logo
twitter.com/Gidi_Traffic
Quelle: twitter.com/Gidi_Traffic

Zweifache Mutter heiratete einen Baum und änderte ihren Nachnamen, um gegen den Bau einer Straße durch den Park zu protestieren

Ankita Gulati
27. Sept. 2020
16:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Eine zweifache Mutter überraschte alle, indem sie ihren ersten Hochzeitstag mit einem Baum feierte, den sie heiratete, um auf die Zerstörung von Grünflächen in ihrer Umgebung aufmerksam zu machen.

Werbung

Kate Cunningham änderte auch ihren Nachnamen in “Elder”, als sie und der Holunder (Elder auf Englisch) den Bund fürs Leben schlossen.

Bank unter dem Baum in den Royal Botanic Gardens in London | Quelle: Shutterstock

Bank unter dem Baum in den Royal Botanic Gardens in London | Quelle: Shutterstock

Werbung

Sie sagte, dies sei eine der besten Entscheidungen, die sie jemals getroffen habe, als sie den Baum im September letzten Jahres im Rimrose Valley Country Park in Sefton, Merseyside, heiratete.

Zu ihrem ersten Hochzeitstag ließ Kate Cunningham ihren Freund und zwei Kinder zu Hause, um den Holunder zu besuchen.

“Es war ein kleines Treffen mit zwei Freunden, bei dem wir einen Toast ausbrachten und ein Glas Holunderblüten-Champagner tranken,” erzählte sie davon.

Werbung

Sie gibt zu, dass es ihrem 15-jährigen Sohn ein wenig peinlich ist.

Die 38-Jährige gestand, dass sie manchmal bis zu fünf Besuche pro Woche verzeichnet und wird für immer “dem Baum gewidmet” sein. Sie fügte hinzu:

“Bäume werden immer an erster Stelle stehen. Sie halten uns am Leben.”

Die ehemalige Lehrassistentin heiratete den Baum im September letzten Jahres in einem olivgrünen Kleid, einem selbstgemachten Rock und grünen Pumps. Die Zeremonie wurde von Dutzenden besucht und der lokale Musiker und Dichter Davy Edge trat auf der Bühne auf.

Werbung

Es begann mit dem Versuch, die lokale Regierung daran zu hindern, eine Umgehungsstraße zu bauen, die durch das Rimrose-Tal führen würde.

Die Umgehungsstraße, die ursprünglich von den staatlichen Highways England vorgeschlagen wurde, sollte eine drei Meilen lange zweispurige Straße sein, die angeblich den Verkehr zum Hafen von Liverpool reduzieren soll.

Werbung

Die Anwohner gaben jedoch an, dass die neue zweispurige Straße den Park zerstören würde, und verkehrsbedingten Lärm und Umweltverschmutzung verursachen würde. Daher begannen sie mit Kampagnen, um die neue Drei-Meilen-Umgehungsstraße zu stoppen.

Kate glaubte, dass ihre Idee mehr Aufmerksamkeit auf die Sache lenken und das Bewusstsein der Menschen schärfen würde.

Werbung

Sie teilte auch mit, dass sie von Aktivistinnen in Mexiko inspiriert wurde, die Bäume heirateten, um den illegalen Holzeinschlag und die massive Rodung von Land zu protestieren.

Jetzt haben sich die geplanten Arbeiten, die im Frühjahr 2020 beginnen sollten, aufgrund des Covid-19-Ausbruchs verzögert. Kate erwartet eine große Jubiläumsfeier, wenn ihre Kampagne den Plan von Highways England offiziell stoppen würde.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Millionär schließt Kinder von dem Testament aus und hinterlässt obdachlosen Drillingen das Erbe – Story des Tages

25. März 2022

Einige Stunden vor seiner Hochzeit zieht Bräutigam Jackett an und findet Brief seiner Mutter in seiner Tasche – Story des Tages

04. Mai 2022

Frau erhält überhaupt keine Geschenke von ihrem Ehemann, bekommt das erste erst nach seinem Tod – Story des Tages

16. Mai 2022

Arme Mutter von Drillingen lässt niemanden in ihr Haus, Klempner kommt per Notruf - Story des Tages

13. Februar 2022