logo
Shutterstock
Quelle: Shutterstock

Frau sagt aus: "Seine Eltern sind dagegen, dass unverheiratete Paare sich ein Zimmer teilen"

Edita Mesic
05. Sept. 2021
14:30
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Eine 28-jährige Frau hat sich geschworen, nie mit ihren Schwiegereltern Urlaub zu machen, nachdem sie sie von einem ausgeschlossen hatten und der Grund dafür ist nicht zu rechtfertigen, wie sie es meint.

Werbung

Die 28-Jährige sorgte für sehr viel Wut und Diskussion in dem Netz, als sie ihre Geschichte über einen Urlaub mit ihrem Freund und seinen Eltern geteilt hat.

Braut, Bräutigam und die Eltern. | Quelle: Shutterstock

Werbung

Der Grund: Die Eltern ihres Freundes lassen ungern unverheiratete Paar in demselben Zimmer zusammen schlafen. Auf der Plattform, bekannt als Reddit, schrieb die Frau:

"Mein Freund (29) und ich (28) sind seit fast einem Jahr zusammen. Wir wohnen getrennt und er kommt regelmäßig zu mir nach Hause."

"Seine Familie hat im September eine Reise organisiert und ich war zuerst eingeladen, aber kürzlich erzählte seine Mutter, dass ich anscheinend nicht mehr gehen kann, weil ‚nicht genügend Schlafzimmer vorhanden sind", heißt es weiter in dem Beitrag.

Eine verwirrte Frau. | Quelle: Shutterstock

Werbung

"Anscheinend sind Eltern dagegen, dass unverheiratete Paare sich ein Zimmer teilen und es sieht so aus, als wären alle Schlafzimmer an dem Ort, den sie gebucht haben, besetzt", erklärt sie weiter.

In dem Beitrag heißt es, dass sie sich durch die Erfahrung wie ein Kind gefühlt habe und dass sie in Zukunft nie wieder mit ihnen in den Urlaub fahren möchte.

"Ich bin fast 30, wurde noch nie dazu gebracht, mit dem Freund kein Schlafzimmer zu teilen, und ich fühle mich wie ein Kind. Er sagte, es sei erschütternd, das zu hören, und ich habe ihm gesagt, dass es erschütternd ist, dass er sich seinen Eltern nicht mehr widersetzt", sagt die Frau.

Werbung

Frau erzählt dem Mann über das Problem. | Quelle: Shutterstock

Die Geschichte erhielt über 700 Kommentare, von denen die Mehrheit die Frau unterstützte, und die Eltern für die unangenehme Situation beschuldigen. Ein Kommentator sagte: "Ihr seid fast 30. Wenn sie es nicht ertragen können, mit jemandem im Bett zu schlafen, sollten sie keine Enkel erwarten."

Werbung

Ein anderer fügte hinzu: "Ja, das ist einfach nur unhöflich! Sie hätten sich zuerst über die Logistik kümmern sollen und dann die Einladungen senden." Ein weiterer Kommentar lautet: "Wenn er seinen Eltern nicht widersprechen kann, obwohl ihr noch zusammen seid, warum denkt ihr dann, dass es besser wird, wenn ihr heiratet?"

Was denkt ihr über diese Geschichte? Ist die Begründung der Eltern gerechtfertigt oder hat die junge Frau recht? Lässt uns eure Meinung in dem Kommentarbereich wissen!

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu