Sinead O'Connor bittet um Gebete für ihren Sohn Shane nach schrecklichem Tag aus der Hölle

Sinead O'Connor meldete sich zu Wort auf Twitter, um ihre Fans zu bitten, für ihren 16-jährigen Sohn Shane Lunny zu beten. Die Sängerin verriet zunächst nicht, was mit ihrem jugendlichen Sohn passiert war, versicherte aber später, dass mit ihm alles in Ordnung war.

Sinead O'Connor sorgte im Internet für Aufruhr, als sie ihre Fans bat, für ihren Sohn Shane Lunny zu beten. Die Nothing Compares 2 U-Sängerin hat einen kryptischen Beitrag auf Twitter geteilt, aber nicht verraten, was mit ihrem 16-jährigen Sohn tatsächlich los war.

Sinead O'Connor nimmt am 13. Dezember 2011 an der Vorführung von "Albert Nobbs" der Giorgio Armani & Cinema Society im Museum of Modern Art in New York City teil. | Quelle: Getty Images

Sinead O'Connor nimmt am 13. Dezember 2011 an der Vorführung von "Albert Nobbs" der Giorgio Armani & Cinema Society im Museum of Modern Art in New York City teil. | Quelle: Getty Images

“Bitte betet für meinen Sohn. Er ist das Licht meines Lebens,” schrieb sie auf Twitter.

In einem anderen Beitrag, der einige Minuten zuvor geteilt wurde, schrieb die Sängerin: "Schrecklicher Tag aus der Hölle."

Dies machte die Fans verwirrt und besorgt, da es nicht klar war, ob ihr Sohn verschwunden war oder er sich unwohl fühlte. Die Sängerin hat ihre Twitter-Anhänger auch in der Vergangenheit um Hilfe bei Shane gebeten. Im Jahr 2019, als Shane 14 Jahre alt war, wurde er von seinem Haus in Dublin vermisst.

Sie twitterte damals: “Mein süßer 14-jähriger Sohn wird oft vermisst und wird derzeit seit den letzten zwei Tagen vermisst.” Sinead appellierte sogar an Eltern von Shanes Freunden in der Hoffnung, dass sie ihr online folgen würden.

Zum Glück wurde er jedoch drei Tage später sicher und gesund entdeckt. Sinead, die Shane mit dem Musiker Donal Lunny teilt, ist Mutter von drei weiteren Kindern - Sohn Jake (33) mit ihrem ersten Mann John Reynolds, Tochter Roisin (24) mit dem ehemaligen Freund John Waters und Sohn Yeshua (14) mit Frank Bonadio.

Wie beim letzten Mal erhielt die 54-Jährige viel Unterstützung und Gebete von ihren Fans in den sozialen Medien. Trotz der Sympathie und Besorgnis der Fans war die Sängerin von den Medienberichten enttäuscht. Sie beschloss zu klären, damit es keine Spekulationen mehr gibt und twitterte erneut:

“Es ist alles sehr gut mit meinem schönen Sohn. Ich bedauere, dass die Medien so viel aus meiner einzigen Bitte um Gebete gemacht haben. Er wird nicht vermisst oder irgendetwas Dramatisches ist passiert. Er fühlte sich einfach nicht sehr gut!”
Ähnliche Artikel
Getty Images
Entertainment Jan 14, 2021
Simone Mecky-Ballack teilt seltenes Foto mit ihren Söhnen und ihrem Ehemann
instagram.com/saraleutenegger
Entertainment Nov 05, 2020
Sara Leutenegger ("GNTM") ist Mutter geworden: Name, Gewicht, Körpergröße - alle Details über das Baby
instagram.com/wirsuchentim
Leben Nov 05, 2020
Vermisster Tim W.: Der Familienvater wurde in Berlin tot aufgefunden
twitter.com/hulllive
Beziehung Oct 13, 2020
Die Trauer der Eltern, die innerhalb von 5 Jahren alle 3 Söhne unter tragischen Umständen verloren haben