Über AM
NewsEuropa

30. August 2021

Luca, 10, in Kiel verschwunden: Verwandte gaben falsches Foto an Polizei

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Luca S. wird seit Donnerstag gegen 11:50 Uhr vermisst. Doch während die Suchmaßnahmen in die Wege geleitet wurden, unterlief der Familie des Jungen ein schwerwiegender Fehler: Sie gaben der Polizei ein falsches Foto des Vermissten.

Luca S. ist zehn Jahre alt und wird seit letzten Donnerstag in Kiel vermisst. Bereits am vergangenen Freitag wandte die Polizei sich an die Öffentlichkeit und bat um Mithilfe bei der Suche nach dem Jungen.

Berichten der "Bild"-Zeitung nach soll Luca am Donnerstag einen Termin beim Jugendamt gehabt haben. Es soll vermutlich um Sorgerechtsangelegenheiten gegangen sein, denn der Junge lebt nicht bei seinen Eltern, sondern bei einer Pflegefamilie. 

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Luca kehrte nach diesem Termin jedoch nicht mehr nach Hause zurück und die Polizei wurde eingeschaltet. Das Fahndungsfoto, welches die Polizei anfangs benutzte, soll von den leiblichen Eltern des Jungen zur Verfügung gestellt worden sein. 

Dann jedoch der Schock: Das Bild zeigte gar nicht den vermissten Jungen. Dies wurde klar, nachdem sich ein Zeuge bei der Kripo gemeldet hatte. Matthias Arends ist Polizeisprecher und sagte zu dem Vorfall:

"Die Absuche an bekannten Anlaufpunkten des Jungen im gesamten Stadtgebiet führten nicht zu seinem Auffinden. Eine Straftat steht nach jetzigem Ermittlungsstand nicht in Zusammenhang mit seinem Verschwinden."

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Mittlerweile gibt es Berichte darüber, dass das Foto von entfernten Angehörigen bereitgestellt worden sei und nicht von den leiblichen Eltern, berichtet RTL. 

Der Pressesprecher der Polizei verriet RTL gegenüber, dass nun untersucht werden müsse, ob es sich dabei um ein Versehen gehandelt habe oder ob bewusst ein falsches Foto den Beamten weitergeleitet wurde. 

Mittlerweile soll das richtige Bild an die Polizei weitergeleitet worden sein, so dass die Suche nach Luca S. mit dem richtigen Foto weitergeführt werden kann. 

Wird geladen...

Werbung

Es wurden verschiedene Suchmaßnahmen ergriffen und die Beamten sind am Wochenende zahlreichen Hinweisen nachgegangen, leider bislang ohne Erfolg. Der 10-Jährige gilt weiterhin als vermisst.

Luca ist rund 1,50 m groß, hat hellblondes und kurzes Haar und soll eine beigefarbene Oberbekleidung tragen. Zudem trägt er eine kurze, dunkle Hose und schwarze Turnschuhe.

Bei seinem Verschwinden soll er außerdem eine beigefarbene Cap mit der Aufschrift "Gucci" getragen haben. Wenn du oder jemand den du kennst, Hinweise zum Verschwinden des Jungen haben könnte, melde dich bitte unter "110" telefonisch bei der Polizei oder direkt unter dieser Nummer: "0431/160 33 33".

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung