logo
Shutterstock
Quelle: Shutterstock

Eine junge Frau wurde von einem unbekannten Mann angegriffen, aber ihr Hund rettete sie

Maren Zimmermann
03. Nov. 2020
02:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Ein tapferer Hund hat seine Besitzerin vermutlich vor einem schlimmen Schicksal bewahrt und einen Angreifer in Braunschweig in die Flucht geschlagen.

Werbung

Am Freitag (23.10.2020) war eine Frau abends mit ihrem Hund in Braunschweig unterwegs.

Frau geht mit Hund spazieren, Baden-Württemberg, 30. Oktober 2020 | Quelle: Getty Images

Frau geht mit Hund spazieren, Baden-Württemberg, 30. Oktober 2020 | Quelle: Getty Images

Der Spaziergang verlief jedoch alles andere als ruhig, denn ein unbekannter Mann taucht unvermittelt auf und packt ihren Arm, versucht sie zu halten.

Werbung

Die junge Frau ist 19 Jahre alt und hat, Berichten zufolge, versucht, sich aus dem Griff des Unbekannten zu befreien – ohne Erfolg.

Da kommt ihr Hund ins Spiel. Diesen hatte sie vorher abgeleint. Als das mutige Tier merkte, dass Frauchen in Schwierigkeiten war, kam es zurückgerannt und begann, den Täter anzuknurren, bis dieser schlussendlich von seinem Opfer abließ und floh.

Die junge Frau hat den Vorfall umgehend gemeldet. Nun wurde ein Strafverfahren wegen versuchten sexuellen Übergriffs eingeleitet.

Frau geht mit ihrem Hund und MNS spazieren, Belgien, 20. Oktober 2020 | Quelle: Getty Images

Frau geht mit ihrem Hund und MNS spazieren, Belgien, 20. Oktober 2020 | Quelle: Getty Images

Werbung

Aktuell bittet die Polizei Braunschweig um Hilfe bei der Aufklärung und hält eventuelle Zeugen des Vorfalls an, sich zu melden. Zeugen können sich unter der Telefonnummer 0531/476-2516 melden. Dabei handelt es sich um die Nummer des Kriminaldauerdienstes.

Werbung

Einer Täterbeschreibung nach soll der gesuchte Mann zwischen 170 cm und 180 cm groß sein, Hochdeutsch gesprochen haben, einen dunklen Kapuzenpullover und eine dunkle Hose getragen haben, sowie eine Mund- und Nasen-Bedeckung.

Nur dank des mutigen Eingreifens des Hundes konnte vermutlich Schlimmeres verhindert werden. Hunde gelten als unglaublich loyal und dieser Vierbeiner muss instinktiv gespürt haben, dass der Mann seinem Frauchen nicht wohlgesonnen war.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
info

AmoMama.de unterstützt und fördert keine Formen von Gewalt, Selbstbeschädigung oder anderes gewalttätiges Verhalten. Wir machen unsere LeserInnen darauf aufmerksam, damit sich potentielle Opfer professionelle Beratung suchen und damit niemand zu Schaden kommt. AmoMama.de setzt sich gegen Gewalt, Selbstbeschädigung und gewalttätiges Verhalten ein, AmoMama.de plädiert deshalb für eine gesunde Diskussion über einzelne Fälle von Gewalt, Missbrauch, oder sexuelles Fehlverhalten, Tiermissbrauch usw. zum Wohl der Opfer. Wir ermutigen in diesem Sinne alle LeserInnen, jegliche kriminelle Vorfälle, die wider diesen Kodex stehen, zu melden.

Ähnliche Neuigkeiten

Bande sagt altem Mann, sich nicht in ihren Angelegenheiten einzumischen, am nächsten Tag zollen sie ihm Respekt – Story des Tages

23. Mai 2022

Obdachloser Mann rettet reiches Mädchen aus brennendem Auto, sie findet ihn schließlich 15 Jahre später - Story des Tages

25. Januar 2022

Jeden Tag verabschieden sich Eltern von der jüngsten Tochter im Koma, nachdem die Älteste bei einem Autounfall gestorben ist – Story des Tages

02. März 2022

Ein alter Mann sieht eine obdachlose Frau und erkennt die Krankenschwester, die vor 27 Monaten an seinem Bett war - Story des Tages

17. März 2022