logo
Shutterstock
Quelle: Shutterstock

Sechsfache Mutter aus den USA starb, nachdem sie und alle ihre Kinder positiv auf COVID -19 getestet wurden

Edita Mesic
02. Sept. 2020
04:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Eine Mutter von sechs Kindern aus Palmdale starb am Montag, nachdem sie positiv auf COVID-19 getestet war. Alle ihre Kinder sind auch positiv auf das Virus.

Werbung

Diese Nachricht wurde von CBS Los Angeles bestätigt. Brenda Martinez (43), wie CBS Los Angeles die Worte ihrer Schwägerin, Crystal Acosta Torres, übertragt, wurde vor sieben Tagen ins Krankenhaus eingeliefert. Sie fügte hinzu, dass ihre Schwester seit dem drei letzten Tagen ebenfalls in einen kritischen Gesundheitszustand war.

Quelle: .facebook.com/CBSLA

Quelle: .facebook.com/CBSLA

Werbung

CBS Los Angeles berichtet auch, dass die Kinder in ihrem Haus in der Quarantäne waren, nachdem alle sechs positiv auf COVID-19 getestet wurden. Brenda Martinez war auch zu Hause, bis ihr schlecht wurde. Die Medien berichten, dass sie Atmungsschwierigkeiten hatte, als sie sich entschied, medizinische Hilfe zu suchen. Laut People konnten die Kinder ihre Mutter nicht besuchen, so dass sie sie nur per Videoanruf sehen konnten. Mitglieder der Familie Martinez gaben laut CBS Los Angeles an, nicht zu wissen, wo sich Brenda infizierte.

Werbung

Noch als die Mutter im Krankenhaus lag, startete Accosta Torres eine GoFoundMe Kampagne, um finanzielle Unterstützung für die sechs Kinder zu sammeln, die ihre Mutter verloren. Die Beschreibung der GoFoundMe-Kampagne, die von Mitgliedern ihrer Familie verfasst wurde, besagt, dass die Kinder zwischen 2 und 19 Jahre alt sind.

Werbung

Laut CBS Los Angeles sagte Accosta, der Vater der Kinder könne nicht helfen, und die Lebensmittelvorräte in dem Haus, in dem sich die Kinder in Quarantäne befinden, seien fast erschöpft. Sie fügte hinzu, dass sie finanzielle Mittel benötigen, um die Rechnungen zu bezahlen.

Seit dem Start der GoFoundMe-Kampagne wurden mehr als 14.000 US-Dollar für die Kinder gesammelt.

Die Familie der verstorbenen Brenda Martinez bedankt sich bei allen, die Geld gespendet haben, um den Kindern zu helfen. Die Tante der Kinder sagte, dass ihr Neffe besonders dankbar ist. Für ihn seien diesen Zeiten am schwierigsten, denn er muss sich um seine Geschwister kümmern, während seine Mutter um ihr Leben kämpft.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
info

Wir bei AmoMama.de tun unser Bestes, um die aktuellsten Nachrichten bezüglich der COVID-19-Pandemie bereitzustellen, doch die Situation ändert sich ständig. Wir empfehlen den Lesern, sich auf die Online-Updates von CDС, WHO, oder auf die lokalen Gesundheitsämter zu verlassen, um auf dem Laufenden zu bleiben.Passt auf euch auf!

Ähnliche Neuigkeiten

Teenagerin opfert ihr Leben, um Sohn zu gebären, Familie erfährt von Abschiedsbotschaft, die sie einer Krankenschwester mitteilte

22. März 2022

Alleinerziehende Mutter bringt 44 Kinder bis zum 40. Lebensjahr zur Welt, die Ärzte verbieten ihr, weitere zu bekommen

17. Februar 2022

Trauernde Mutter weint sich nach dem Tod ihres Sohnes in den Schlaf, wacht auf und findet sein Ebenbild in ihrem Hinterhof – Story des Tages

23. Mai 2022

Frau findet heraus, dass ihre biologische Mutter, die sie in der Kälte ausgesetzt hat, nebenan wohnt - Story des Tages

17. April 2022