Über AM
MedienTV

01. Juni 2021

"Unsere kleine Farm": Entdecke die Drehorte der berühmten Serie

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

"Unsere kleine Farm" zählt auf der ganzen Welt auch heute noch zu den beliebtesten Klassikern des Fernsehens. Hier werfen wir einen Blick auf die Drehorte der berühmten und beliebten Serie.

Das Leben von Charles Ingalls und seiner Familie hat in den 70ern und 80ern Zuschauer auf der ganzen Welt in seinen Bann gezogen. Man hat mit ihnen gefiebert, sich mit ihnen gefreut und mit ihnen geweint, während diese einfache Familie versuchte, sich ein neues und besseres Leben in der Fremde aufzubauen.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

"Unsere kleine Farm" ist eine Serie, die viele noch aus ihrer Kindheit kennen und die sie auch heute noch an jene zurückdenken lässt. Generationen von Menschen haben das Leben und die Abenteuer der Ingalls-Familie verfolgt.

Die Serie, die auf der autobiografischen Buchreihe von Laura Ingalls Wilder basiert, hat viele interessante Drehorte zu bieten gehabt, von denen sich sicherlich so mancher Zuschauer schon gefragt hat: Gab es diesen Ort wirklich?

Die wohl berühmtesten Orte der Serie sind natürlich Walnut Grove, Sleepy Eye und Mankato. "TV Spielfilm" verriet in einem Artikel, dass es diese Orte tatsächlich nicht nur gegeben hat, sondern auch heute noch gibt!

Wird geladen...

Werbung

Diese befinden sich im US-Bundesstaat Minnesota. Dies basiert ebenfalls auf Fakten, denn die echte Farm der Ingalls soll sich in Walnut Grove befunden haben. Von der Farm ist heute leider nichts mehr übrig, heißt es. Ein Fun-Fact für echte Fans der Serie: Die heutige Besitzerin des Grundstücks, auf dem sich die Farm befunden hat, gestattet es Besuchern jedes Jahr von Mai bis Oktober die Gegend zu bewundern, auf denen die Ingalls-Familie vor so vielen Jahren gelebt hat. Es soll sogar eine Gedenktafel zu ihren Ehren dort geben.

Wird geladen...

Werbung

Das ist jedoch nicht der einzige Ort, den Fans heute noch aufsuchen können, um Laura Ingalls und ihrer Familie ein wenig näher zu sein. Das Anwesen von Laura Ingalls Wilder, in dem sie ihre Bücher geschrieben hat, ist auch heute noch zu besichtigen.

Es trägt den Namen "Rocky Ridge Farm" und befindet sich in Mansfield (Missouri). Zwar wurde die beliebte Fernsehserie nicht an den Original-Schausplätzen gedreht, doch das hat dem Flair der Serie keinen Abbruch getan.

Wird geladen...

Werbung

Der Ort, der als Farm der Ingalls in der Serie herhielt, lag auf der Big Sky Movie Ranch. In Filmkreisen ist diese Ranch bereits bekannt, denn sie wurde in der Vergangenheit für bekannte Produktionen wie "Dallas", "Zurück in die Zukunft", "Transformers" oder auch "Bonanza" genutzt. 

Leider stehen diese Original-Kulissen heute nicht mehr, denn sie wurden durch ein Erdbeben und durch einen Brand zerstört, berichtet TV Spielfilm. Besucher haben heutzutage keinen Zugang mehr zu der Ranch.

Für Walnut Grove wurden Drehorte in Santa Clarita Valley und im Yosemite Nationalparl genutzt. Die Innenaufnahmen wurden an Sets in den berühmten Paramount Studios gedreht. Der fiktive Ort "Winoka", für den viele Stadtszenen gedreht werden mussten, wurden in den Old Tucson Studios zum Leben erweckt.

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

"Unsere kleine Farm" lief in den Siebzigern und Achtzigern im Fernsehen und überspannte insgesamt zehn Staffeln. Zusätzlich zu den Drehorten, die auch heute noch von eingefleischten Fans auf der ganzen Welt besucht und bestaunt werden können, gibt es auch ein Laura Ingalls Wilder Museum, das einen Besuch wert ist. Hier findet man zudem einige Manuskripte der Serie und viele andere Dinge, die das Herz eines jeden Fans der Ingalls höherschlagen lassen dürfte.

1982 ging die Serie "Unsere kleine Farm" zuende. Bereits in der zweiten Staffel hatte der Serie das Aus gedroht, und auch nach der vierten Staffel musste man abermals um den Sendeplatz bangen. Die guten Einschaltquoten waren es schließlich, die verhinderten, dass die Serie damals bereits nach nur wenigen Staffeln abgesetzt wurde.

Wird geladen...

Werbung

Fun Fact: In der Serie waren Laura Ingalls und der Charakter Nellie zu Anfang einander eher feindlich gesinnt. Dies war im wahren Leben jedoch ganz anders, denn die Schauspielerinnen der beiden Charaktere entwickelten mit der Zeit eine wirklich gute Freundschaft.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung