Über AM
MedienVirale Videos

06. August 2021

Tiktokerin filmt Baby, das in einem verschlossenen Auto zurückgelassen wurde und unternimmt kontroverse Schritte

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Nachdem eine Frau ein allein gelassenes Neugeborenes in einem verschlossenen Auto gefunden hatte, erfuhr sie starken Gegenwind, während sie von dem Vorfall bei TikTok berichtete, weil sie das Baby nicht gerettet hatte. 

Die Frau, die als @jazzyyluvv oder Jazmine auf TikTok bekannt ist, teilte die Videoaufnahmen des Babys auf der social Media-Platform und erhielt 2,5 Millionen Aufrufe und über 5500 Kommentare. Jazmine hat über 10.000 Follower*innen. 

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

 

Das TikTok-Video, das sie hochgeladen hat, zeigte ein Baby, das sich in seinem Autositz befand, in den es nicht angeschnallt war. Jazmine sagte, das Auto war aus und alle Fenster waren geschlossen. 

"Ich bin so sauer, ich zittere", sagte Jazmine im Video. Aber einige Zuschauer waren der Meinung, wenn Jazmin so sauer gewesen wäre, hätte sie etwas tun sollen, um das Baby zu retten – anstatt es auf TikTok zu posten. Allerdings hatte sie das Video mit dem folgenden Titel versehen: "Ja, ich bin in den Laden gegangen und habe die Eltern geholt."

Wird geladen...

Werbung

"Sie hätte 911 anrufen sollen", kommentierte ein TikTok-Nutzer. Mehrere andere Follower von Jazmin waren der Meinung, sie hätten die Polizei gerufen, wenn sie sich in derselben Situation befunden hätten.

"Ich hätte die Polizei gerufen, das Fenster zerbrochen und das Baby herausgeholt", kommentierte ein anderer Zuschauer. Eine andere Person sagte: "Ich hätte respektvoll ein Fenster eingeschlagen."

Wird geladen...

Werbung

 

In einem weiteren TikTok-Video erklärte Jazmine, warum sie kein Fenster zerbrach, um das Baby herauszuholen. Sie hatte Bedenken, erklärte sie, weil Glas meterweit in jede Richtung streuen könne, wenn es zerbricht.

"Egal, welches Fenster im Auto zerbrochen wäre, wäre es auf dem Baby gelandet", sagte sie in dem Video. Zuschauer des zweiten Videos standen ihr bei und sagten ihr, sie habe alles getan, was sie konnte. 

Weiterlesen

"Warum verschwendest du deine Energie damit... Du weißt, dass du das Richtige getan hast!!", kommentierte ein Zuschauer. Ein anderer sagte: "Du hast das Richtige getan. Lass diese Menschen nicht an dich ran."

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung