Über AM
Leben

16. Mai 2021

Wie soll man für eine Beerdigung anziehen?

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Sich zu fragen, was man zu einer Beerdigung anzieht, ist ein Outfit-Dilemma, in dem man sich nie wiederfinden möchte. Wenn man sich also genau in dieser Position befindet, kann es sich etwas überwältigend anfühlen.

Die Vorbereitung auf eine Beerdigung ist eine emotionale Erfahrung, ob es um einen geliebten Menschen, ein unmittelbares Familienmitglied, einen Freund, einen Mentor oder einen verstorbenen Mitarbeiter handelt. Herauszufinden, was Sie anziehen sollen, ist dabei immer am weitesten in den Gedanken entfernt. Diese Anleitung soll es einfach und stressfrei wie möglich machen.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

WAS FÜR KLEIDUNG IST FÜR EINE BEERDIGUNG GEEIGNET?

Die meisten Beerdigungen haben eine komplett schwarze Kleiderordnung, und viele Trauernde entscheiden sich für etwas Kluges und Respektvolles. Eine Beerdigung ist auch nicht der richtige Ort, um ein schwarzes mini Kleid oder ein freizügiges Oberteil anzuziehen.

Daher sollte die Länge des Kleides oder des Rocks unterhalb des Knies bleiben und Spaghettiträger sind oft ein No-Go. Entscheiden Sie sich stattdessen für ein langärmeliges Kleid, oder eins das wenigstens die Schulter bedeckt, oder kombinieren Sie einen Rollkragen mit schwarzen Bügelfaltenhosen.

Wird geladen...

Werbung

SACHEN DIE MAN IN DEN BETRACHT NEHMEN SOLL

Es ist auch immer eine gute Idee, eine Art Jacke mitzubringen, da es am Veranstaltungsort oft kalt werden kann und Sie Taschen verwenden können, um Taschentücher bereitzuhalten, ohne in Ihre Handtasche zu graben und einen Teil der Zeremonie zu verpassen.

Stellen Sie sicher, dass Sie ein Paar elegante, aber bequeme Schuhe tragen, da Sie den ganzen Tag über häufig spazieren gehen werden. Dies bedeutet nicht, dass Sie am liebsten Turnschuhe oder süße Riemchen-Sandalen tragen sollten. Die beste Wahl sind runde oder spitze Absätze oder elegante flache Schuhe. Aber wenn es Ihnen vorher bekannt ist, dass Sie auf Gras laufen werden, lassen Sie die Absätze zu Hause.

Wird geladen...

Werbung

Wenn es sich um eine sehr traditionelle Beerdigung handelt, könnten Hüte oder Haarbänder eine nette Geste sein. Achten Sie nur darauf, dass die Proportionen kleiner sind. Niemand möchte beim Gottesdienst einen großen Hut vor den Augen haben.

Wird geladen...

Werbung

SACHEN DIE SIE VERMEIDEN SOLLTEN

Während Sie sich im Allgemeinen von hellen Farben und auffälligen Prints  fernhalten sollten (sofern nicht anders angegeben), sollten Sie auch sehr aufschlussreiche oder übermäßig lässige Kleidung wie zerrissene Jeans, transparente Oberteile oder Teile mit unangemessenen Ausschnitt-Details vermeiden.

Was das Zubehör betrifft, halten Sie die Dinge minimal. Ihre übergroße Lieblingstasche kann diesmal zu Hause bleiben und Sie können sich stattdessen für eine Clutch oder eine kleinere Handtasche entscheiden.

Wird geladen...

Werbung

Gleiches gilt für Schmuck - halten Sie ihn klassisch und minimalistisch. Durchsuchen Sie Ihre Schmuckschatulle nach zeitlosen Silber- und Goldstücken, sei es eine einfache Kette oder ein klassisches Paar Ohrringe.

Ein Accessoire, mit dem die Leute bei Beerdigungen oft sehr nachsichtig umgehen, ist die Sonnenbrille. Packen Sie ein Paar in Ihre Tasche, nur für den Fall, dass Trauer auf unerwartete Weise wirken kann. Wenn die Dinge plötzlich zu viel werden oder Sie sich nicht beobachtet fühlen möchten, können Sie Ihre Brille herausziehen und sie einfach aufsetzen.

Wird geladen...

Werbung

MUSS BEI EINER BEERDIGUNG IMMER SCHWARZ GETRAGEN WERDEN?

Es ist eine Tradition, bei Beerdigungen Schwarz zu tragen, daher ist dies immer eine sichere Option. Wenn Sie sich jedoch normalerweise   in einem komplett schwarzen Look unwohl fühlen, sollten Sie sich in dunkleren Tönen (wie z.B. dunkelbraun, dunkelblau oder dunkelgrün) kleiden. 

In seltenen Fällen werden Sie von einigen Familien gebeten, Farbe zu tragen, um das Leben des Verstorbenen zu feiern. Dies kann einen ansonsten traurigen Tag und die Kleiderordnung etwas flexibler machen.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung