Über AM
NewsEuropa

08. September 2021

Dylan Rich, 17, starb, nachdem er während eines Spiels vermutlich einen Herzinfarkt erlitt

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Die Bilder des EM-Spiels, bei dem der dänische Nationalspieler Eriksen ums Leben kam, sind uns noch rege im Gedächtnis. In England starb nun ein gerade 17-jähriger Junge unter ähnlichen Umständen und lässt eine erschütterte Gemeinde zurück.

Dylan Rich war 17 Jahre alt und spielte bereits seit 7 Jahren in dem Fußballverein seines Hemiatortes, dem WBC FC, also den West Bridgford Colts. Am Donnerstag spielte sein Team gegen die Mannschaft der Boston United.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Es war ein Spiel des FA Youth Cups, also eines nationalen Turniers. Dylan und seine Mannschaft waren entsprechend aufgeregt und freuten sich auf das Match.

Tragischerweise brach der 17-Jährige wenige Minuten des Anpfiffs zusammen. Man begann sogleich, ihn mit einem Defibrillator zu behandeln, bis die Rettungskräfte eintrafen.

Wird geladen...

Werbung

Der Verdacht lautete Herzinfarkt. Er wurde ins Krankenhaus gebracht, allerdings vermutet man, dass er noch im Krankenwagen einen weiteren Herzinfarkt erlitt.

Die Mediziner*innen konnten Dylans Leben nicht retten. Sein Verein veröffentlichte eine offizielle Erklärung, in der sie den Tod des Jungen bestätigen.

"Diese Nachricht hinterlässt unseren gesamten Club am Boden zerstört und mit gebrochenen Herzen. Unsere Gedanken und Gebete gelten seinen Eltern Mike & Anna, seiner Schwester Lucy & Dylans Familie, Freund*innen und Mannschaftskameraden", heißt es in der Erklärung.

Wird geladen...

Werbung

Der Verein bedankte sich darüber hinaus bei allen, die ihr Beileid ausgedrückt hatten. Viele Fußballclubs hatten Botschaften an Dylan und seine Familie gesandt.

Man wolle sich nun darauf konzentrieren, Dylans Familie zu unterstützen, bat aber auch darum, deren Privatsphäre zu respektieren und ihnen Raum und Zeit zum Trauern zu geben.

Wird geladen...

Werbung

Weiterlesen

Der Fußballplatz der Mannschaft ist geöffnet, sodass Mitglieder der Gemeinde Blumen und Kerzen in Dylans Andenken hinterlassen können. Auch Dylans Schule trauert um den Verlust des Jungen.

Der Schulleiter sagte: "Wir haben einen wundervolles, beliebtes, talentiertes Mitglied unserer Gemeinschaft verloren. Den Verlust werden viele Menschen sehr akut fühlen". Auch wir möchten unser Beileid ausdrücken.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung