NewsInternational

07. Juli 2021

Tragischer Tod von Emiliano Sala: seine Schwester Romina "versuchte, sich das Leben zu nehmen"

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Die Familie des argentinischen Fußballspielers Emiliano Sala ereilten erschreckende Nachrichten. Nachdem der Profisportler vor zwei Jahren bei einem tragischen Unfall ums Leben kam, hat seine Schwester Medienberichten zufolge nun versucht, sich das Leben zu nehmen.

Die Nachrichten von Emiliano Salas Tod erschütterten im Januar 2019 die Welt über die Fußballgemeinde hinaus. Der Profisportler war erst 28 Jahre alt, als er bei einem Flugzeugunglück ums Leben kam.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Sala hatte 2010 seine Karriere in Bordeaux begonnen und später in Nantes gespielt. Ihm stand ein weiterer Ortswechsel bevor, als der Unfall passierte. Er sollte seine Karriere in Cardiff, Wales, fortsetzen. Auf dem Weg dorthin stürzte das Flugzeug, in dem Emiliano Sala saß, ab.

Es folgte eine große Suchaktion. Tragischerweise konnte das Flugzeug nur als Wrack auf dem Meeresboden geborgen wurden. Der Pilot blieb vermisst; die Passagiere waren nicht mehr am Leben. International zollte man dem Fußballspieler Tribut und legte in seinen Ehren Blumen nieder.

Wird geladen...

Werbung

Seine Schwester, Romina Sala, war in den sozialen Medien sehr aktiv und schrieb immer wieder über und an ihren verstorbenen Bruder. Kurz nach seinem Tod schrieb sie: "Ich vermisse dich. Und, wenn ich mich an dich erinnere, wird mir klar, dass die Zeit zwar vergeht, aber die Intensität der Erinnerung an dich ist geprägt auf allen Uhren, die nicht funktionieren."

Wird geladen...

Werbung

Im letzten Herbst schrieb sie zu einem Foto ihres Bruders auf Instagram, dass sie in den Himmel schaue und nach seiner Gesellschaft suche, dass sie hoffe, er bleibe an ihrer Seite und helfe ihr, weiterzugehen.

Auf ihrem Instagram-Kanal teilt die junge Frau auch Fotos mit ihrem Sohn. Sie lächelt und umarmt ihn, wirkt glücklich. Auch Bilder mit ihren Freund*innen und ihrer Familie zeugen von einem scheinbar erfüllten Leben.

Wird geladen...

Werbung

Umso trauriger sind die Berichte der argentinischen Presse, dass Romina Sala versucht haben soll, sich das Leben zu nehmen. Sie werde im Krankenhaus behandelt. Weitere Details sind noch nicht bekannt. Man kann nur hoffen, dass die junge Frau im Rahmen ihrer Liebsten Halt finden kann.

Sie erreichen die deutsche Telefon Seelsorge unter 0800-111-0-111. Internationale Hilfetelefone finden Sie unter befrienders.org.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung