logo
instagram.com/lifewithlee
Quelle: instagram.com/lifewithlee

Lee MacMillan beendete ihr Leben mit 28 Jahren - eine Frau, die in ihrem Van um die Welt reiste

Edita Mesic
02. Apr. 2021
16:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Lee MacMillan, eine Influencerin, die dafür bekannt ist, in ihrem Van um die Welt zu reisen, ist gestorben. Sie war 28. MacMillan wurde am Freitag von einem Zug in Santa Barbara, Kalifornien, getroffen und getötet, nachdem sie als vermisst gemeldet wurde.

Werbung

Diese Nachrichten teilte die Polizei in einer Pressemitteilung mit. Ein Beitrag auf MacMillans Instagram-Account am Montag bestätigte, dass ihr Tod durch Selbstmord verursacht wurde.

Werbung

"Nach der Führung eines außergewöhnlichen Lebens und einen mutigen Kampf gegen Depressionen, sind unsere Herzen erschüttert, während wir mitteilen, dass Lee am Freitag sich das Leben genommen hat", heißt es in dem Beitrag "Sie war das hellste Licht, eine magnetische Kraft der Natur und wurde von so vielen geliebt."

Werbung

Die Aussage fuhr fort: "Wenn wir jetzt inmitten dieses Seelen zerstörenden Verlusts eine Sache für Lee tun können, ist es die Botschaft zu verbreiten, dass geistige Gesundheit genauso real, wie körperliche Gesundheit ist und dass die Krankheit jeden treffen kann, egal wie unwahrscheinlich es scheinen möge. Es ist in Ordnung, nicht in Ordnung zu sein, es ist in Ordnung, um Hilfe zu bitten, es ist absolut notwendig, um Hilfe zu bitten. "

Die Erklärung schloss mit der Aufforderung an alle Follower, sich nicht darauf zu konzentrieren, wie das Leben eines Menschen in den sozialen Medien aussieht, und betonte, wie wichtig es ist zu überprüfen wie es ihren Liebsten geht und wie sie sich fühlen.

Werbung
Werbung

MacMillan baute mit ihrem Ex-Freund Max Bidstrup eine Social-Media-Community auf, als sie mit ihrem Hund Occy in einem Reisebus durch die Welt reisten. Auf ihrem YouTube-Kanal Max & Lee haben sie 497.000 Follower angehäuft.

Werbung

Das Paar gab später im Januar 2020 bekannt, dass sie sich trennten und Bidstrup mit Occy in seine Heimatstadt in Australien zurückkehrte. Unabhängig von ihrer Trennung unterstützten sich die beiden weiterhin gegenseitig, indem sie Videos von ihren separaten YouTube-Kanälen auf dem gemeinsamen Kanal teilten.

MacMillan startete im Dezember ihren eigenen Kanal mit dem Titel "Life with Lee", der 49.800 Follower hat. Die Reisende informierte die Fans im Januar darüber, was sie in dem Jahr gemacht hatte, seit sie nicht mehr auf YouTube war.

Werbung

MacMillan sagte, dass sie an ihrer geistigen Gesundheit arbeite, Golf und Radfahren gelernt habe und angefangen habe, mit Jordan Chiu auszugehen. Sie begann auch mit der Gestaltung eines weiteren Reisewagens, nachdem sie inmitten der anhaltenden COVID-19-Pandemie eine Pause eingelegt hatte.

Im Namen von MacMillan wurde eine GoFundMe-Seite eingerichtet, um eine Stiftung zu gründen, "um das Bewusstsein für psychische Gesundheit zu fördern und Cybermobbing zu bekämpfen", wie auf Instagram geteilt wurde.

Werbung
info

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.

info

Wir bei AmoMama.de tun unser Bestes, um die aktuellsten Nachrichten bezüglich der COVID-19-Pandemie bereitzustellen, doch die Situation ändert sich ständig. Wir empfehlen den Lesern, sich auf die Online-Updates von CDС, WHO, oder auf die lokalen Gesundheitsämter zu verlassen, um auf dem Laufenden zu bleiben.Passt auf euch auf!