amanda war gezwungen, ihn zusammen mit den anderen alten Gegenständen zu verkaufen, um ihre überfällige Miete zu bezahlen.

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

"Meine Tochter Gigi war fünf Jahre alt… Sie war zu jung und unschuldig … Sie wusste nicht, was Krebs ist. Sie war meine einzige Hoffnung zu leben, nachdem ich meinen Mann verloren hatte", weinte Amanda.

Werbung

Der Vermieter hatte Amanda rausgeschmissen, weil er das Haus zu einem höheren Preis vermieten wollte. Obwohl Amanda Sozialleistungen erhielt, wurde das Geld aufgebraucht, um die Schulden ihres verstorbenen Mannes zu begleichen.

"Oh, das tut mir leid, Amanda. Hör zu, ich habe eine Idee. Warum kommst du nicht und bleibst bei mir, bis du eine bessere Bleibe gefunden hast?"

Tyler sympathisierte mit Amanda und lud sie ein, in seinem Haus zu leben, wenn sie wollte. Obwohl sie anfangs zögerte, konnte Amanda dem Vergnügen nicht widerstehen, Zeit mit Tylers kleinem Mädchen zu verbringen.

Amanda zog in Tylers Haus und kümmerte sich um sein Baby, während er zur Arbeit zurückkehrte. Sie kümmerte sich wie eine Mutter um die kleine Tiara, und sogar das Baby liebte es, in ihrer Nähe zu sein.

Werbung

Als die Zeit verging, ließ Tyler seinen Kummer hinter sich. Er erkannte, dass seine Tochter die Liebe und Fürsorge beider Elternteile brauchte und stellte Amanda eines Tages die Frage aller Fragen. Sie hatten sich bis dahin verliebt.

Tyler und Amanda heirateten kurz darauf. Sie verstanden, dass sie nicht nur die Unterstützung des anderen brauchten, sondern auch die Wunden des anderen auf diese Weise heilen konnten.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Wenn zwei gebrochene Herzen kollidieren, heilen sie ihre Wunden. Tyler und Amanda waren trauernde Fremde, die echte Unterstützung brauchten, um sie von ihren Sorgen zu befreien. Das Schicksal zog Parallelen zwischen ihnen und sie halfen einander, ihre Trauer zu überwinden.
  • Hör nicht auf, wenn ein dunkler, schwieriger Pfad ankommt. Mach einen Schritt nach dem anderen und mach weiter. Nachdem Tyler seine Frau verloren hatte, kündigte er seinen Job, um sich um sein neugeborenes Baby zu kümmern. Er war am Boden zerstört, machte aber wegen seines Babys weiter.

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Sie könnte ihren Tag erhellen und sie inspirieren.

Werbung

Ein Lahmer Junge hilft einer frischgebackenen Mama, den Kinderwagen in den Bus zu heben. Am nächsten Tag klopft ihr Mann mit einer riesigen Überraschung an die Tür des Jungen. Klicke hier, um die ganze Geschichte zu lesen.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Werbung
Ähnliche Neuigkeiten

Mutiger Junge rettet Zwillinge vor einem Hurrikan und nimmt sie mit nach Hause, wo ihre Mama an ihrem dritten Geburtstag auftaucht - Story des Tages

04. Dezember 2022

Armer verwitweter Hausmeister adoptiert auf dem Laufsteg gefundenes Baby; ihre Mutter taucht an ihrem 18. Geburtstag auf – Story des Tages

22. September 2022

Ich schrieb meinem Sohn täglich aus einem Pflegeheim, ohne dass er antwortete, bis ein Fremder kam und mich nach Hause brachte - Story des Tages

31. August 2022

Zwillinge retten Baby von der Straße und nehmen sie als Schwester an; erfahren ein Jahr später über ihr 3-Mio-Euro -Vermächtnis – Story des Tages

31. Oktober 2022

Frischgebackene Mama gibt letzten Ersparnisse für gebrauchtes Babybett aus und findet Geld und einen Umschlag mit Adresse - Story des Tages

10. Oktober 2022

Junge gibt sein letztes Geld aus, um Obst für die kranke Oma zu kaufen; Ladenbesitzerin erscheint später auf ihrer Station – Story des Tages

31. August 2022

Arme Hausmeisterin kauft alte Puppe auf dem Flohmarkt, schenkt sie einem Kind und hört ein Knistern von ihr - Story des Tages

12. November 2022

Frischgebackener Vater wirft Frau mit neugeborenen Zwillingen raus, Jahre später bittet er sie um Hilfe – Story des Tages

01. November 2022

24-jähriger Postbote brachte mich zu sich nach Hause, nachdem ich von meinem eigenen Sohn völlig vergessen wurde – Story des Tages

06. Oktober 2022

Ehefrau wirft behinderten Mann und Stiefsohn raus, kriecht auf Knien zu ihm zurück, als sie auf der Straße landet - Story des Tages

06. November 2022

Verwitweter Vater hilft einer armen Frau beim Einkaufen und bemerkt, dass sie ein Ebenbild seiner verstorbenen Frau ist – Story des Tages

09. September 2022

Bettler verschenkt seine letzten 2 Euro für die Fahrkarte einer Mutter und ihres Babys; bekommt Job und Unterkunft von einem Fremden– Story des Tages

07. Dezember 2022

Straßenjunge rettet Hund aus überfluteten Auto und bricht in Tränen aus, als er eine Woche später mit eigenem Zimmer belohnt wird – Story des Tages

03. November 2022

"Mama, wir müssen diesen Betrüger verlassen", sagten meine Söhne, als ich nach Hause kam und sie bei dem vollgepackten Autos sah - Story des Tages

18. November 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2023 AmoMama Media Limited