Über AM
NewsInternational

29. August 2021

Mädchen, 2, stirbt nach tödlichem Stromschlag vom Handy-Ladegerät

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Eine Familie war am Boden zerstört, nachdem ihr 2-Jähriges Mädchen durch Berühren eines Handy-Ladegeräts an einem Stromschlag gestorben war. Obwohl das Mädchen in ein örtliches Krankenhaus eingeliefert wurde, konnte sie trotz aller Bemühungen der Ärzte nicht überleben.

Sara Alves de Albuquerque aus Brasilien fasste ein Handy-Ladegerät an, bevor sie am Montagnachmittag durch einen Stromschlag verletzt wurde. Die Zweijährige wurde sofort in ein Krankenhaus gebracht, wo die Mediziner darum kämpften, ihr Leben zu retten.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Leider konnte das Kleinkind den Unfall nicht überleben und erlag dem tödlichen Stromschlag. Die örtliche Bürgermeisterin Emmanuelle Gomes Martins drückte der Familie auf Facebook ihr Beileid aus.

“In diesem Moment des tiefen Schmerzes hat die städtische öffentliche Verwaltung Mitgefühl mit Familie und Freunden und spricht ihr aufrichtiges Beileid für den unsäglichen Verlust aus,” schrieb sie.

Wird geladen...

Werbung

Auch andere Social-Media-Nutzer haben dem kleinen Mädchen nach ihrem Tod in ihrem Haus im Nordosten Brasiliens herzliche Tribute gezollt. “Es gibt Momente, in denen wir keine Worte finden, um unsere Gefühle auszudrücken, vor allem, wenn über ein Kind berichtet wird,” schrieb ein Nutzer.

“Ich wünsche ihnen viel Kraft. Möge Gott die leidenden Herzen ihrer Eltern, Verwandten und Freunde trösten,” betete eine andere Person.

Obwohl die Berichte nicht die Marke des Telefons enthüllten oder ob es sich um ein Ladegerät einer anerkannten Marke handelte, werden die Umstände ihres Todes jetzt von der Polizei untersucht.

Es ist nicht das erste Mal, dass jemand durch einen Stromschlag sein Leben verloren hat. Allein Brasilien verzeichnete allein im vergangenen Jahr 355 Todesfälle durch Elektroschocks. 

Wird geladen...

Werbung

Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich 2019 in Thailand, als ein 28-Jähriger aufgrund des Schocks mit einem Handy in der Hand tot in seinem Schlafzimmer aufgefunden wurde.

Wird geladen...

Werbung

Seine Mutter machte die schockierende Entdeckung, als sie zur Arbeit ging. Das Handy war an das Stromnetz angeschlossen, während ihr Sohn vor seinem Tod Handyspiele spielte.

Weiterlesen

Eine andere Teenagerin kam durch einen Stromschlag ums Leben, nachdem sie ihr aufladendes Handy in der Badewanne ins Wasser fallen ließ. Das Opfer wurde gefunden, nachdem ein Nachbar ein Wasserleck durch seine Decke gemeldet hatte. 

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Medizinischer Haftungsausschluss

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.