logo
Getty Images
Getty Images

Prinzessin Diana und Elton John: Blick auf ihre Freundschaft

Maren Zimmermann
29. Apr. 2021
21:00

Die verstorbene Prinzessin Diana war die Prinzessin der Herzen. Sie hat in ihrem viel zu kurzen Leben viele Menschen berührt und sich für Menschen in Not eingesetzt. Der Sänger Elton John zählte zu einem ihrer engsten Freunde, auch wenn ihre Beziehung auch einige Tiefen aufwies. Sie verband ein gemeinsamer Kampf gegen AIDS/HIV und noch so viel mehr.

Werbung

Der ikonische Sänger und die verstorbene Prinzessin wurden gute Freunde, gleich nachdem sie sich 1981 zum ersten Mal trafen. Es war eine Freundschaft, die bis zu ihrem Tod im Jahr 1997 andauern sollte, aber sie hatte ihre Höhen und Tiefen.

Diana, Prinzessin von Wales, und Prinz Charles während der königlichen Tour durch Kanada im Jahr 1983 | Quelle: Getty Images

Diana, Prinzessin von Wales, und Prinz Charles während der königlichen Tour durch Kanada im Jahr 1983 | Quelle: Getty Images

Elton John stand den britischen Royals schon seit den frühen 1970er Jahren nahe, aber er war nie so eng mit einem von ihnen befreundet wie mit der verstorbenen Prinzessin Diana, die er 1981 bei einer Geburtstagsfeier auf Schloss Windsor kennenlernte. In seiner Biografie verriet der Sänger:

"[Ich] spielte auf der 21. Geburtstagsparty von Prinz Andrew auf Schloss Windsor. Als ich ankam, war außer der Tanzband und Prinzessin Diana niemand da. Wir tanzten den Charleston 20 Minuten lang allein auf dem Parkett"

Werbung

Von da an formten John und Diana eine starke Bindung, die bis heute zwischen dem Musiker und den Söhnen seiner verstorbenen Freundin, Prinz William und Prinz Harry, besteht. Er lernte sie kennen, als sie kleine Jungen waren.

Die beiden Freunde teilten auch eine Leidenschaft für die AIDS-Arbeit, und John war ihr immer dankbar für ihre Unterstützung der homosexuellen Gemeinschaft während der AIDS/HIV-Krise.

Werbung

Aber Anfang 1997 hatten Diana und John eine heftige Meinungsverschiedenheit, weil Letzterer Bilder von ihr und ihren Söhnen in ein Buch über "Rock and Royalty" aufgenommen hatte, die Diana als kompromittierend empfand.

Werbung

Später in diesem Jahr starb Diana bei einem Autounfall in Paris, aber nicht bevor sie und John die Chance hatten, sich zu versöhnen. Im Juli 1997 besuchten Diana und John Seite an Seite die Beerdigung ihres gemeinsamen Freundes Gianni Versace.

Werbung

Diana war John in diesen Tagen der Trauer eine große Stütze, und er hätte sich nie vorstellen können, dass sie in ein paar Monaten auch fort sein würde. 2018 verriet er in einem Interview:

"Wir hatten unsere Streitereien, aber wir haben uns am Ende auch wieder versöhnt und dann, weißt du, war es ein außergewöhnlicher Sommer, in dem Gianni Versace ermordet wurde und dann rief Diana mich an und versöhnte sich mit mir und sechs Wochen später bin ich im selben Haus und sie ist tot. Es war ein außergewöhnlicher und überwältigender Sommer"

John verstärkte seinen Ruf als einer von Dianas treuesten Freunden, als er seinen Song "Candle in the Wind" umschrieb, um seine neue Version der verstorbenen Prinzessin während ihrer Beerdigung zu widmen.

John verriet damals gegenüber der Zeitschrift "The Telegraph", dass es eines der surrealsten Dinge sei, die er je in seinem Leben getan hat. Während er das Lied zu Dianas Beerdigung sang, musste er sich zusammenreißen, die Tränen zurückhalten und betete darum, keinen falschen Ton zu singen.

Werbung

Der Künstler war auch Teil des Konzerts für Diana im Jahr 2007, das den 10. Jahrestag ihres tragischen Todes markierte, und er trat 2018 bei der Hochzeit von Prinz Harry mit Herzogin Meghan Markle auf.

Werbung

Als es der 34-jährige Harry vor gar nicht allzu langer Zeit auf die Time-Liste der 100 einflussreichsten Menschen des Jahres 2018 schaffte, wurde John auserwählt, einen kurzen Beitrag über den Prinzen zu schreiben, und er nutzte die Gelegenheit, um seine Liebe für den jungen Royal und seine verstorbene Mutter zu zeigen. Er schrieb:

"Ich traf zum ersten Mal einen extrem schüchternen und süßen Prinz Harry bei einem privaten Mittagessen im Kensington Palast, das seine Mutter Prinzessin Diana vor vielen Jahren für Gianni Versace und mich gab"

Prinzessin Diana wäre sicherlich stolz darauf, dass ihre Söhne auch heute noch eine Bindung zu ihrem guten Freund Elton John pflegen.

Werbung
Werbung
Ähnliche Neuigkeiten

König Charles enthüllt Monate nach der Diagnose die Nebenwirkungen seiner Krebsbehandlung

16. Mai 2024

Kate und William haben Meghan und Harry gebeten, mit ihren Kindern zu kommen, um sich zu versöhnen: Bericht

03. April 2024

"Operation Menai Bridge": Was passiert, wenn König Charls III. stirbt?

08. April 2024

Harry und Meghan stehen nach einem Spendenrückgang von 11 Millionen Dollar mit ihrer "säumigen" Wohltätigkeitsorganisation vor finanziellen Turbulenzen

15. Mai 2024

Ein seltenes Kindheitsfoto von Prinzessin Diana zeigt ihre verblüffende Ähnlichkeit mit ihrer Enkelin Prinzessin Charlotte

19. März 2024

"Verschwiegenheit wie immer": Prinzessin Annes Ehemann besucht sie im Krankenhaus mit großer Tasche und sorgt für Besorgnis

27. Juni 2024

Warum glauben die Leute, dass Catherine und William sich nach ihrer Krebsankündigung "scheiden lassen"?

26. März 2024

Kate Middleton und Prinz William gehen durch die Hölle - Was die Freundin der Prinzessin über ihren Zustand denkt

09. Mai 2024

Prinzessin Catherine erhält geschichtsträchtige neue Rolle - Besorgte Öffentlichkeit stellt Fragen

26. April 2024

7 junge royale Männer, die als heiß und gutaussehend gelten - Fotos

06. Juni 2024

Acht Mal sahen wir Prinzessin Catherines bandagierte Finger im Laufe der Jahre: Fotos

19. März 2024

Prinz Harrys Ex wird als "so stilvoll im Vergleich zu Meghan" bezeichnet, als sie in einem schimmernden Ein-Schulter-Kleid gesehen wird

03. Juni 2024

Königin Camilla, 76, zeigt sich bei einem öffentlichen Auftritt mit einer 7.100-Dollar-Luxushandtasche und erntet gemischte Reaktionen

02. April 2024

Wo Prinzessin Catherine und ihre Familie während ihrer Krebsbehandlung leben

03. April 2024