Hollywoodstar Keanu Reeves spendete angeblich mehrere Jahre lang Millionen an die Kinderkrankenhäuser

Keanu Reeves hilft gerne Kindern, es stellte sich vor kurzem heraus, dass er das Geld an Krankenhäuser spendet.

Viele Promis und Filmstars machen alles Mögliche, damit jeder auf ihre Wohlfahrtstätigkeit aufmerksam wird, und damit jeder weiß, was für eine Aufgabe sie erfüllen. Allerdings ist das bei Keanu Reeves, dem Star von „Matrix“ anders.

Wie berichtet wurde, stellte es sich vor Kurzem heraus, dass der Schauspieler das Geld an Krebsforschungsinstitute und an Kinderkrankenhäuser spendete. Dabei wusste niemand davon, berichtet LadBible.

„Ich habe eine private Stiftung, die es seit fünf oder sechs Jahren gibt. Sie hilft einigen Kinderkrankenhäusern und Krebsforschern.“, so Reeves.

REEVES HAT SEINE EIGENE STIFTUG

Die Stiftung von Reeves beschäftigt sich damit, die Bedingungen in Kinderkrankenhäuser zu verbessern und fördert Krebsforschung.

Die Schwester von Reeves, Kim, wurde in den 90ern mit Leukämie diagnostiziert. Es gelang ihr zwar, die Krankheit zu bekämpfen, aber diese Erfahrung machte den Schauspieler auf die Probleme der Krebskranken aufmerksam.

REEVES FÜHRT AUCH SPENDEAKTIONEN DURCH

Es war bekannt, dass Reeves an verschiedenen Spendenaktionen teilnahm. Er half, das Geld für die Krebsforschung zu sammeln.

Reeves, der ehemalige Hockeyspieler, spendet das Geld auch an die Organisation SCORE, die die Hockeyspieler mit Wirbelsäuleerkrankungen unterstützt.

Der Star ist für seine Großzügigkeit bekannt. Er kaufte seiner Mutter ein Haus und einen Harley-Davidson nach dem Film “Matrix”.

EIN SCHWERES SCHICKSAL

Nicht alle wissen, was Reeves alles erleben musste. Im Alter von 3 Jahren verließ sein Vater die Familie. Ein paar Jahre lang hielten sie noch Kontakt, doch dieser brach dann irgendwann ab, woraufhin sie immer von Stadt zu Stadt zogen.

Keanu ging zu vier verschiedenen High Schools und kämpfte mit seiner Rechtschreibschwäche. Er brach die Schule irgendwann ohne Abschluss ab und allein seinem eisernen Willen ist es zu verdanken, dass er mittlerweile ein begeisterter Leser geworden ist. Im Alter von 23 Jahren starb sein Freund River Phoenix an einer Überdosis, aber trotz all diesen Tragödien hilft Reeves den Menschen in Not.

REEVES WIRD IN „TOY STORY 4“ SPIELEN

Die Kinder werden mit dem Star bald noch mehr Freude haben. Es wurde bekannt, dass Reeves in dem neuen Film „Toy Story 4“ spielen wird.

„Wir haben neue Menschen. Keanu Reeves hat eine großartige Rolle in dem Film.“, erzählte Tim Allen, der Buzz Lightyear spielt.

Ähnliche Artikel
Feb 07, 2019
Trauriges Leben von Keanu Reeves, der seine Tochter und die Liebe seines Lebens verlor
Dec 17, 2018
Clint Eastwood trifft seine Tochter 64 Jahre später nach ihrer Geburt
Gesundheit Mar 21, 2019
"Ich habe eine Stunde lang geweint": Mama soll angeblich Tagesmutter verklagen
Beziehung Apr 03, 2019
Ewige Liebe: Ein Paar, das 56 Jahre lang zusammen war, starb, während es Hände hielt