Sumo-Ringer und der "dickste Junge der Welt" starb mit 21 Jahren

Ein russischer Sumoringer, der früher als der "dickste Junge der Welt" bekannt war, ist im Alter von nur 21 Jahren gestorben. Obwohl die Todesursache unbekannt ist, wurde berichtet, dass er an Nierenproblemen litt.

Dzhambulat Khatokhov wog 50 Kilo, als er gerade dreieinhalb Jahre alt war, im Alter von 13 Jahren zeigte die Waage 180 Kilo! Der russische Sumo-Ringer, der 2003 auch den Titel des dicksten Jungen der Welt gewann, starb im Alter von 21 Jahren.

Betal Gubzhev, Leiter des Gremiums für Sumo-Wrestling in der südlichen Region Kabardino-Balkarien, kündigte am Dienstag auf Instagram Khatokhovs Tod an, und sprach seinen Verwandten und Freunden sein Beileid aus. Er gab jedoch seine Ursache nicht bekannt. 

Die Komsomolskaya Pravda-Boulevardzeitung berichtete jedoch, dass Khatokhov an Nierenproblemen gelitten hatte.

Khatokhov war aus vielen Gründen eine weltweite Sensation. Er erwies sich in jungen Jahren als erfolgreich bei Kraft-Herausforderungen wie Armdrücken. Seine absolut enorme Größe war auch ein Thema der Aufmerksamkeit.

Der Sumo-Ringer stand im Mittelpunkt eines Dokumentarfilms namens “World's Biggest Boy”, als er 7 Jahre alt war und ungefähr 100 Kilo wog, was laut den Filmemachern das Gewicht eines "Elefantenbabys" war.

Obwohl ein Arzt versuchte, seiner Mutter Nelya die gesundheitlichen Bedenken hinsichtlich der wachsenden Größe von Khatokhov zu vermitteln, stimmte sie diesen nicht zu, als sie für den Dokumentarfilm interviewt wurde. Anscheinend glaubte sie, dass ihr Sohn völlig gesund war. Sie sagte:

"Mein Kind ist nicht krank, es ist einfach einzigartig", sagte sie im Film. "Wenn andere anders denken, liegt das an ihnen."

Es gab auch Vorwürfe gegen sie, dass sie ihrem Sohn Steroide verabreicht hatte, die ebenfalls von ihr bestritten wurden. Laut dem britischen Arzt Ian Campbell war die Gesundheit des Jungen schrecklich. 

Er erklärte, dass er mit seinem Gewicht ein erhöhtes Risiko für Diabetes, Krebs und Herzerkrankungen hatte. Verschiedene Experten untersuchten ihn und die meisten äußerten die Sorge, dass seine Lebenserwartung drastisch kürzer sein würde als bei normalen Kindern in seinem Alter.

Alle dachten, dass es einen genetischen Defekt gab, der seine übermäßige Gewichtszunahme und sein Wachstum verursachte, aber laut seiner Mutter gab es nichts, was Ärzte finden konnten, um dies zu erklären. 

ⓘ Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AMOMAMA.DE enthalten sind oder durch AMOMAMA.DE zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AMOMAMA.DE übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.

Ähnliche Artikel
facebook.com/samantha.huxtable.10
Europa Nov 25, 2020
Ein elfjähriger Junge starb wenige Stunden, nach dem die Mutter dachte, er habe sich nur erkältet
instagram.com/stefanie.ewald
Entertainment Oct 23, 2020
Einblick in das Schicksal der Familie Ewald: Mann, Sohn sind bereits gestorben, Tochter wird sterben
instagram.com/knallxbunt
Entertainment Sep 28, 2020
Bloggerin Tamara ist nach einem langen Kampf tot: Sie hinterließ ihren Mann und 3 kleine Kinder
twitter.com/DailyMirror
Gesundheit Sep 07, 2020
Mutter war am Boden zerstört, als sie an Krebs erkrankte, und dann wurde bei der Tochter ebenfalls Krebs diagnostiziert