logo
facebook.com/Fugate-Quadruplets
Quelle: facebook.com/Fugate-Quadruplets

Erschöpfte Mutter, 42, glaubt, dass sie Drillinge zur Welt bringt, bis der Arzt erklärt: “Es gibt mehr Füße”

Ankita Gulati
11. Juli 2022
11:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Ein Paar erlebte die größte Überraschung seines Lebens, als es herausfand, dass es Drillinge erwartete. Nach intensiven Wehen dachten sie, sie seien mit der Überraschung fertig, als der Arzt eine weitere erstaunliche Nachricht verkündete – etwas, das sie nie hatten kommen sehen.

Werbung

Die Elternschaft verändert die Menschen höchst unerwartet. Die Vorstellung, ein kleines Kind zu wiegen und sich um seine vielen Bedürfnisse zu kümmern, bereitet Eltern große Freude und Zufriedenheit. Nichts ist vergleichbar mit dem Moment, in dem Eltern sehen, wie ihre Kinder ihre Meilensteine ​​​​vollenden, wie das erste Wort zu sagen oder den allerersten Schritt zu tun.

Eltern zu werden ist in der Tat nichts weniger als eine wilde Achterbahnfahrt, bei der jede neue Kurve voller Überraschungen ist. Aber schließlich sind die schlaflosen Nächte, anstrengenden Tage und verrückten Abende alles wert, und kein Elternteil würde es anders haben. Die heutige Geschichte handelt von einem Paar, dessen Leben sich dank einer herzerwärmenden Überraschung zum Besseren veränderte.

Werbung
Werbung

DIE FUGATES

Kimberly und Craig Fugate waren ein reizendes Paar aus Mississippi und Eltern eines Mädchens, Katelyn. Im Jahr 2013 erfuhr das Paar, dass sie wieder schwanger waren und sie hätten nicht glücklicher sein können. Dann entdeckten die Fugates eine weitere erfreuliche Nachricht – sie erwarteten identische Drillinge.

Am 8. Februar 2014, mehr als zwei Monate vor ihrem Geburtstermin, sagte Kimberly, dass sie sich intensiven Wehen und einem anstrengenden Kaiserschnitt ihrer Drillinge habe unterziehen müssen und erschöpft gewesen sei, als es vorbei war.

Werbung

DAS UNERWARTETE ERWARTEN

Doch gerade als die Mutter aus Mississippi aufatmen wollte, unterbrach der Arzt sie mit einer weiteren schockierenden Nachricht. Er gab bekannt: “Es gibt mehr Füße.” Kimberly war verblüfft und konnte nicht glauben, was passierte.

Kimberlys Babys kamen nur einen Tag vor ihrem 42. Geburtstag zur Welt, was die Familienfeier nur vervierfachte.

Werbung

Es stellte sich heraus, dass noch ein Baby kommen würde. Das vierte Baby war auf dem Ultraschall irgendwie übersehen worden und hatte es geschafft, seine Existenz zu verbergen, bis es hinter den anderen drei Babys im Medical Center der Universität von Mississippi auftauchte. Kimberly erinnerte sich:

"Sie hatten die drei Babys rausgeholt und haben gesagt: 'Mehr Füße. Mehr Füße' … das ist alles, was ich gehört habe, und ich habe gesagt: 'Nein.' Es ist eine Überraschung nach der anderen."

Werbung

WILLKOMMEN, KLEINE

In einer höchst erstaunlichen und doch herzerwärmenden Wendung der Ereignisse begrüßte Kimberly, die ursprünglich Drillinge gebären sollte, identische Vierlinge: Kenleigh Rosa, Kristen Sue, Kayleigh Pearl und Kelsey Roxanne, benannt nach ihren Familienmitgliedern.

Die Mutter sagte, sie habe ihre Babys mit 28 Wochen bekommen, und die Idee, vier Babys auf einmal zur Welt zu bringen, schien immer noch surreal. Kimberly fügte hinzu, dass ihre Frühgeborenen zwischen zwei und zweieinhalb Pfund gewogen hätten und schwer krank gewesen seien.

Werbung

"DIE FUGATE-VIER"

Kimberly enthüllte, dass die “Fugate-Vier” einige Monate damit verbracht hätten, sich auf der Intensivstation zu erholen, und dass sie an Beatmungsgeräte angeschlossen gewesen seien, um ihnen beim Atmen zu helfen, weil ihre Lungen klein waren. Während sie sich in ihre kleinen Engel verliebte, sagte sie:

“Nur morgens aufzustehen und das Lächeln auf ihren Gesichtern zu sehen, sie krähen zu hören und ihnen zuzuhören, wie sie gegenseitig lallen – die Freude ist überwältigend. Ich weiß, dass jede Mutter eine Vorliebe für ihre Babys hat, aber ich habe das Gefühl, dass ich die hübschesten Babys mit den hübschesten Lächeln habe. Und diese Grübchen …”

Werbung
Werbung

EINE GROSSE FEIER

Neben Kimberly waren auch Craig und Katelyn begeistert, die Vierlinge in ihren Herzen und zu Hause willkommen zu heißen und unterstützten Kimberly bei jedem Schritt.

Kimberlys Babys kamen nur einen Tag vor ihrem 42. Geburtstag an, was die Familienfeier vervierfachte. Um auf ihre Neugeborenen aufzupassen, während sie auf der Neugeborenenintensivstation blieben, sagte die Mutter, sie sei im Ronald McDonald House in der Nähe des Krankenhauses geblieben, wo Eltern anderer kranker Kinder praktisch zu ihrer Familie wurden.

Werbung

EIN WAHRER SEGEN

Die Einwohnerin von Mississippi erzählte, dass sie in den ersten Monaten Angst um das Leben ihrer Kleinen gehabt habe, aber allmählich wurde alles gut. Nachdem sie drei Monate auf der neonatologischen Intensivstation verbracht hatten, kamen die kleinen Engel im Mai nach Hause und ihre Mutter teilte mit, dass sie gesund und bei bester Laune gewesen seien. Sie fügte hinzu:

“Ich glaubte, dass Gott mich ausgewählt hatte, um diese Vierlinge zu bekommen, und ich hatte das Gefühl, dass er sich um sie kümmern und ihnen das Überleben ermöglichen würde. Zu sehen, wie weit sie gekommen sind, gibt mir das Gefühl, sehr gesegnet zu sein.”

Werbung
Werbung

EINE VERBINDUNG BILDEN

Die Fugates sagten, sie seien von ihrem Wohnwagen mit zwei Schlafzimmern in Jayess, Mississippi, in ein Mobilheim mit vier Schlafzimmern und doppelter Breite umgezogen, um mehr Platz für die Kinder zu haben. Laut Kimberly begannen die Babys, die sich im Krankenhaus in Isoletten befunden hatten, sich zu verbinden und zu umarmen, sobald sie sich an die häusliche Umgebung gewöhnt hatten.

Einige Zeit trugen die Babys Armbänder mit ihren Namen, aber Kimberly sagte, sie habe sie abgenommen, weil sie Angst hatte, sie könnten sie in den Mund nehmen. Aufgrund ihrer unterschiedlichen Persönlichkeiten und körperlichen Unterschiede sagte die glückliche Mutter, sie habe keine Probleme, sie voneinander zu unterscheiden.

Werbung
Werbung

EIN SELTENES SZENARIO

Dr. James Bofill, Professor für mütterlich-fetale Medizin am Mississippi Hospital, sagte, dass die Wahrscheinlichkeit, identische Vierlinge zu bekommen, erstaunlich gering sei – fast eins zu 13 Millionen – mit nur 60 Fällen, die in der Krankengeschichte verzeichnet seien.

Der Umgang mit vier Babys war eine Menge Arbeit, aber zum Glück sagte Kimberly, sie habe zusätzliche Hände, um ihr zu helfen. In einem Interview mit TODAY im Jahr 2014 äußerte sie:

“Katelyn, meine 11-jährige Tochter, ist eine große Hilfe. Sie hilft abends beim Baden und Füttern. Sie hilft ihnen beim Einschlafen. Sie spielt mit ihnen und sorgt für Unterhaltung. Ich habe auch meine Familie in der Nähe, um mir zu helfen, wenn ich es brauche.”

Werbung
Werbung

EINE GLÜCKLICHE MUTTER

Kimberly gestand, dass sie sich bewusst sei, wie gesegnet sie war, und jeden Tag dankbar dafür sei, ihre kleinen Prinzessinnen zu haben. Sie sagte:

“Ich fühle mich sehr glücklich, wie die glücklichste Mutter der ganzen Welt. Die Babys waren die größte Überraschung meines Lebens, und ich könnte mir mein Leben ohne sie nicht vorstellen.”

Werbung

Die "Fugate-Vier" gedeihen weiterhin und feierten diesen Februar ihren achten Geburtstag.

Tatsächlich geschehen jeden Tag Wunder, und oft können sie uns überraschen, wenn wir sie am wenigsten erwarten. Diese Mutter hatte ein vierfaches Wunder und wir wünschen ihr alles Liebe und Glück.

Kannst du dich an einen Fall erinnern, in dem ein herzerwärmendes Wunder dein Leben mit unendlicher Freude erfüllt hat? Bitte halte uns mit deinem wertvollen Feedback auf dem Laufenden und teile die schöne Geschichte dieser Mutter mit deinen Lieben.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
info

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.

Ähnliche Neuigkeiten

Mann küsst Ehefrau vor der Entbindung, ohne zu ahnen, dass er bald alleinerziehender Vater von Vierlingen sein würde

29. April 2022

Mama bringt die landesweit größte Anzahl von Babys auf einmal zur Welt und wird kurz darauf von ihrem Mann verlassen

04. Juni 2022

Mann verlässt Ehefrau mit neugeborenen Drillingen, wenige Jahre später treffen sie sich zufällig wieder – Story des Tages

22. März 2022

Eine Frau, die Fehlgeburten erlitten hat, wacht jeden Tag auf und hört Kinderlachen in ihrem Garten, geht raus und sieht niemanden - Story des Tages

15. Mai 2022