Die Geschichte, wie Ozzy Osbourne von seiner Parkinson-Krankheit erfuhr und wie er damit fertig wurde

Bei Ozzy Osbourne wurde die Parkinson-Krankheit diagnostiziert. Wie geht der Künstler mit dieser Diagnose um?

Er sagte:

"Sie dachten, ich wäre tot, aber ich bin wieder zurückgekommen."

Der 71-jährige Musiker kämpfte mit mehreren Gesundheitsproblemen in den letzten Jahren, doch was könnte tatsächlich die Ursache für Parkinson sein? Und was bedeutet diese Diagnose im Fall Ozzy?

In einem Interview verriet er:

"Ich hatte einen schlimmen Sturz. Ich musste am Hals operiert werden, was mich alle Nerven gekostet hat und ich habe herausgefunden, dass ich eine milde Form habe..."

Ozzy Osbourne, "No More Tours 2" Final World Tour, Pressekonferenz, Los Angeles, 2018 | Quelle: Getty Images

Ozzy Osbourne, "No More Tours 2" Final World Tour, Pressekonferenz, Los Angeles, 2018 | Quelle: Getty Images

In einem emotionalen Interview kämpft Ozzy mit seiner Rede, was viele seiner Fans sehr beunruhigt hat, über den Schmerz, den er jetzt durchmachen muss. Ozzys Frau Sharon erklärte, dass ihr Mann mit der PRKN 2 diagnostiziert wurde. Sie sagte:

"Es ist beim besten Willen kein Todesurteil, aber es betrifft bestimmte Nerven in deinem Körper. Und es ist - als ob man einen guten Tag hat, einen guten Tag und dann einen wirklich schlechten Tag."

Aber wie genau haben sie das herausgefunden? Es waren Osbournes Kinder, die als erstes die Symptome bemerkten, die ihnen Sorgen um die Gesundheit ihres Vaters machten. Kelly gab zu, mit den Tränen kämpfend, dass es das Schwierigste sei, eine Person, die man liebt, leiden zu sehen.

Eigentlich ist sein Sohn Jack derjenige, der sich seit 7 Jahren mit Multiple Sklerose herumschlägt, der es zuerst sah. Er weiß, wie schwer eine solche Diagnose beeinflussen kann, nicht nur körperlich, sondern auch emotional, also versucht er jetzt, die rechte Hand seines Vaters zu sein. Es heißt:

"Ich verstehe, wenn man etwas hat, das man nicht haben will. Ich dränge es nicht auf. Wenn er darüber reden will, spricht er darüber."

UND WAS DENKT OZZY SELBST ÜBER SEINE DIAGNOSE?

View this post on Instagram

#SocialDistancing in a cloud of #Lysol like...

A post shared by Ozzy Osbourne (@ozzyosbourne) on

Der Musiker gab zu, dass er Probleme mit seinem Nervensystem hat als Folge des Sturzes. Er verriet:

"Ich habe von der Operation ein Taubheitsgefühl in diesem Arm bekommen, meine Beine werden immer wieder kalt. Ich weiß nicht, ob das die Parkinson-Krankheit oder was auch immer ist, aber das ist das Problem."

Noch bevor die Diagnose bekannt wurde, musste Osbourne seine bevorstehende Tournee absagen, aber anstatt sich auszuruhen, ist er entschlossen, auf die Bühne zurückzukehren. Obwohl Parkinson unheilbar ist, ist Ozzys Familie hoffnungsvoll, dass er weiterhin Musik machen kann kann. Sharon verriet, dass sie im April in die Schweiz will für eine Sonderbehandlung und wird weiterhin Antworten suchen, die sie jetzt nicht haben. Sie verriet:

"Ich muss für Ozzy und für die Familie da sein, weil wenn ich zusammenbreche, ist es wie kein... Nein, ich kann es nicht tun. Du kannst es einfach nicht tun."

SEINE FANS UND FAMILIE HALTEN IHN AM LEBEN

Mit einer so starken Frau wie Sharon und ihren lieben Kindern scheint Ozzy in den richtigen Händen. Aber das Einzige, was ihn verfolgt, ist das Schuldgefühl, das er hat, weil er die Diagnose nicht früher preisgegeben hat.

View this post on Instagram

with @SharonOsbourne at the #GRAMMYs on Sunday

A post shared by Ozzy Osbourne (@ozzyosbourne) on

Der Musiker gibt zu, dass das Rumsitzen zu Hause und das Beobachten seiner Familie bei der Arbeit jeden Tag ihm ein schlechtes Gefühl gibt, denn jetzt, trotz seines Alters, ist es die längste Zeit in seiner 50-jährigen Karriere, wo er sich jemals ausgeruht hat. Und das, was ihn am Leben hält, ist die unglaubliche Unterstützung, die er von seinen treuen Fans erhält.

Kurz nach dem aufschlussreichen Interview haben Tausende von Menschen aufbauende Kommentare hinterlassen, Leute, die für Ozzy beten.

Ein User verriet:

"Seine Musik hat mich durch die schlimmsten Zeiten meines Lebens gebracht. Ich bete für meinen Mann Ozzy, damit er weiter rocken kann."

Und weiter hieß es:

"Gott segne dich, Ozzy. Gute Besserung."

Im Wissen, dass Millionen Menschen auf der ganzen Welt neue Musik von ihm hören möchten, kann Ozzy es nicht erwarten, zurückzukommen und wieder die Bühne zu rocken. Sharon sagte:

"Es bedeutet ihm einfach so viel, was er tut. Er liebt es aufzutreten; es ist die Luft, die er atmet."

Ozzy Osbourne überlebte im Laufe seines Lebens vieleTorturen, aber jetzt steht er vor seiner größten Herausforderung. Aber mit der Hilfe seiner Familie hat er nicht vor, aufzugeben und sagt, dass er seine Fans nicht im Stich lassen kann.

ⓘ Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AMOMAMA.DE enthalten sind oder durch AMOMAMA.DE zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AMOMAMA.DE übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.

Ähnliche Artikel
Getty Images
Gesundheit Mar 31, 2020
Michael J. Fox Copings Geschichte: 30 Jahre Parkinson-Kampf
Getty Images
Beziehung Mar 14, 2020
Snoop Dogg wollte mal Scheidung, kam aber zurück wegen Lupus seiner Tochter
Getty Images
Gesundheit Mar 09, 2020
Ed Asners Familienmitglieder, die mit Autismus diagnostiziert wurden
Getty Images
Medien Apr 23, 2020
Einblick in die Arbeit von NCIS: LA-Star Linda Hunts, ihrer langjährigen Karriere und die Ehe mit Karen Kline