Promis

10. Februar 2021

Einblick in das Leben und die erfolgreiche Karriere von Iris Berben

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Werbung

Auch nach vielen Jahren im Geschäft ist Iris Berben eine der erfolgreichsten Schauspielerinnen in Deutschland. Die Hüllen lies Berben vor den Kameras auch fallen. 

Iris Berben steht seit mehr als 50 Jahren vor der Kamera und ist damit eine der Veteranen des deutschen Films und Fernsehens. Noch heute ist die Schauspielerin weit davon entfernt in die Rente zu gehen. 

Iris Berben bei einer Presseveranstaltung. (Foto von Jens Kalaene / Bildallianz) I Quelle: Getty Images

Werbung

Regelmäßig bringt sie neue Filme ins Kino oder ins Fernsehen. In den letzten Jahren hat sie neben Elyas M’Barek in der Komödie "Traumfrauen", in der Verfilmung des Romans "Jugend ohne Gott" oder in der Fernsehserie "Die Protokollantin" (2018) mit ihrem Talent überzeugt.

Iris Berben hätte nie geträumt, dass sie eines Tages solch einen unglaublichen Erfolg erzielen würde. Als Kind war sie ein Wildfang, wurde aus drei verschiedenen Internaten ausgeschlossen und brach daher die Schule ohne Abitur ab. 

Zum Glück brauchte sie das nicht, um als Schauspielerin zu beginnen. Seit ihrem ersten Spielfilm "Detektive" aus 1969, hat sie wiederholt ihr Talent in einer Vielzahl von Produktionen unter Beweis gestellt.

Werbung

Iris Berben kommt zur Ehrung Helen Mirren zum Goldenen Bären während der 70. Internationalen Filmfestspiele Berlinale Berlin im Berlinale Palace am 27. Februar 2020 in Berlin. (Foto von Thomas Niedermueller / WireImage) I Quelle: Getty Images

 Filme oder Serien, Kino oder Fernsehen, Komödie oder Drama: Iris Berben konnte man in allen sehen. Und während ihrer langen Karriere hat sie bereits zahlreiche Preise gewonnen. 

Werbung

Unter anderem wurde sie mehrfach mit der Goldenen Kamera, dem Bambi- und Grimme-Preis ausgezeichnet und erhielt 2011 den Bayerischen Filmpreis für ihr Lebenswerk. Für ihre Rolle im Film "Krupp - Eine deutsche Familie" konnte sie 2010 sogar eine Emmy-Nominierung erhalten.

Iris Berben beim TVNOW Fiction Outlook 2020/21 im Soho House. (Foto von Jens Kalaene / Bildallianz) I Quelle: Getty Images

Werbung

Neben der Schauspielerei ist ihr politisches Engagement besonders wichtig. Jahrelang setzte sie sich gegen Antisemitismus ein, gegen das Vergessen des Holocausts und die Toleranz. 

Obwohl sie selbst keine Jüdin ist, weckte eine Reise nach Israel im Jahr 1967 und ihre frühere Beziehung mit dem israelischen Sänger Abi Ofarim ihr Interesse an diesem Thema. 

Seitdem gibt sie Lesungen zu diesen Themen, unterstützt das "Gesicht Zeigen!" Verein und wurde für ihr Engagement sogar mit dem Bundesverdienstkreuz Erster Klasse ausgezeichnet.

Oliver Berben und Iris Berben nehmen an der Premiere der ersten und zweiten Folge der Serie 'Die Protokollanttin' im Rahmen der Münchner Filmfestspiele 2018 im HFF München am 3. Juli 2008 in München teil. (Foto von Lennart Preiss) | Quelle: Getty Images für Constantin

Werbung

Für den Filmstar bedeutet der Erfolg in der Karriere nicht alles in ihrem Leben. Sie ist eine leidenschaftliche Mutter. Ihr Sohn Oliver Berben wurde 1971 geboren und ist heute als Produzent in der Filmindustrie tätig.

 Seit 2009 ist er einer der Geschäftsführer von Constantin. Für Iris ist Kinder bekommen noch immer der Höhepunkt ihres Lebens. Iris Berben ist jetzt nicht nur Mutter, sondern auch Großmutter.

 Ihr erster Enkel Pascal stammt aus Olivers Beziehung zu Diana Spoerl. Auch die derzeitige Ehe ihres Sohnes mit Katrin Kraus hat auch Enkelkinder hervorgebracht.

Werbung