So kam Henry Cavill zu der Rolle als Geralt von Riva in "Witcher"

Als Superman hat er die Leinwände bereits im Sturm erobert. Auch für James Bond war er mal im Gespräch, doch als Geralt von Riva tobt sich Henry Cavill nun in der neuen "Witcher"-Adaption von Netflix aus - einer Rolle, die ihm als eingefleischter Gamer viel bedeutet.

Nun hat die Showrunnerin Lauren Hissrich über das Casting für die Rolle des Hauptcharakters Geralt gesprochen. Nicht alle Fans der Bücher oder gar der Spielereihe waren von der Besetzung von Henry Cavill als Geralt von Riva begeistert. Nach Veröffentlichung der ersten Charakterbilder noch vor Beginn der Dreharbeiten gab es viel Kritik im Netz. Nun wurde auf der San Diego Comic Con ein erster Teaser-Trailer veröffentlicht und nachdem man Henry Cavill in Action als Witcher gesehen hat, brauch man sich nicht wundern, dass viele Kritiker nun positiver über seine Besetzung sprechen.

Er war schon von Anfang an scharf auf die Rolle

Schon vor Beginn des Castings soll Cavill sich für die Rolle als Geralt angeboten haben, heißt es in dem Artikel von Play Central. Fans des Schauspielers wissen schon lange, dass er ein begeisterter Gamer ist und nicht nur WoW (World of Warcraft) zockt, sondern auch die Videospielreihe "Witcher" gespielt hat. Auch von den Büchern, auf denen die Videospiele aufgebaut sind und auf denen die Netflix-Serie basiert, ist er ein riesiger Fan. 

Hissrich verriet, dass sie Cavill zuerst eine Absage erteilte, da es über 200 potenzielle Bewerber auf die Rolle gab. Mehrere Monate Casting vergingen jedoch und schließlich fragten sie ihn, ob sein Angebot noch bestünde. 

"Wenn man sich das Endprodukt ansieht, ist es wirklich einleuchtend. Er verkörpert Geralt auf eine Art und Weise, von der ich glaube, dass es niemand anders könnte.", sagte sie.

Vielleicht ist es sein Wissen um die Bücher dieser Fantasy-Welt, die ihm dazu verhelfen, besonders tief in diesen vielschichtigen Charakter einzutauchen. 

"Henry bringt Untertitel zu dieser Figur, findet in kleinen Momenten emotionale Resonanz und spielt sie so subtil, dass man versteht, was die Figur durchläuft, ohne unbedingt große Dialoge zu führen.", fuhr sie fort.

Henry Cavill, Comic Con-International 2019 | Quelle: Getty Images

Henry Cavill, Comic Con-International 2019 | Quelle: Getty Images

Auch wenn man ihn über die Serie reden hört, erkennt man die Leidenschaft, die der Schauspieler für sie hat.

"Ich habe das Spiel mehrere Male durchgespielt und sage mir immer "Ok, ich habe es gepackt, alles gesehen" und bekomme dennoch immer wieder Lust The Witcher 3 zu spielen. Aber was wäre, wenn ich es dieses Mal leicht anders spiele. Und ja, das ist die Serie für mich. Ja, es ist Geralt, aber er sieht jetzt aus wie ich.", verriet er laut Game Pro.

Fun Fact: Als er die Rolle von Superman angeboten bekommen hat, hat er den Anruf dafür erst verpasst, weil er WoW gespielt hat. Auch das zeigt, was für ein großer "Nerd" er ist. Irgendwie knuffig, wenn man sich diesen talentierten und großen Schauspieler so anschaut.

Fans können sich also auf einen wahren cinematischen Augenschmaus freuen, der für jeden Liebhaber des Witcher-Universums einfach ein Muss ist. Was hälst du von Henry Cavills Auftritt als Geralt von Riva?

Ähnliche Artikel
wikipedia
Beziehung Jun 26, 2019
Friederike Kempter: Schauspielerin, Mutter und Aktivistin
Beziehung Jun 04, 2019
Caitriona Balfes Liebesleben: Wer ist ihr mysteriöser Verlobter?
Beziehung Jun 10, 2019
Marlen Dietrichs Privatleben: 1 Ehemann und ein Dutzend Liebhaber
instagram.com/therealseanhmurray
Medien Jul 03, 2019
Sean Murray: Das Leben des NCIS-Stars