Über AM
MedienTV

06. Mai 2020

Melissa McCarthys langer Kampf mit Gewichtsverlust: Von Diäten zur Selbstakzeptanz

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

"Die Hälfte der Zeit fühlte ich mich verhungert und verrückt. Ich würde das nie wieder tun." So beschrieb Melissa McCarthy ihre 4-monatige Diät, die ihr geholfen hat, fast 70 Pfund loszuwerden!

An einem besonders wichtigen Punkt in ihrem Leben, stand die Schauspielerin zahlreichen Hindernissen aufgrund ihres Gewichts gegenüber. Aber was genau war es?

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Als McCarthy sich über die schwierigen Zeiten öffnete, sagte Melissa, sie konnte nicht einmal einen Designer finden, der ihr ein passendes Kleid anfertigt! Sie sagte:

"Alles sah nach Mutter-der-Braut aus. Ich konnte nie etwas anziehen und sagen: 'Ich liebe das!' Alles, was ich sagen konnte, war: 'Nun, es ist dran, und es ist kein Müllsack.'"

MCCARTHY KÄMPFTE SCHON IMMER MIT DEM GEWICHT

Ja, das Leben schlägt hart zu, aber es gibt immer Wege zurückzuschlagen! Und das ist es, wozu sich Melissa entschlossen hat. Zuerst versuchte sie, sich an einer Vielzahl von Diäten, dann gab es Zeiten, in denen sie Sport trieb. Kürzlich begannen die Leute damit, Fragen über die Medien zu stellen über Melissas merklichen Gewichtsverlust. Was war es also, das ihr geholfen hat, dorthin zu kommen, wo sie hinwollte?

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Als die Schauspielerin sich öffnete, sagte sie, dass sie einfach ihre Gewohnheiten geändert hat. Später beschrieb sie ihren neuen Lebensstil und sagte:

"Du machst es richtig, du machst nichts lustiges, und du gehst um 7:30 Uhr ins Bett."

Sie fasste es zusammen und sagte scherzhaft:

"Kein Trick, nichts zu erzählen, nur superlangweiliges Leben."

ES LIEGT ALLES AN ENTSCHEIDUNGEN, DIE DU TRIFFST

Aber genießt sie einen solchen Lebensstil? Es sieht nicht so aus, denn sie kommentierte, wie die Dinge laufen:

Wird geladen...

Werbung

"Ich habe aufgehört zu laufen und habe beschissenes Essen gegessen. Ich war in guter Verfassung, dann plötzlich habe ich 25 Pfund zugenommen."

Wird geladen...

Werbung

McCarthy hörte auf, sich Ziele zu setzen, um ein bestimmtes Gewicht zu erreichen. Sie lernte ihren Körper genug kennen, um sicher zu

sein:

"Ich habe [abgenommen], aber ich werde wieder dahin kommen. Ich werde oben sein, ich werde unten sein, wahrscheinlich für den Rest meines Lebens."

Schließlich hörte Melissa auf sich daran zu stören und hat ihre Ansichten über das in Form bleiben komplett geändert. Sie

verriet:

"Ich habe aufgehört, zu analysieren, zu denken, über alles zu grübeln."

Aber wie ist sie zu dieser Entscheidung gekommen? Sie fügte hinzu:

"Ich ging irgendwie zu der Zeit zurück, als ich schwanger war, und ich hörte einfach aufmir immer Sorgen zu machen. Ich denke, da ist etwas dran, sich irgendwie zu entspannen und nicht so nervös zu sein und starr darüber zu sein, dass, bizarrerweise, es funktioniert hat."

Wird geladen...

Werbung

McCarthy hat sogar ihre eigene Kleidungsmarke gegründet. Und sie beschreibt, warum sie es

getan hat:

"Ich habe diese Linie begonnen, weil ich es wissen wollte: Wo sind die normalen Kleider'?"

Wird geladen...

Werbung

In der Vergangenheit wurde ihr von vielen gesagt, dass sie keine passende Größe finden konnten. Jetzt sagt sie mit Stolz zur Unterstützung anderer Frauen:

"Ich möchte, dass alle wissen: Es hört nicht bei Größe 12 auf."

Es scheint, dass McCarthy auf ihrem Weg zum Abnehmen alles ausprobiert hat. Welcher Weg wurde also der Wirksamste für die Schauspielerin? Mit der Zeit verstand Melissa, dass sie sich zu sehr um ihr Gewicht sorgte, als sie ein kleines Mädchen war. Rückblickend auf Schulerinnerungen, sagt sie:

"Ich dachte, ich hätte während der gesamten High School mit dem Gewicht gekämpft, aber ich schaue auf Bilder von mir als Cheerleader zurück, wie ich Sprints mache, Gewichte heben, Gymnastik machen, Tennis spielen, und obwohl ich nicht schlank wie manche Mädchen war... hatte ich die ganze Zeit Größe sechs. Also, worüber in aller Welt bin ich ausgeflippt?"

Wird geladen...

Werbung

Heute hat Melissa eine Antwort auf diese Frage bekommen. Was bringt ihrer Meinung nach die Leute dazu, ihrem Gewicht so viel Aufmerksamkeit zu schenken? Dazu sagt sie

ganz einfach:

"Es gibt eine Epidemie in unserem Land, in der sich Mädchen und Frauen schlecht fühlen über sich selbst, basierend darauf, wie 0,5% der menschlichen Rasse aussehen. [...] Es fängt sehr jung an. Meine Botschaft ist, dass, solange jeder gesund ist, freue dich und genieße welchen Körpertyp du auch immer hast."

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung