logo
Getty Images
Quelle: Getty Images

Deutscher Fußballstar "gestand" Verbreitung obszöner Kinderbilder

Maren Zimmermann
19. Sept. 2020
14:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Ex-Fußballer Christoph Metzelder hat ein Geständnis gemacht im Bezug auf die Anschuldigungen, obszöne Bilder von Kindern besessen und verbreitet zu haben.

Werbung

Es heißt, dass rund 300 kritische Dateien in seinem Besitz gefunden wurden und er rund 29 Dateien via WhatsApp verbreitet haben soll.

Christoph Metzelder, August 2019, Münster | Quelle: Getty Images

Christoph Metzelder, August 2019, Münster | Quelle: Getty Images

Werbung

Christoph Metzelder soll die kinderpornografischen Inhalte einer Frau geschickt haben, gegen die nun ebenfalls ermittelt wird. Der Spiegel berichtet, dass die Frau es abgelehnt hat, eine Zahlung zu leisten, um das Verfahren einstellen zu können.

Die Staatsanwaltschaft Hamburg ermittelt aktuell gegen eine Frau, die behauptet, die verfänglichen Dateien von Christoph Metzelder erhalten zu haben. Sie soll das Angebot, 300 Euro als Geldauflage zu zahlen, jedoch abgelehnt haben.

Christoph Metzelder, Mai 2019, Potsdam | Quelle: Getty Images

Christoph Metzelder, Mai 2019, Potsdam | Quelle: Getty Images

Werbung

VERTEIDIGER DER FRAU SAGT, SIE HABE NICHTS VERBROCHEN

Leon Kruse ist der Verteidiger der Beschuldigten und er sprach mit dem Spiegel in einem Interview. Er sagte:

"Ich habe ihr davon abgeraten. Sie hat nichts Strafwürdiges getan."

Ihr wird der Besitz von kinderpornografischen Inhalten vorgeworfen. Sie soll die besagten Dateien im August 2019 von dem Ex-Fußballer geschickt bekommen haben. Die Frau soll einige Tage "gewartet" haben, ehe die Behörden informiert wurden.

Die Frau soll daraufhin einen Bekannten kontaktiert haben. Dieser ist von Beruf Journalist und hat Verbindungen zur Polizei. Sie habe ihn um Rat gefragt, heißt es. Dabei sei für sie nicht wichtig gewesen, dass er Journalist sei, sondern vielmehr, dass er Kontakte zu den Behörden habe.

Werbung

DER JOURNALIST INFORMIERTE DIE POLIZEI

Dieser Journalist hat dann umgehend die Polizei in Hamburg informiert. Es heißt, dass die Beschuldigte selbst die Tat nicht gemeldet hat. Vielmehr soll die Polizei einen Hinweis von der "Bild"-Zeitung erhalten haben, wonach umgehend strafrechtliche Ermittlungen erfolgten.

Werbung
Christoph Metzelder, Dortmund, 2019 | Quelle: Getty Images

Christoph Metzelder, Dortmund, 2019 | Quelle: Getty Images

Kruse

sagte

weiterhin:

Werbung

"Sie hat Bilder von Herrn Metzelder erhalten und zeitnah Kontakt zur Polizei gesucht. Dadurch kam das Verfahren gegen Herrn Metzelder zustande. Sie wollte diese Bilder nicht."

Spiegel berichtet, dass Metzelder, laut Amtsgericht Düsseldorf, verdächtigt wird, insgesamt drei Frauen kinderpornografisches Material geschickt zu haben. Man fand Berichten zufolge auf seinem Handy ungefähr 300 solcher Dateien.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
info

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.

info

AmoMama.de unterstützt und fördert keine Formen von Gewalt, Selbstbeschädigung oder anderes gewalttätiges Verhalten. Wir machen unsere LeserInnen darauf aufmerksam, damit sich potentielle Opfer professionelle Beratung suchen und damit niemand zu Schaden kommt. AmoMama.de setzt sich gegen Gewalt, Selbstbeschädigung und gewalttätiges Verhalten ein, AmoMama.de plädiert deshalb für eine gesunde Diskussion über einzelne Fälle von Gewalt, Missbrauch, oder sexuelles Fehlverhalten, Tiermissbrauch usw. zum Wohl der Opfer. Wir ermutigen in diesem Sinne alle LeserInnen, jegliche kriminelle Vorfälle, die wider diesen Kodex stehen, zu melden.

Ähnliche Neuigkeiten

Ein Mann ist mit seinem Einkauf in einem Geschäft beschäftigt, als eine unbekannte alte Dame seinen Sohn packt und zum Ausgang eilt

08. April 2022

Der arme alte Mann gibt seine letzten 60 Euro für eine rostige alte Kiste bei einer Auktion aus und wird dadurch zum Millionär – Story des Tages

14. Mai 2022

Wütender Mann wirft Becher auf schwangere Arbeiterin in Drive-in, nächste Kundin kommt mit einer Karte für sie zurück

21. Februar 2022

Mutter rennt zur Schule und findet ihre Tochter nicht; das Mädchen kommt nachts mit Baby im Arm nach Hause – Story des Tages

17. Mai 2022