Robert Geiss ist wütend auf Shania: "Das ist der teure Friseurbesuch aller Zeiten"

Die Geissens mussten jetzt auch erkennen, dass Venedig teuer ist. Shania beschloss spontan, während der Reise einen Friseur zu besuchen, was sich als echte Maschine zur Zerstörung von Vater Roberts Geld herausstellte.

In der aktuellen Folge der RTL-Show "Die Geissens - Eine schreckliche glamouröse Familie" beschloss die Familie Geiss, nach Venedig zu reisen. Die Zeit der Pandemie hat auch ihre positiven Seiten, weil es nicht viele Touristen gibt, aber das Negative ist, dass eine große Anzahl von Geschäften geschlossen ist, sodass die Geissens einfallsreich sein mussten.

Robert bereitete daher eine besondere Überraschung für die Familie vor. Während er ein Objekt n seinen Händen freudig reibt, sagt er stolz: "Wie geil die aussieht!"

Das Objekt entpuppt sich als ein Utensil für Menschen, die alles haben, und zwar handelt es sich um eine handbetriebene Aufschnittmaschine mit massivem Untergestell. Auf die Frage seiner Tochter, ob er schon etwas ähnliches hatt, antwortet Papa Geiss positiv, und zwar hat er zwei davon, nur in anderen Farben.

Und während die Töchter den Papa etwas schräg finden, freut sich Carmen gar nicht über die Idee, die Aufschnittmaschine auf der Jacht zu instalieren. Als sie dann enteckt wie groß das Teil, dass ihr Ehemann auf die "Indigo Star" geschleppt hat ist, bekommt sie einen Wutanfall.

Und während Robert kaum etwas von Carmens Gemecker mitbekommt und ruhig weiter schneidet, entscheidet sich die 16-jährige Tochter Shania für einen spontanen Friseurbesuch, um sich das Haar färben zu lassen.

Mama Carmen hatte nichts dagegen und nach einigen weiteren Gemecker, gibt auch Robert ein grünes Licht. Schania möchte sich blonde Stränchen in das Haar setzen und der Friseurbesuch soll, laut der Friseurin in zwei Stunden beendet sein.

Aber der Termin verzögert sich und Robert wird ungeduldig. Der Grund dafür ist der Zeitlich befristete Liegplatz in Venedig. Da es keine Spur von Shania gab, entschloss sich Robert einfach zu fahren und die Tochter dann mit dem Tender abzuholen. 

So fuhr der Rest der Familie mit der Indigo Star auf dem Markusplaz hin und her. "Das ist der teuerste Friseurbesuch aller Zeiten", schimpft Robert, "was wir hier an Sprit verfahren, das kostet ohne Ende!"

Endlich tauchte auch Shania auf, aber mit ihrem Kopf in einer Kaputze. Doch sie wollte nur Carmen erschrecken. Davina ist über das neue Image der Schwester beeindruckt und sagt: "Man sieht ja gar nichts."

Ähnliche Artikel
instagram.com/carmengeiss_1965
Entertainment Jan 20, 2021
Carmen Geiss und ihre beiden Töchter lassen sich in Miami ein Tattoo machen
Getty Images
Beziehung Jan 09, 2021
Carmen und Robert Geiss 10 Jahre im TV: Lebenswandel, Dschungelcamp und Geld
Getty Images
Entertainment Oct 25, 2020
Carmen Geiss hatte Angst, an Covid-19 zu sterben: Sie erzählt, wie sie die Krankheit überlebt hat
instagram.com/carmengeiss_1965
Entertainment Oct 22, 2020
Carmen Geiss über Covid-Zeit, sie gibt zu, dass sie bereits Corona hatte