logo
Shutterstock
Quelle: Shutterstock

Erste-Klasse-Passagiere verspotten alte Dame auf Kreuzfahrtschiff, am Ende der Reise spricht der Kapitän sie an – Story des Tages

Ankita Gulati
18. Juli 2022
18:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Zwei Passagierinnen der Ersten Klasse verspotteten eine ältere Frau wegen ihres Aussehens und waren schockiert, als der Schiffskapitän sie am Ende der Reise ansprach.

Werbung

Die 73-jährige Agnes Bauer war allein. Sehr allein. Nachdem ihr Mann Viktor vor 25 Jahren gestorben war, als ihr Sohn Lukas 13 Jahre alt war, hatte es Agnes schwer, mit Viktors Verlust umzugehen. Er hatte als Seemann gearbeitet, und sie musste nach seinem Tod Mutter und Vater des jungen Lukas werden.

Agnes hatte schon zu viel um die Ohren, wenn man bedenkt, dass es nicht so einfach war, eine alleinerziehende Mutter zu sein. Doch ihre Probleme traten auf, als Lukas erklärte, dass er in Viktors Fußstapfen treten und Seemann werden würde.

Agnes war sehr allein, nachdem Viktor gestorben und Lukas ausgezogen war. | Quelle: Pexels

Agnes war sehr allein, nachdem Viktor gestorben und Lukas ausgezogen war. | Quelle: Pexels

Werbung

Agnes' Herz sank bei dem bloßen Gedanken daran, da Lukas der einzige war, den sie hatte, nachdem Viktor auf tragische Weise sein Leben in den Gewässern verloren hatte. Aber sie konnte sich nicht erlauben, die Träume ihres Sohnes zu zerstören und gab schließlich nach.

Mit 38 machte Lukas sie als angesehener Kreuzfahrtkapitän stolz. Mehrfach drängte er sie, ihn auf eine Kreuzfahrt zu begleiten, doch Agnes schob dies wegen ihrer Seekrankheit, die sie erst nach Viktors tragischem Tod bekommen hatte, immer wieder auf. Sie gab Lukas' Bitte bis zu einem Tag nicht nach….

“Frau Bauer”, sagte ihr Arzt zu ihr, “ein Jahr ist alles, was du hast. Wir schlagen vor, dass du deinem Sohn davon erzählst …”

Werbung

Bei Agnes war Krebs diagnostiziert worden und sie hatte nicht viel Zeit. Sie weinte ununterbrochen, als sie vom Arzt nach Hause kam, und der einzige Gedanke, der ihr in den Kopf kam, war Lukas.

Sie wollte seinen Wunsch erfüllen, einmal mit seinem Schiff zu reisen, also hinterließ sie ihm an diesem Abend eine Nachricht: “Hallo Schatz! Hier ist Mama. Ich hoffe, es geht dir gut. Ich hatte vor, eine Reise mit dir auf deinem Schiff zu machen! Lass mich wissen, wann du frei hast..." Sie enthüllte Lukas ihre Krebsdiagnose und dass sie nur noch ein Jahr zu leben hatte.

Agnes stimmte einer Reise zu, nachdem sie erfahren hatte, dass sie nur noch ein Jahr zu leben hatte. | Quelle: Pexels

Agnes stimmte einer Reise zu, nachdem sie erfahren hatte, dass sie nur noch ein Jahr zu leben hatte. | Quelle: Pexels

Werbung

Schon bald schickte Lukas ihr Erste-Klasse-Karten und schrieb: “Ich würde dich gerne an Bord haben, Mama. Lass uns alles zusammen tun, solange wir können! Danke, dass du meinen Traum wahr werden lässt! Ich freue mich darauf! Ich liebe dich!”

Agnes war froh, dass sie den Traum ihres Sohnes erfüllen würde, bevor diese schreckliche Krankheit sie dahinraffte. Aber es brach ihr das Herz, daran zu denken, dass ihr Sohn sie so sehen würde, ganz müde und krank von ihrem Zustand.

Als der Stichtag kam, war Agnes endlich auf dem Schiff, nachdem sie viel Mut aufgebracht hatte. Aber schon bald setzte die Seekrankheit ein. Sie hatte einige Pillen genommen, um sie zu kontrollieren, aber sie wirkten nicht.

Werbung

Agnes ging mehrmals zur Toilette und brach am Pool fast zusammen, wobei sie sich den Bauch hielt. Als zwei Frauen am Pool ihren Zustand sahen, begannen sie, sie zu verspotten. "Wann haben wir angefangen, kranke Oldies auf das Schiff zu lassen?", sagte eine der Frauen. “Ich dachte, Kreuzfahrten sind für die Jungen und Reichen wie uns gedacht. Vielleicht hat sie ihre ganzen Ersparnisse ausgegeben, um das Meer zu sehen, bevor Gott sie zu sich ruft!”

Das Leben ist zu kurz, um sich von Ängsten von den Dingen zurückhalten zu lassen, die man tun möchte.

Die andere Frau lachte. “Das ist bestimmt der Fall! Wie sonst glaubst du, dass wir hier eine zerbrechliche, alte Hexe haben?”

Werbung
Die beiden Frauen verspotteten Agnes wegen ihres Aussehens. | Quelle: Pexels

Die beiden Frauen verspotteten Agnes wegen ihres Aussehens. | Quelle: Pexels

Agnes sah sie an, sagte aber nichts. Sie senkte die Augen und starrte auf ihren Schoß, während sie an Lukas dachte. Dass Lukas in ihrer Nähe war, gab ihr die Kraft, dass es ihr gut gehen würde. Aber die Sache war, es ging ihr nicht gut. Sie spürte, wie ihr wieder etwas in die Kehle stieg, und sie musste noch einmal auf die Toilette eilen.

Werbung

Als sie ging, hörte sie die beiden Frauen lachen und Tränen traten ihr in die Augen, aber sie konnte nicht viel dagegen tun.

Von diesem Tag an sahen sich die beiden Frauen während der gesamten Reise an, wenn sie Agnes sahen, und sagten etwas, von dem Agnes wusste, dass es über sie war. Agnes fühlte sich schrecklich, wollte sich aber nicht die Laune verderben und ignorierte sie. Schließlich war es das erste und letzte Mal, dass sie mit ihrem Sohn auf einer Kreuzfahrt war.

An ihrem letzten Tag auf dem Schiff wollten die beiden Frauen ihre Chance ergreifen, die arme Agnes noch einmal zu demütigen. Aber gerade als sie bereit waren, sich ihr zu nähern, hielt sie die Ansprache des Kapitäns über die Sprechanlage auf.

Werbung

“Hallo zusammen”, begann der Kapitän.

“Da wir uns dem Ende unserer Reise nähern, möchte ich allen, die daran teilgenommen haben, meinen aufrichtigen Dank aussprechen. Diese Reise hat zufällig eine größere Bedeutung für mich, weil eine bestimmte Person an Bord ist. Meine liebste Mutter, Agnes, ist mit uns auf diesem Schiff."

“Nach dem tragischen Tod meines Vaters hat meine Mutter alles für mich aufgegeben, damit ich Seemann werden konnte. Und jetzt, wo ich mich am Steuer dieses wunderschönen Schiffes wiederfinde, bin ich dankbar. Das alles ist ihr zu verdanken."

Agnes wusste nicht, dass ihr Sohn sie so vor allen überraschen würde. | Quelle: Pexels

Agnes wusste nicht, dass ihr Sohn sie so vor allen überraschen würde. | Quelle: Pexels

Werbung

“Leider hat meine Mutter kürzlich erfahren, dass sie krank ist”, begann Lukas' Stimme zu zittern, “trotzdem, Mama, ich verspreche dir, dass ich in diesem Jahr, das die Ärzte dir gegeben haben, alles in meiner Macht stehende tun werde, um dein Leben so glücklich wie möglich zu machen. Ich werde bis zur allerletzten Sekunde für dich da sein! Das ist ein Versprechen! Ich liebe dich!”

In diesem Moment weinte Agnes, ebenso wie die anderen um sie herum, mit Ausnahme der beiden unhöflichen Frauen, die nicht glauben konnten, dass die herzlichen Bemerkungen des Kapitäns an Agnes gerichtet waren.

Lukas ging einige Minuten später auf seine Mutter zu, überreichte ihr einen Blumenstrauß und umarmte sie. "Ich liebe dich, Mama! Ich liebe dich so sehr!"

Werbung

Alle applaudierten dem emotionalen Moment, während die beiden Frauen beschämt die Köpfe senkten. Sie bereuten es, auf einer kranken alten Dame herumgehackt zu haben.

Nach diesem Vorfall nahm Lukas Agnes auf mehrere Kreuzfahrten mit. Es war nicht ihre letzte, im Gegensatz zu dem, was Agnes dachte. Überraschenderweise klang ihr Krebs ab und ihre Seekrankheit störte sie nicht so sehr. Außerdem lebte Agnes entgegen allen Vorhersagen weitere sechs glückselige Jahre und starb friedlich im Schlaf.

Ein Jahr später heiratete Lukas und bekam eine Tochter, die er nach seiner Mutter benannte.

Lukas nannte sein kleines Mädchen Agnes. | Quelle: Pexels

Lukas nannte sein kleines Mädchen Agnes. | Quelle: Pexels

Werbung

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Kümmere dich um deine Eltern, wie sie es einst für dich getan haben. Agnes widmete ihr Leben dem Glück von Lukas. Als Lukas also an der Reihe war, sich um Agnes zu kümmern, wich er nicht von seinen Pflichten zurück.
  • Das Leben ist zu kurz, um sich von Ängsten von den Dingen zurückhalten zu lassen, die man tun möchte. Agnes wollte bei Lukas' Seereisen dabei sein, schob es aber aus Angst immer wieder hinaus. Nach ihrer Diagnose erkannte sie, dass sie nicht viel Zeit hatte und überwand ihre Angst.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, gefällt dir vielleicht diese Geschichte über einen Mann, der sich über die Falten und grauen Haare seiner Frau lustig macht, bis er sie im Fernsehen sieht.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Junge gibt einer alten Dame, die Blumen verkauft, heiße Brühe und bekommt Tage später 350.000 Euro von ihr für Mutters Behandlung – Story des Tages

27. April 2022

Eine Frau, die Fehlgeburten erlitten hat, wacht jeden Tag auf und hört Kinderlachen in ihrem Garten, geht raus und sieht niemanden - Story des Tages

15. Mai 2022

Frau erfährt vom Verschwinden ihres Sohnes, nachdem er mit seinem Stiefvater, der ihn nicht leiden konnte, campen gegangen war - Story des Tages

29. Mai 2022

Sohn, der ältere Mutter erst nach 11 Jahren besucht, findet sie nirgendwo, hört Männerstimmen im Keller – Story des Tages

21. Juni 2022