Shutterstock
Quelle: Shutterstock

Mann nutzt sterbende reiche Mutter aus, um Millionenerbe zu bekommen – sein Bruder macht es später wertlos

Edita Mesic
12. Mai 2022
11:00
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Ein Mann war zuversichtlich, dass sich sein Besitz schnell für Millionen verkaufen würde. Aber zu seinem Unglauben enthüllte der Bauinspektor etwas, das ihn erschütterte. Er eilte ängstlich zu seinem Nachbarn, bevor es zu spät war. 

Werbung

Als ein Großvater beschloss, seinem Bruder heimzuzahlen, weil er ihre sterbende Mutter ausgenutzt hatte, um ein lebensveränderndes Testament zu schreiben, wusste er, dass er etwas Unglaubliches tun musste. Er hat süße Rache genommen, die seine Geschwister immer noch in einer Sackgasse gefangen gehalten hat.

Die Geschichte wurde im Reddits "ProRevenge"-Forum viral, nachdem sein Enkel, der unter dem Namen u/Detratone postete, beschloss, die Welt wissen zu lassen, wie der Opa seinen Bruder überlistet hatte.

Ein Opa auf Reddit sammelte unglaubliche Unterstützung, weil er seinen Bruder wegen eines Erbschaftskriegs überlistet hatte. | Quelle: Pexels

Werbung

Der Vorfall, der den Grundstein für die Rache des Opas gelegt hatte, geschah vor 40 Jahren. Der Mann hatte damals eine sehr enge Beziehung zu seinem Bruder "Lee".

Ihre Bindung war einwandfrei. Der Opa hatte keinen Samstagabend verpasst, um sich mit Lee in einem örtlichen Pub zu treffen. Er hatte sein Bestes gegeben, um ihre Beziehung zu feiern, wann immer er die Gelegenheit dazu hatte. Eines Samstags hatte sich jedoch herausgestellt, dass ihre Beziehung anders war, als Lee nicht auftauchte.

Nachdem die Renovierungen abgeschlossen waren, ließ Lee von einem Bauinspektor untersuchen, ob die Immobilie die Bauvorschriften erfüllte.

Werbung

Der Opa, der in England lebte, hatte keine Ahnung, dass sein Bruder spontan nach Irland gezogen war, um Zeit mit ihrer sterbenden Mutter zu verbringen. Jedermanns erste Vermutung wäre, dass Lee den zusätzlichen Schritt gegangen war, um sich um seine Mutter zu kümmern. Doch leider war es nicht der Fall. Er wusste, dass dies die beste Gelegenheit gewesen war, sie zu manipulieren, da sie zu dieser Zeit auch ihr Testament schrieb.

Der Opa des Mannes hatte eine große Bindung zu seinem Bruder. | Quelle: Pexels

Werbung

Der Nachlass der älteren Frau war Millionen wert, und in Anbetracht ihres Zustands hatte Lee beschlossen, sie auszubeuten, um der alleinige Erbe ihres Eigentums zu werden. Doch der Großvater des Autors der Geschichte war naiv gewesen und er hatte die Absichten seines Bruders nicht infrage gestellt.

Ihre Mutter verstarb ein Jahr später. Obwohl die Beerdigung gut verlief, nahmen die Dinge eine andere Wendung, nachdem das Testament eingebracht worden war. Die Ankündigung erfolgte, und alles, was einst der verstorbenen Frau gehört hatte, ging vollständig an Lee. Niemand sonst bekam einen Cent von ihrem Nachlass. Sie konnten das Testament nicht anfechten, da es von Zeugen unterzeichnet war, einschließlich des Anwalts der Frau. 

Werbung

Kurz nach der Willenserklärung gab die Familie den Versuch auf, den Besitz ihrer verstorbenen Mutter zu retten. Der Opa beschloss jedoch, sich an Lee zu rächen.

Die Frau starb und hinterließ laut ihrem Testament alles nur einem Sohn. | Quelle: Unsplash

Werbung

Als Teil seines Erbes erhielt Lee ein großes Grundstück im ländlichen Irland. Am Rande des Grundstücks stand ein Haus, und das gesamte Anwesen war viel Geld wert. Lee investierte über 300.000 £ (circa 352.000 Euro), um das Gebäude zu renovieren und für den Wiederverkauf vorzubereiten. 

Obwohl Lee darauf achtete, sein Eigentum auf dem neuesten Stand zu halten, übersah er, dass sich die Klärgrube auf dem Land seines Nachbarn befand. Da Lee sich dessen nicht bewusst gewesen war, kaufte er das Grundstück nebenan nicht. 

Nachdem die Renovierungen abgeschlossen waren, ließ Lee von einem Bauinspektor untersuchen, ob die Immobilie die Bauvorschriften erfüllte. Der Inspektor erklärte das Grundstück jedoch für unverkäuflich, es sei denn, die Kanalisation befinde sich auf seinem Grundstück. Lee marschierte schnell zu seinem Nachbarn, um das Land zu kaufen. Doch dann stellte er fassungslos fest, dass das Grundstück an seinen Bruder verkauft worden war. 

Werbung

Lee plante, das von ihm geerbte Eigentum weiterzuverkaufen. | Quelle: Unsplash

Zu diesem Zeitpunkt Wuste der Opa, dass Lee sein Grundstück nicht verkaufen konnte, ohne die Bauordnung zu bestehen, also hatte er bereits das Grundstück um das Grundstück seines Bruders gekauft. Er wusste ebenfalls, dass auf Lees Grundstück keine Kanalisation gebaut werden konnte, was seinen Standpunkt bekräftigte. 

Werbung

Lee saß in der Falle, und sein einziger Ausweg wäre, das Grundstück an seinen Bruder zu verkaufen. Sein Bruder war jedoch entschlossen, das Grundstück nicht für mehr als 5.000 Euro zu kaufen.

Nachdem die süße Rachegeschichte des Opas geteilt gewesen war, waren mehrere Reddit-Nutzer mit dem Racheplan des Opas zufrieden. In dem meistgewählten Kommentar des Beitrags, der von TravestyAU geschrieben wurde, besagte Folgendes:

"Dein Großvater hat seine Rache wunderbar ausgeführt und spielt jetzt das lange Spiel … Ich hoffe, dein Großvater wird den Tag erleben, an dem Lee endlich seine Niederlage eingesteht."

Reddit-Nutzer fragten sich, ob Lees Kinder die Fehde in ihrer Familie fortsetzen würden. | Quelle: Pexels

Werbung

In der Zwischenzeit wollten einige Nutzer, wie zum Beispiel thefailedbartender, wissen, wie lange dieser Riss in ihrer Familie andauern wird. "Hat Lee Kinder? Wenn ja, werden Sie mit Lees Kinder die Fehde in der nächsten Generation fortsetzen?", fragte der*e Reddit-Nutzer*in.

Der Autor der Geschichte behauptete, Lee habe Kinder, könne aber nicht vorhersagen, was sie mit dem Grundstück machen würden, da sie sich noch nicht getroffen hätten. "Mein Großvater ist der Typ, der glaubt, dass die Kinder nicht für die Handlungen ihrer Eltern zur Rechenschaft gezogen werden sollten", erklärte er.

Am Ende stellte er klar, dass ihr Opa das Land nicht wirklich wollte, sondern es kaufte, um es seinem Bruder heimzuzahlen. "Lee kratzt jetzt wegen seiner Sturheit auf seinem Grundstück, und er akzeptiert bis heute keine Niederlage", schloss der Autor.

Werbung

Lee behielt das Eigentum für sich und akzeptierte nie eine Niederlage. | Quelle: Pexels

Fragen zum Nachdenken:

Was würdest du tun, wenn deine Geschwister deine Eltern dazu bringen würden, dich zu enterben?

Werbung

Als der Bruder des Großvaters merkte, dass ihre Mutter dabei war, ihr Testament zu schreiben, besuchte er sie, um sie in ihren letzten Tagen zu trösten, in der Hoffnung, ihr Alleinerbe zu werden. Am Ende gelang es ihm, den Nachlass seiner Mutter zu bekommen, indem er sie dazu brachte, seinen Bruder und alle anderen zu enterben. Würdest du deinen Geschwistern vergeben, wenn sie dir das antun würden? 

Wie würdest du dich an deine Geschwister/Verwandte dafür rächen, wenn sie dir dein rechtmäßiges Erbe genommen hätten?

Als der Opa wegen Lee keinen Cent geerbt hatte, beschloss er, sich an ihm zu rächen. Er wusste, dass Lees Grundstück ohne die Kanalisation die Bauordnung erfühlen würde, also kaufte er das Grundstück nebenan, auf dem sich die Klärgrube befand. Lee befand sich in einer Sackgasse und weigerte sich bis heute, das Anwesen zu verkaufen. Wenn du der Großvater wärst, auf welche Weise würdest du dich rächen?

Werbung

Wenn du diese Geschichte gerne gelesen hast, hier ist eine über einen Mann, der nach einer holprigen Landung eines Flugzeugs bettlägerig war, einen überraschenden Anruf von seiner Mutter erhielt und herausfand, dass sie ihn enterbte.

Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Würdest du deine Geschichte mit uns teilen? Vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung