logo
Shutterstock
Quelle: Shutterstock

Schwiegertochter zwingt ältere Frau zum Einzug in alte Garage, ein paar Wochen später kommt ein Mann herein – Story des Tages

Ankita Gulati
28. März 2022
18:10
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Der einzige Sohn einer älteren Frau heiratete und zog mit seiner neuen Braut in ihr Haus, aber als er von seiner Firma für mehrere Monate weggeschickt wurde, zwang ihre Schwiegertochter sie, in die Garage zu ziehen.

Werbung

Als Beatrice Fairmans Sohn Matthew heiratete, fragte er seine Mutter, ob er und seine neue Braut bei ihr in das riesige Haus mit fünf Schlafzimmern einziehen könnten, in dem er aufgewachsen war. Beatrice, die zugegebenermaßen einsam war und ihre neue Schwiegertochter Rita ziemlich mochte, stimmte freudig zu.

Sie hätte nie gedacht, dass sich ihre Idylle eines Tages in einen Albtraum verwandeln würde, in dem ihr geliebter Sohn spurlos verschwinden würde und Rita als bösartige Giftnudel ihr wahres Gesicht zeigen und Beatrice aus ihrem eigenen Zuhause vertreiben würde.

Beatrice war fassungslos, als Rita ihre Sachen in die Garage warf. | Quelle: Shutterstock

Beatrice war fassungslos, als Rita ihre Sachen in die Garage warf. | Quelle: Shutterstock

Werbung

Matthew und Rita zogen direkt nach ihren Flitterwochen ein, und zunächst lebten die drei sehr glücklich zusammen. Da sowohl Matthew als auch Rita arbeiteten, übernahm Beatrice, die im Ruhestand war, das Kochen.

Matthew und Rita waren mehr als zufrieden mit der Situation, die es ihnen ermöglichte, für ihr eigenes Zuhause zu sparen und in großem Komfort zu leben. Was Beatrice anbelangt, so freute sie sich, ihren Sohn bei sich zu haben, und sie freundete sich gut mit Rita an.

Die Dinge änderten sich, als Matthew befördert wurde und sein Unternehmen verlangte, dass er wochenlang um die ganze Welt reisen musste. Für Rita bedeutete die Anwesenheit von Beatrice, dass sie sich nicht mehr so ​​einsam und isoliert fühlte.

Werbung

Die beiden Frauen warteten geduldig auf Matts Rückkehr und skypten jeden Tag mit ihm. Dann teilte Matts Firma ihm mit, dass er für die nächsten sechs Monate zu ihrer Londoner Niederlassung gehen müsse, und die beiden Frauen waren verständlicherweise verärgert.

Beatrice war eine Witwe mit nur einem Sohn, Matt. | Quelle: Unsplash

Beatrice war eine Witwe mit nur einem Sohn, Matt. | Quelle: Unsplash

Werbung

“Hört zu, Rita, Mama,” sagte Matt sanft. “Ich weiß, dass es schwer sein wird, so lange getrennt zu sein, aber danach wurde mir versprochen, dass ich in die Zentrale befördert werde und es keine Reisen mehr geben wird! Ihr Mädchen leistet euch gegenseitig Gesellschaft…”

Rita schluchzte und beschwerte sich: “Matt, wir waren mehr getrennt als wir zusammen waren, seit wir geheiratet haben!”

Beatrice musste ihrer Schwiegertochter zustimmen. “Matt, Liebling, du weißt, dass ich dich verehre, aber Rita hat Recht”, sagte sie. "Du bist es, den Rita braucht, nicht mich."

“Mama, bitte”, rief Matt wütend. “Ich muss das tun, damit wir uns unser eigenes Haus leisten können! Wir alle müssen Opfer bringen, und darauf freue ich mich auch nicht gerade!”

Werbung
Matt heiratete ein hübsches Mädchen namens Rita. | Quelle: Unsplash

Matt heiratete ein hübsches Mädchen namens Rita. | Quelle: Unsplash

Zwei Wochen später flog Matt davon und ließ die beiden Frauen in seinem Leben zurück. Rita und Beatrice waren traurig und beide vermissten Matt schrecklich. Anfangs skypte Matt jeden Abend mit ihnen und er sah fröhlich und glücklich aus, aber im Laufe der Zeit änderten sich die Dinge.

Werbung

Matts Anrufe waren kürzer und er sah müde aus. Dann hörte er auf, jeden Tag anzurufen. Seine Anrufe kamen dreimal die Woche, dann zweimal, dann einmal … Und dann kam eine Woche, in der Matt nicht anrief.

Mobber üben Macht über diejenigen aus, die sie für schwach und wehrlos halten.

Nach der zweiten Woche ohne Anruf machten sich Rita und Beatrice Sorgen. Sie versuchten, Matts Handy und sein Hotel anzurufen, aber er nahm ihre Anrufe nicht entgegen. Schließlich rief Rita Matts Chef an und fragte, wo er sei.

"Matt?", fragte der Chef überrascht. “Aber er hat London vor zwei Wochen verlassen! Er hat wie ein Verrückter gearbeitet und das Projekt in drei Monaten abgeschlossen. Er hat gesagt, er wolle unbedingt nach Hause …”

Werbung
Matt und Rita zogen in Beatrices Haus, bis sie ihr eigenes kaufen konnten. | Quelle: Unsplash

Matt und Rita zogen in Beatrices Haus, bis sie ihr eigenes kaufen konnten. | Quelle: Unsplash

Als Rita auflegte, war sie bleich und ihre Lippen zitterten. “Beatrice”, flüsterte sie. "Sie sagten, er sei nach Hause gekommen! Sie wissen nicht, wo er ist!"

Werbung

Rita und Beatrice kontaktierten die Fluggesellschaften, die ihnen sagten, Matt sei nie in sein Flugzeug gestiegen. Anrufe bei der britischen Polizei führten zu keinem Ergebnis. Matt war spurlos verschwunden.

Die beiden Frauen verarbeiteten den Schicksalsschlag jeweils auf ihre eigene Art und Weise. Beatrice betete, aber Rita wurde immer wütender und sie fing an, ihren Schmerz an Beatrice auszulassen.

"Dein Sohn!", schrie sie. "Er hat mich verlassen, aber er muss DIR gesagt haben, wo er ist!"

“Nein, Rita”, protestierte Beatrice, "ich verspreche es dir..."

Werbung
Matt wurde befördert und begann viel zu reisen. | Quelle: Unsplash

Matt wurde befördert und begann viel zu reisen. | Quelle: Unsplash

"VERSPRECHEN?", rief Rita. “Ich habe Matts Versprechen geglaubt und hier bin ich ganz allein mit einer alten Ziege! Es ist drei Monate her und glaub mir, ich werde nicht ewig warten!” An diesem Abend zog sich Rita schick an und schminkte sich die Lippen rot.

Werbung

"Wohin gehst du?", fragte Beatrice schockiert.

"RAUS!", schrie Rita. "Raus, wo es Männer gibt, die mich wollen!"

Das war nur die erste von vielen Nächten, die Rita außer Haus verbrachte, und bald brachte sie einen großen, dunklen Mann mit nach Hause, um die Nacht bei ihr zu verbringen.

Als Beatrice protestierte, war Rita wütend. “Matt hat mich verlassen! Ich schulde ihm nichts und Bill liebt mich, also halt die Klappe du alte Ziege!”

Matts Chef schickte ihn für sechs Monate nach London. | Quelle: Unsplash

Matts Chef schickte ihn für sechs Monate nach London. | Quelle: Unsplash

Werbung

Am nächsten Tag war Beatrice schockiert, als sie ihre Sachen vor der Haustür aufgestapelt sah. "Was machst du mit meinen Sachen?", schnappte sie nach Luft.

“Du ziehst in die Garage”, sagte Rita. “Damit ich meine Freunde unterhalten kann. Außerdem zieht Bill ein und wir brauchen unsere Privatsphäre!” Egal wie laut Beatrice protestierte, Rita blieb hartnäckig und die alte Dame wurde gezwungen, in der staubigen, muffigen Garage zu leben.

Beatrice war noch nie so unglücklich gewesen. Nicht nur, dass ihr geliebter Sohn vermisst wurde, das Mädchen, das sie in ihrem Haus willkommen geheißen hatte, behandelte sie jetzt wie eine Sklavin! Aber gerade als die Dinge hoffnungslos aussahen, geschah etwas Wunderbares.

Werbung

Beatrice saß in der Sonne vor der Garage, als ein Auto vorfuhr und eine vertraute Gestalt ausstieg. "Matt!", schluchzte Beatrice. “Bist du das wirklich? Was ist passiert? Ich dachte, du wärst tot.”

"Ich habe Matts Versprechen geglaubt und hier bin ich ganz allein mit einer alten Tasche!" | Quelle: Pexels

"Ich habe Matts Versprechen geglaubt und hier bin ich ganz allein mit einer alten Tasche!" | Quelle: Pexels

Werbung

“Mama”, lächelte Matt, rannte zu seiner Mutter und warf seine Arme um sie. "Hast du meine Nachrichten nicht bekommen?"

Beatrice schüttelte den Kopf und Tränen liefen ihr über die Wangen. "Nein!", weinte sie. "Seit drei Monaten warten wir..."

“Oh nein”, sagte Matt. “Das Krankenhaus sollte sich mit dir in Verbindung setzen! Ich hatte einen schlimmen Unfall und war in Genesung, aber jetzt bin ich zu 100% in Ordnung. Die arme Rita muss krank vor Sorge sein.” Matt sah den Ausdruck auf dem Gesicht seiner Mutter. "Mama, was ist los?", fragte er.

Matt lag nach einem Unfall monatelang in einem britischen Krankenhaus. | Quelle: Unsplash

Matt lag nach einem Unfall monatelang in einem britischen Krankenhaus. | Quelle: Unsplash

Werbung

“Sohn, ich wohne nicht mehr im Haus – ich schlafe in der Garage”, erklärte Beatrice. "Rita hat ihren Freund einziehen lassen..."

"Was fällt ihr ein!", rief Matt wütend. "Ich werde die Dinge in Ordnung bringen!"

Matt marschierte direkt zur Haustür und öffnete sie. Drinnen stand er Rita und ihrem Verehrer von Angesicht zu Angesicht gegenüber. Ritas Mund stand beim Anblick ihres Mannes offen.

"Matt!", weinte sie. "Liebling, du bist am Leben!"

“Ja”, sagte Matt kalt. “Aber ich bin nicht dein Liebling. Pack deine Sachen und verschwinde aus dem Haus meiner Mutter. Ich will dich nie wiedersehen!”

Werbung
"Verschwinde aus dem Haus meiner Mutter." | Quelle: Unsplash

"Verschwinde aus dem Haus meiner Mutter." | Quelle: Unsplash

Rita schluchzte und entschuldigte sich, aber Matt weigerte sich zuzuhören, also packte sie ihre Sachen und ging Bill hinterher. Matt war traurig, als er entdeckte, dass seine Mutter von seiner Frau missbraucht worden war, und er tat alles, um es wieder gut zu machen.

Werbung

Aber für Beatrice war die Tatsache, dass ihr Sohn am Leben und gesund und wieder in ihren Armen war, ein Wunder und ein wahr gewordener Traum.

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Liebe ist geduldig und treu. Rita hatte Matt nie wirklich geliebt, sonst hätte sie so geduldig auf ihn gewartet wie seine Mutter und wäre ihrem Eheversprechen treu geblieben.
  • Mobber üben Macht über diejenigen aus, die sie für schwach und wehrlos halten. Rita war böse zu Beatrice, weil sie glaubte, ihr Sohn habe sie verlassen und könne seine Mutter nicht beschützen.

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Es könnte ihren Tag erhellen und sie inspirieren.

Werbung

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, mag dir vielleicht diese Geschichte über einen alten Mann gefallen, der jeden Tag frische Blumen auf dem Grab seiner Frau sieht und dort eines Tages eine junge Frau trifft.

Dieser Bericht wurde von einer Geschichte unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Söhne erfahren, dass ihre Mutter ihre 3,7 Millionen Euro teure Villa einem jungen Mann schenkte, der nicht ihr Kind war – Story des Tages

10. März 2022

Mann verlässt Ehefrau mit neugeborenen Drillingen, wenige Jahre später treffen sie sich zufällig wieder – Story des Tages

22. März 2022

Nach dem Tod ihres Mannes kriegt Witwe Job als Haushälterin in Haus reicher Frau und sieht ihn dort – Story des Tages

12. Mai 2022

Kleines Mädchen schnappt sich die Hand eines schmutzigen Obdachlosen und bringt ihn zu ihrem Haus – Story des Tages

14. April 2022