logo
Instagram.com/alessandrad85
Quelle: Instagram.com/alessandrad85

Der trauernde fünffache Vater teilt die letzten Worte seiner Frau, bevor sie starb

Edita Mesic
17. Feb. 2022
09:45
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Ein Jahr nachdem er seine Eltern an COVID-19 verloren hatte, verlor der fünffache Vater Massimo Peluso seine Frau Alessandra durch dieselbe Krankheit. Er teilte die letzten Worte, die ihm seine Frau vor ihrem Tod schrieb.

Werbung

Bis heute ist es eine der traumatischsten Erfahrungen, einen geliebten Menschen sterben zu sehen und seine Abwesenheit zu spüren. Laut Romanautorin Jodi Picoult ist Trauer etwas Seltsames, besonders wenn sie unerwartet eintritt.

Es ist ein Pflaster, das abgerissen wird und einer Familie die oberste Hautschicht abnimmt. Während die meisten Menschen hoffen, dass die Trauer eines Tages aufhört, ist das für einige Menschen unvorstellbar. Die Hinterbliebenen versuchen zu heilen, indem sie sich um den erlittenen Verlust herum neu aufbauen und damit leben.

Alessandra Peluso in einem Selfie mit ihrer Familie [links]; Massimo und Alessandra Peluso zusammen [rechts] | Quelle: Instagram.com/alessandrad85

Alessandra Peluso in einem Selfie mit ihrer Familie [links]; Massimo und Alessandra Peluso zusammen [rechts] | Quelle: Instagram.com/alessandrad85

Werbung

Für den italienischen fünffachen Vater, Massimo Peluso, könnte der Wiederaufbau sehr lange dauern, da er in zwei Jahren den Verlust dreier Familienmitgliedern erlebte. Hier ist die bewegende Geschichte des Italieners über die letzten Worte seiner Frau vor ihrem Tod.

ALESSANDRAS GESCHICHTE

Im Oktober 2021 sollten Massimo Peluso und seine Frau Alessandra Eltern von fünf Kindern werden, da sie bereits drei hatten und Alessandra mit Zwillingen schwanger war.

Während das Duo auf die Geburt der Babys gespannt war, lief Alessandra Gefahr, sich mit COVID-19 zu infizieren, da sie nicht geimpft worden war.

Werbung
Werbung

Der Gynäkologe der Frau riet ihr jedoch, aufgrund ihres Zustands, auf die Impfung zu verzichten. Leider hatte ihre Entscheidung, auf den Arzt zu hören, ihren Preis – sie erkrankte schließlich an dem tödlichen Virus und wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Obwohl sie im Krankenhaus war, blieb Alessandra stark und ermutigte ihren Mann. Irgendwann verschlimmerten sich die Symptome der Frau. Peluso konnte seine Frau nur noch per Videoanruf sehen.

Alessandras Gesundheitszustand verschlechterte sich im Laufe der Tage und sie konnte nicht sprechen. Also begann sie, Nachrichten an ihren Mann zu schreiben. Nicht lange danach unterzog sich die Frau einem Kaiserschnitt und brachte ihre Zwillinge vorzeitig zur Welt. Nach einigen Tagen des Kampfes erlag Alessandra der Krankheit.

Werbung
Werbung

ALESSANDRAS LETZTE WORTE

Peluso war nach dem Tod seiner Frau am Boden zerstört. Er beschrieb den Schmerz als unvorstellbar. Es war unerträglich, da der gebürtige Italiener bereits im Vorjahr innerhalb von 20 Tagen seine Eltern an COVID-19 verloren hatte.

Der Mann enthüllte auch, dass Alessandra ihm kurz vor ihrem Tod eine letzte Nachricht hinterlassen hatte. Am 11. Oktober 2021 schrieb die Frau an ihren Mann:

"Ich habe wie ein Löwe gekämpft, aber ich glaube nicht, dass ich das noch aushalten kann. Pass auf unsere Kinder auf, sie brauchen dich."

Werbung

Peluso wurde von der Nachricht zerrissen. Er glaubte es nicht und hoffte, dass seine Frau sich erholen würde, aber sie tat es nicht. Er sagte, wenn er die Zeit zurückdrehen könnte, hätte er ihr geraten, sich zu impfen.

Leider wurden die Zwillinge des Mannes, Aurora Pio und Angelo Pio, nicht verschont. Sie wurden als positiv auf COVID-19 vorzeitig geboren und waren zu diesem Zeitpunkt auf ein Beatmungsgerät im Santobono Hospital angewiesen.

EINE WEITERE BERÜHRENDE GESCHICHTE

Im Jahr 2013 wurde auch Jo Cole das Herz gebrochen, nachdem sie ihren Ehemann, mit dem sie 16 Jahre verheiratet war, in den frühen Morgenstunden durch einen Herzstillstand verloren hatte. Am schmerzhaftesten war es ihrem Sohn den Vorfall zu erklären.

Werbung
Werbung

Cole sagte, zuerst sei sie von Schmerzen verzehrt worden. Sie verließ sich auf Adrenalin, Koffein und die Ermutigung von Freunden und Familie, um damit fertig zu werden. Aber mit der Zeit wurde es besser. Sie erklärte, dass, obwohl der Schmerz da sei, er an der Stärke verloren habe.

Die Frau kanalisierte ihren Schmerz auch in die Gründung der Wohltätigkeitsorganisation Bereaved Children Support York, um Kindern und Familien zu helfen, mit ihrer eigenen Trauer fertig zu werden.

Die Wohltätigkeitsorganisation bietet eine monatliche Sitzung und eine individuelle therapeutische Unterstützung für die Kinder und Familien. Cole sagte, dass sie weiter gewachsen seien und dabei großartige Menschen kennengelernt haben. Hoffentlich können sowohl Peluso als auch Cole etwas Trost darin finden, zu wissen, dass ihre Lieben nicht mehr leiden.

Werbung
info

Wir bei AmoMama.de tun unser Bestes, um die aktuellsten Nachrichten bezüglich der COVID-19-Pandemie bereitzustellen, doch die Situation ändert sich ständig. Wir empfehlen den Lesern, sich auf die Online-Updates von CDС, WHO, oder auf die lokalen Gesundheitsämter zu verlassen, um auf dem Laufenden zu bleiben.Passt auf euch auf!

Ähnliche Neuigkeiten

20 Jahre, nachdem sie ihr Kind zur Adoption freigegeben hat, erhält Frau Email von dessen Adoptivvater – Story des Tages

05. März 2022

Mutter trifft Sohn am Friedhof und fragt, warum er da ist, "ich weiß nicht, wer du bist", antwortet er

10. Mai 2022

Mann trauert um schwangere Frau und sagt, sie habe “das schönste Geschenk im Leben ihres Babys hinterlassen”

16. Mai 2022

Einige Stunden vor seiner Hochzeit zieht Bräutigam Jackett an und findet Brief seiner Mutter in seiner Tasche – Story des Tages

04. Mai 2022

Mann, dessen Frau bei der Geburt starb, überlegte das Baby aufzugeben, bis er ihre Nachrichten mit einer Freundin sieht – Story des Tages

11. April 2022

Am Valentinstag trifft eine alte Frau, die ihre Kinder kaum wiedererkennt, den Mann, den sie vor 56 Jahren verloren hat - Story des Tages

05. März 2022

Bräutigam wartet am Altar auf verspätete Braut, ohne zu ahnen, dass sie sterben und ihm eine neugeborene Tochter hinterlassen würde

23. Mai 2022

Eine Frau, die Fehlgeburten erlitten hat, wacht jeden Tag auf und hört Kinderlachen in ihrem Garten, geht raus und sieht niemanden - Story des Tages

15. Mai 2022

Junge Witwe erfährt, dass ihr Mann der unbekannten 81-Jährigen namens Anna ein Erbe in Höhe von 4,7 Millionen Euro hinterlassen hat – Story des Tages

17. Mai 2022

Teenagerin opfert ihr Leben, um Sohn zu gebären, Familie erfährt von Abschiedsbotschaft, die sie einer Krankenschwester mitteilte

22. März 2022

14-jähriger Junge geht auf seinen armen alleinerziehenden Vater zu und sagt: “Papa, ich habe Mama gefunden” – Story des Tages

28. Februar 2022

Mädchen nimmt Schmuck und teure Geräte aus dem Haus, ihr Vater beschließt, ihr zu folgen – Story des Tages

26. April 2022

Ehemann darf nicht in die Krankenstation der kranken Frau, wenige Tage später hört sie seine Stimme im Radio – Story des Tages

18. Mai 2022

Söhne erfahren, dass ihre Mutter ihre 3,7 Millionen Euro teure Villa einem jungen Mann schenkte, der nicht ihr Kind war – Story des Tages

10. März 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited