Über AM
News

18. März 2021

Mann schrottet seinen nagelneuen 360.000-Euro-Ferrari, 6 Stunden nachdem er ihn gekauft hat

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Ein Mann aus Baden-Württemberg fuhr sein brandneues Auto zu Schrott, als er auf der Autobahn 5 in Hessen die Kontrolle über seinen Ferrari F8 verlor. Der italienische Luxus-Sportwagen erlitt Schäden von etwa 360.000 Euro, der Fahrer erlitt aber keine Verletzungen.

Ein 43-Jähriger hatte gerade sein Traumauto erhalten, das er vor etwa zwei Jahren bestellt hatte. Berichten zufolge ließ der Fahrer den Sportwagen in einen Unikat umbauen. Beim Ferrari F8 war alles geändert worden, von der Sitznaht bis zur Lackierung.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Das Auto befand sich auf seiner Jungfernfahrt, als der Mann einen schrecklichen Unfall hatte. Während der Mann sein mit Sommerreifen ausgerüstetes Auto fuhr, verlor er auf nasser Straße die Kontrolle darüber. Das Fahrzeug prallte gegen eine Betongleitwand, rutschte über die Straße und krachte in die Leitplanke.

Während des Unfalls riss das Hinterrad ab und traf einen Kleinbus auf der Gegenfahrbahn. Das Fahrzeug traf mehrmals auf die Leitplanke und blieb schließlich darunter stecken. Die Rettungsaktion wurde mit Hilfe von schwerem Gerät durchgeführt.

Zum Glück entkam der Fahrer des Autos allen Verletzungen und kam unverletzt heraus. Sein Mitreisender erlitt jedoch schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Wird geladen...

Werbung

Der Unfall auf der A5 in Hessen führte zu einem Totalschaden des neuen Flitzers, der nur 6 Stunden vor dem Absturz gekauft wurde. Nach den erhaltenen Informationen belaufen sich die entstandenen Verluste auf mindestens 360.000 Euro.

Wird geladen...

Werbung

Mehrere Luxusautos erleiden im Rhein-Main-Gebiet häufig Unfälle. Kürzlich verlor ein Mann die Kontrolle über seinen Audi R8 und hatte einen schweren Unfall auf der A5 in der Nähe von Bad Homburg. Sein Auto rammte in ein anderes Auto, in dem drei Familienmitglieder leicht verletzt wurden.

Bei einem weiteren Unfall in Dortmund ging ein 84-Jähriger über die rote Ampel und überfuhr einen 4-Jährigen, der bei dem Unfall leider ums Leben kam. Sein Vater appellierte an die Regierung, eine Altersbeschränkung für einen Führerschein festzulegen und das Gesundheitliche und die Reaktionsfähigkeit der Senioren von Zeit zu Zeit zy überprüfen

Die Gesamtzahl der Unfälle in Deutschland sinkt jedoch. Zum Beispiel wurden in Hessen im ersten Halbjahr 2019 101 Menschen bei Unfällen getötet, 11 weniger als im ersten Halbjahr 2018. Die meisten Verkehrstoten im vergangenen Jahr waren in den östlichen Bundesländern zu verzeichnen. 

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

AmoMama.de unterstützt und fördert keine Formen von Gewalt, Selbstbeschädigung oder anderes gewalttätiges Verhalten. Wir machen unsere LeserInnen darauf aufmerksam, damit sich potentielle Opfer professionelle Beratung suchen und damit niemand zu Schaden kommt. AmoMama.de setzt sich gegen Gewalt, Selbstbeschädigung und gewalttätiges Verhalten ein, AmoMama.de plädiert deshalb für eine gesunde Diskussion über einzelne Fälle von Gewalt, Missbrauch, oder sexuelles Fehlverhalten, Tiermissbrauch usw. zum Wohl der Opfer. Wir ermutigen in diesem Sinne alle LeserInnen, jegliche kriminelle Vorfälle, die wider diesen Kodex stehen, zu melden.