logo
Shutterstock
Quelle: Shutterstock

Mann betritt das Haus der Großmutter seiner Verlobten und sieht sein Kindheitsfoto – Story des Tages

Ankita Gulati
01. Apr. 2022
12:20

Ein junger Mann geht zum Abendessen zum Haus der Großmutter seiner Verlobten und ist fassungslos, als er ein Foto von sich an ihrer Wand sieht und erkennt, dass er das Mädchen, das er liebt, nicht heiraten kann.

Werbung

Toni hätte nie gedacht, dass ein Abendessen mit Katjas Großmutter das Ende ihrer Romanze bedeuten würde. Toni Meyer hatte Katja Frank im College kennengelernt und sie waren drei Jahre zusammen gewesen, bevor er ihr den Heiratsantrag machte.

Toni hatte Katjas Eltern bereits kennengelernt und mochte sie sehr. Jetzt musste er sich den Gütesiegel der Matriarchin holen. Katja lächelte ihren nervösen Verlobten an. "Entspann dich, Tiger! Oma ist ein Schatz! Das wird ein Kinderspiel!" Aber das war es nicht. Es sollte sich als katastrophal herausstellen.

Toni hätte nie gedacht, dass ein Abendessen mit Katjas Großmutter das Ende ihrer Romanze bedeuten würde. | Quelle: Shutterstock

Toni hätte nie gedacht, dass ein Abendessen mit Katjas Großmutter das Ende ihrer Romanze bedeuten würde. | Quelle: Shutterstock

Werbung

Katjas Eltern hatten Oma Emily gesagt, dass Katja einen “besonderen Menschen” mit nach Hause bringen würde, aber sie überließen die Bekanntgabe der Verlobung dem jungen Paar. Toni, der in einem Waisenhaus aufgewachsen war, war sehr nervös.

"Ich hoffe, sie mag mich!", sagte er besorgt zu Katja. “Ich wollte immer eine Familie, weißt du? Aber ich werde so nervös …”

Das wirkliche Leben kann manchmal noch seltsamer sein als die Fiktion.

“Oh Schatzi”, lachte Katja. “Ich verspreche dir, es wird alles gut! Oma Emily ist ein Schwächling für große, dunkle, gutaussehende Männer!”

Werbung

Sie erreichten Oma Emilys Haus und klingelten, aber eine fröhliche Stimme rief sie und forderte sie auf, in den Garten zu kommen. Dort, unter einem schönen alten Baum, hatte Oma Emily den Tisch zum Abendessen mit ihrem besten Porzellan und Kerzen gedeckt.

Katja brachte Toni nach Hause, um ihn ihrer Großmutter vorzustellen. | Quelle: Unsplash

Katja brachte Toni nach Hause, um ihn ihrer Großmutter vorzustellen. | Quelle: Unsplash

Werbung

"Oma!", rief Katja, rannte zu ihrer Großmutter und umarmte sie. "Ich habe dich vermisst!" Ihre Großmutter umarmte sie zurück und spähte über ihre Schulter zu Toni, der verloren und verwirrt dastand.

“Komm her, junger Mann”, lachte Oma Emily. "Ich beiße nicht!" Und sie gab Toni auch eine Umarmung und einen Kuss. “Setzt euch beide hin! Ich habe alle deine Lieblingsgerichte gemacht, Katja!”

Die drei saßen stundenlang unter den Sternen, aßen und unterhielten sich. Toni wollte Oma Emily gerade ein weiteres Glas Wein servieren, als er bemerkte, dass die Flasche leer war.

“Frau Frank”, sagte Toni. "Gibt es noch Wein? Katja und ich wollten einen besonderen Toast ausbringen und eine Ankündigung machen..."

Werbung

"Natürlich Toni!", sagte Oma Emily. “Geh durch die Küche und du siehst das Wohnzimmer. Neben der Tür steht ein Weinregal! Beeile dich! Ich möchte diese Ankündigung hören!”

Das Paar wollte seine Verlobung persönlich bekannt geben. | Quelle: Unsplash

Das Paar wollte seine Verlobung persönlich bekannt geben. | Quelle: Unsplash

Werbung

Toni ging in die gemütliche Küche und fand schnell die Lounge und das Weinregal. Er wollte gerade mit der Weinflasche unter dem Arm zurückgehen, als ihm etwas ins Auge fiel. Über dem Kaminsims hing ein Foto, und etwas daran kam ihm bekannt vor.

Toni kam näher. Das Foto zeigte ein junges Paar mit einem Kleinkind vor Oma Emilys Haus. Der kleine Junge trug ein kurzärmliges Hemd und auf seinem kleinen Arm war ein markantes Muttermal.

Toni fing an zu zittern. Er nahm das Foto herunter und betrachtete es genau. Das konnte nicht sein! Mit zitternden Fingern knöpfte er seine Manschette auf und betrachtete das Muttermal auf seinem eigenen Arm. Es war genau das gleiche wie das des Jungen auf dem Foto. Er war es.

Werbung

Toni trug das Foto nach draußen und setzte sich neben Oma Emily. “Bitte, Frau Frank”, sagte er. "Wer ist das?"

Oma Emily servierte ein schönes Abendessen im Garten. | Quelle: Unsplash

Oma Emily servierte ein schönes Abendessen im Garten. | Quelle: Unsplash

Werbung

Oma Emily nahm das Foto aus Tonis Händen. “Du hättest das nicht anfassen sollen”, sagte sie. “Das ist sehr wertvoll für mich. Es ist das einzige Foto, das ich von meinem Enkel Karl habe.”

"Dein Enkelsohn?", fragte Toni. "Was ist mit ihm passiert?"

"Ich rede nicht darüber!", sagte Oma Emily. "Bitte, lass es in Ruhe!"

“Toni”, sagte Katja nervös. "Das ist eine Familiensache..."

“Ich muss es wissen”, rief Toni. "Bitte! Es bedeutet mir alles!"

Toni erkannte sich auf einem Foto wieder. | Quelle: Unsplash

Toni erkannte sich auf einem Foto wieder. | Quelle: Unsplash

Werbung

Oma Emily stand auf. Sie sah wütend aus. "Warum?", fragte sie. "Das geht dich nichts an!"

Toni rollte seinen Ärmel zurück und entblößte seinen Arm. "Ich denke schon, Frau Frank! Ich glaube, ich bin der Junge auf dem Foto."

Oma Emily war fassungslos und musste sich setzen. Auch Katja war verblüfft. “Mein Enkel Karl wurde entführt, als er drei Jahre alt war”, flüsterte sie. “Wir haben ihn jahrelang gesucht …”

"Ich wurde mit fünf Jahren in einem Krankenhaus ausgesetzt", sagte Toni. “Ich wusste nur, dass ich Toni heiße. Sie haben mich in Pflegefamilien großgezogen, aber ich hätte nie gedacht … Wir müssen einen DNA-Test machen.”

Werbung
Emilys Enkel Karl war verschwunden. | Quelle: Unsplash

Emilys Enkel Karl war verschwunden. | Quelle: Unsplash

Oma Emily nickte. "Ja, und wir müssen deine Eltern anrufen!"

"Meine Eltern?", zeigte Toni auf das junge Paar auf dem Foto. "Sind das meine Eltern?"

Werbung

"Ach nein!", sagte Katja lächelnd. "Das sind MEINE Eltern, was bedeutet, dass es deine Tante und dein Onkel sind. Hast du sie nicht erkannt?"

Toni sah Katja an. “Wir sind eine Familie? Du und ich? Cousine und Cousin ​​ersten Grades?”

Toni ließ einen DNA-Test machen. | Quelle: Unsplash

Toni ließ einen DNA-Test machen. | Quelle: Unsplash

Werbung

Oma Emily lächelte. "Wenn du Karl bist, dann ja, du und Katja seid Cousine und Cousin ​​ersten Grades!"

"Oh!", keuchte Katja, stand auf und rannte unter Tränen ins Haus.

"Was?", fragte Oma Emily. "Was habe ich gesagt..."

“Wir sind verlobt”, sagte Toni. "Wir wollten heiraten..."

“Oh je”, sagte die Großmutter traurig. "Nun Toni, wenn ihr Cousine und Cousin ​​ersten Grades seid, fürchte ich, ist das unmöglich!"

Toni war am Boden zerstört, weil er und Katja nicht heiraten konnten. | Quelle: Unsplash

Toni war am Boden zerstört, weil er und Katja nicht heiraten konnten. | Quelle: Unsplash

Werbung

Toni senkte den Kopf und spürte, wie Tränen seine Augen füllten. “Aber ich liebe Katja”, flüsterte er. "Sie ist die Liebe meines Lebens!" Und in diesem Moment wusste Toni, dass die Erfüllung des Traums von einer Familie bedeuten würde, Katja als seine zukünftige Gefährtin, seine Frau, zu verlieren.

Er wandte sich an Oma Emily: “Was ist mit meinen Eltern?” fragte er: "Warum sind SIE nicht auf dem Bild?"

Emily lächelte. “Oh, es war dein Geburtstag und Katjas Eltern sind deine Paten sowie dein Onkel und deine Tante! Deine Eltern leben in Hamburg. Du hast jetzt drei Schwestern und einen Bruder, aber sie haben nie aufgehört, um dich zu trauern, nie!”

Werbung

Der DNA-Test bestätigte, dass Toni wirklich Karl Frank war, der lange verschollene kleine Junge, der entführt worden war, und er wurde von seinen Eltern und seinen Geschwistern mit offenen Armen empfangen.

Drei Jahre später besuchte Toni Katjas Hochzeit und wünschte ihr alles Gute, als sie vor den Altar trat, aber in seinem Herzen wusste er, dass er nie aufhören würde, seine Cousine zu lieben, obwohl sie sich hatten trennen müssen.

Toni war jetzt Teil der großen Familie, von der er immer geträumt hatte. | Quelle: Unsplash

Toni war jetzt Teil der großen Familie, von der er immer geträumt hatte. | Quelle: Unsplash

Werbung

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Das wirkliche Leben kann manchmal noch seltsamer sein als die Fiktion. Toni lernte seine erste Cousine kennen und verliebte sich in sie, obwohl er glaubte, ein Waisenkind zu sein.
  • Manche Träume können nicht wahr werden, egal wie sehr wir es uns wünschen. Katja und Toni waren sehr verliebt, aber weil sie Cousine und Cousin ​​ersten Grades waren, konnten sie nicht heiraten.

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Es könnte ihren Tag erhellen und sie inspirieren.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, gefällt dir vielleicht diese Geschichte über eine kinderlose Frau, die an Heiligabend ein junges Mädchen vor ihrer Haustür findet, das behauptet, ihre Enkelin zu sein.

Dieser Bericht wurde von einer Geschichte unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Werbung
Ähnliche Neuigkeiten

Mann hört seinen Hund aus der Ferne bellen und findet ihn neben einem verlassenen Baby sitzen - Story des Tages

09. April 2022

Frau erfährt mit ein Jahr Verspätung über den Tod der Großmutter und fordert ihren Anteil am Erbe – Story des Tages

25. April 2022

Mann sieht Bräutigams Mutter bei Hochzeit der Tochter und erkennt Frau aus seiner Vergangenheit – Story des Tages

09. Mai 2022

Mann stellt Verlobte den Großeltern vor, Großmutter erkennt in ihr eine Frau aus ihrer Vergangenheit – Story des Tages

21. April 2022

Junge pflegt seine Großmutter, erbt ein Washington-Porträt nach ihrem Tod und findet einen Schlüssel auf der Rückseite – Story des Tages

11. März 2022

Junger Mann kauft Gebrauchtwagen von altem Mann und findet eine Brieftasche mit einem Foto seiner Oma – Story des Tages

15. April 2022

Täglich sieht alte Dame einsame Drillinge barfuß am Teich angeln und folgt ihnen – Story des Tages

23. April 2022

Frau fährt übers Wochenende weg und sieht ihre Kindheitsfotos in einem Landhaus - Story des Tages

13. März 2022

Frau sieht kleines Mädchen im Waisenhaus mit Spielzeug, das sie vor 26 Jahren für ihre vermisste Tochter gestrickt hat –Story des Tages

20. Mai 2022

Ein Mann wird verspottet, weil er bei seiner behinderten Großmutter lebt, und eines Tages wird sie vermisst - Story des Tages

08. Mai 2022

Mutter bittet älteres Ehepaar, im Park auf ihr Kind aufzupassen, und verschwindet spurlos – Story des Tages

02. Mai 2022

Vor Ostern spendiert ein Mädchen einer einsamen alten Dame Lebensmittel und die Frau erkennt ihren Ring – Story des Tages

03. Mai 2022

Jeden Tag rennt der kleine Junge vom Stiefvater zum Grab seiner Mutter und trifft dort auf ihr Ebenbild – Story des Tages

25. März 2022

Oma befiehlt Enkel, alte rostige Kiste nicht zu öffnen, bis sie stirbt, er öffnet sie am nächsten Tag - Story des Tages

16. April 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2023 AmoMama Media Limited