Meghan Markle: Zwischen Hollywood und Buckingham Palace

Von dem Roten Teppich auf die Stufen des Buckingham Palace - Meghan Markles Leben hat sich ganz schön verändert. Wir wollen einmal näher beleuchten, wer sich hinter dem zauberhaften Lächeln versteckt.

Meghan Markle wurde 1981 als Rachel Meghan Markle in Los Angeles, in Kalifornien geboren.

Markle wuchs dort als Kind eines kaukasischen Vaters und einer afroamerikanischen Mutter auf. 

2003 schloss sie ihr Studium an der Northwestern University mit einem Doppelstudium in Theater und Internationalen Beziehungen ab.

Meghan Markle, Cardiff Castle | Quelle: Chris Jackson/Getty Images

Meghan Markle, Cardiff Castle | Quelle: Chris Jackson/Getty Images

Markle war zuvor mit dem Fernsehproduzenten Trevor Engelson verheiratet und feierte 2011 ihre Hochzeit in Jamaika. Zwei Jahre später ließ sich das Paar scheiden.

Bekannt aus Serien wie "Suits" hat sie in Hollywood sich bereits großer Beliebtheit erfreut, doch seit ihrer Heirat mit Prinz Harry hat sich ihr Leben noch einmal drastisch geändert.

Markle wurde die am meisten gegoogelte Schauspielerin im Jahr 2016, nachdem bekannt war, dass sie Harry zu Daten anfing.

Doch wie haben sie sich getroffen?

Prinz Harry soll die Schauspielerin zum ersten Mal gesehen haben, als er in Toronto war und im Mai 2016 für ein paralympisches Sportereignis warb. Ein gemeinsamer Freund stellte die beiden vor und nur zwei Monate später verbrachte Markle Zeit in London.

Den Rest hat die Welt hautnah miterlebt.

Eine Märchenhochzeit

Die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle fand am 19. Mai 2018 in der St. George's Chapel im Windsor Castle in Großbritannien statt.

Meghan und Harry bei ihrer Hochzeit | Quelle: Getty Images

Meghan und Harry bei ihrer Hochzeit | Quelle: Getty Images

Am Morgen der Hochzeit wurde Harry von seiner Großmutter, Königin Elisabeth II., die Titel Herzog von Sussex, Graf von Dumbarton und Baron Kilkeel verliehen.

Bei ihrer Heirat wurde Markle Herzogin von Sussex, Gräfin von Dumbarton und Baronin Kilkeel.

Die königliche Familie kündigte an, dass sie für die Hochzeit bezahlen würden. Die Kosten für den Kuchen, den Floristen und das Catering waren auf 50.000 Pfund, 110.000 Pfund bzw. 286.000 Pfund geschätzt worden und die Gesamtkosten wurden auf rund 32 Millionen Pfund geschätzt.

Die Sicherheitskosten sollten niedriger sein als bei der Hochzeit 2011 vom Herzog und der Herzogin von Cambridge.

Doria Ragland bei Meghans Hochzeit | Quelle: Getty Images

Doria Ragland bei Meghans Hochzeit | Quelle: Getty Images

Die neue Herzogin von Sussex wurde in einem Kleid von Clare Waight Keller getraut.

Dieses Kleid hat viele Kontroversen ausgelöst - entweder man liebte es, oder man hasste es. Dazwischen schien es nichts zu geben.

Es hatte einen Hauch von Hollywood.

Givenchy war schließlich das Haus, das von Audrey Hepburn berühmt gemacht wurde, und das Kleid von Frau Markle besaß ein Hepburn-Gefühl, eine Anerkennung ihrer früheren Karriere und vielleicht auch eines Vorbildes.

Auch ihr Schleier war etwas Besonderes.

Er war fünf Meter lang ) und aus Seidentüll gefertigt, der Schleier war "eine Vision, die Meghan und ich teilten", so eine Aussage von Frau Waight Keller. Er wurde mit den Blumen aller 53 Commonwealth-Nationen entlang des Saumes bestickt, die jeweils unterschiedlich sind, um die Rollen zu repräsentieren, die Frau Markle und Prinz Harry als Jugendbotschafter in der britischen Welt übernehmen werden.

Ebenfalls enthalten waren Wintersüß, eine britische Blütenpflanze, die den Kensington Palace und das neue Zuhause von Frau Markle darstellt, und der kalifornische Mohn, die Blume ihres Heimatstaates.

Und er wurde von dem Queen Mary's Diamant- und Platinband-Tiara an Ort und Stelle gehalten, das 1932 mit einem Mittelstück einer Diamantbrosche von Queen Marys Hochzeit 1893 hergestellt wurde und das Meghan von der Königin geliehen worden war.

Meghan Markle, Prinz Harry und Sohn Archie | Quelle: Youtube/Nicki Swift

Meghan Markle, Prinz Harry und Sohn Archie | Quelle: Youtube/Nicki Swift

Mit ihrer Hochzeit wurde Meghan die erste Person von gemischter Rasse in der modernen Geschichte, die einen britischen älteren Royal geheiratet hat. 

Ihre eigene kleine Familie

Der Herzog und die Herzogin von Sussex zogen Anfang April in das Frogmore Cottage, aber die größte Veränderung in ihrem Leben kam, als Archie Harrison am 6. Mai geboren wurde. Jetzt gewöhnen sie sich an ihr Leben als dreiköpfige Familie.

Seit dem 22. Mai haben Harry und Meghan zwei Wochen in ihrem neuen Zuhause mit Baby Archie verbracht und bisher hat es sich als die perfekte Oase der Privatsphäre erwiesen, nach der sie gesucht haben, um sich als Familie niederzulassen.

"Ihr Zuhause ist so niedlich und warm. Die Energie des Raumes ist so viel besser [als im Kensington Palace]. Es ist ein totaler Neuanfang", sagte eine Quelle, die dem königlichen Paar nahe steht gegenüber PEOPLE.

Laut der Nachrichtenagentur beinhaltet Harry und Meghans neue Routine auch das Aufwachen um 4 Uhr morgens - dank ihres neuen Familienzuwachses. Doch wenn man bedenkt, wie glücklich Prinz Harry über sein erstes Kind war, wird ihm das vermutlich nicht viel ausmachen.

Und für diejenigen, die sich fragen, was die Bedeutung hinter den Namen ist:

Der allgemeine Meinung unter den Internet-Nutzern war, dass Harrison in "Sohn von Harry" übersetzt wird, während Archie die gekürzte Version von Archibald ist, was so viel wie "wirklich tapfer" bedeutet und aus deutsch-schottischer Herkunft stammt.

Interessante Fakten über Meghan Markle:

1. Bereits als Meghan noch ganz klein war, ließen sich ihre Eltern Doria Ragland und Thomas Markle scheiden. Sie wuchs bei ihrer Mutter auf. Diese arbeitete als Sozialarbeiterin, Visagistin und Lehrerin. Die beiden stehen sich sehr nahe.

Doria Ragland, Prinz Harry und Meghan Markle, London, 2018 | Quelle: Getty Images

Doria Ragland, Prinz Harry und Meghan Markle, London, 2018 | Quelle: Getty Images

2. Meghan hat zwei ältere Halbgeschwister - Samantha und Thomas Jr.

3. Bevor ihre Schauspiel-Karriere so richtig in Schwung kam, nahm sie viele Jobs an, die "sie lieber verdrängen würde." So war sie beispielsweise auch ein "Koffer-Mädchen" in der Show "Deal or No Deal".

4. Meghan wusste schon immer, dass sie nach Hollywood wollte.

"Mein Vater ist Lichtdirektor. Ich bin in Hollywood aufgewachsen. Ich war immer von der Unterhaltungsindustrie umgeben. Ich wusste, dass ich auf irgendeine Art und Weise im Showbusiness enden würde.", sagte sie einst.

5. Sie war schon immer Feministin. Sie kämpft vehement für Frauenrechte. Erstmals bekam die Öffentlichkeit Wind davon, als sie gerade mal 11 Jahre alt war und in einem Fernsehspot zu sehen war.

Ihre Meinung dazu hat sich bis heute nicht geändert.

Prinz Harry und Meghan Markle, Commonwealth Day 2019 | Quelle: Getty Images

Prinz Harry und Meghan Markle, Commonwealth Day 2019 | Quelle: Getty Images

"Frauen müssen ihre Stimme nicht finden, sie haben eine Stimme. Sie müssen gestärkt werden, sie zu nutzen und die Menschen müssen dazu aufgefordert werden, zuzuhören.", sagte sie erst kürzlich.

6. Ihre beste Freundin ist Jessica Molroney, die Schwiegertochter des ehemaligen kanadischen Premierministers Brian Mulroney. Sie arbeitet als Hochzeitsplanerin und Stylistin. 

7. Sie liebt das Essen und Reisen.

"Essen macht Reisen so außergewöhnlich, weil man dann erst schmeckt, wie ein Gericht tatsächlich schmecken sollte. Echtes Pad Thai oder endlich ein anständiges Curry zu essen, ist etwas ganz Wunderbares.", sagte sie einst über ihre Leidenschaften.

Ähnliche Artikel
Beliebteste May 09, 2019
Meghan Markles Vater reagiert auf die Geburt des königlichen Enkels
Stars Mar 29, 2019
Meghan Markles Bruder wurde wegen unbezahlter Miete und Gebühren aus seinem Haus vertrieben
Beliebteste Apr 12, 2019
So wird Meghan Markles Mutter das königliche Enkelkind beeinflussen, sagt der Royal Contributor
Beliebteste Apr 24, 2019
Meghan Markles amerikanische Verwandten werfen in ihrer Abwesenheit eine Babyparty

Bitte schalte deinen AdBlocker aus

Werbung hilft uns dabei, weiterhin qualitativ hochwertige Inhalte zu produzieren. Für sofortigen, uneingeschränkten Zugriff, Deaktiviere bitte deinen AdBlocker aus und lade die Seite erneut.

Wenn Du Hilfe beim Deaktivieren von AdBlocker benötigst, wähle bitte aus: