Eine Transgender-Jugendliche filmt, wie die Mitarbeiterin einer Schule in das Frauen-WC einbricht, um sie rauszuschmeißen

Eine Transgender-Jugendliche beschloss zu filmen, wie eine Mitarbeiterin der Schule sie zwang, die WC-Tür zu öffnen, während sie noch drin war.

Am 28. November postete die Schülerin namens Cece Doll ein Video auf Facebook. Sie warf der Schulverwaltung vor, ihre Rechte verletzt zu haben.

„Ich nehme an, ich kann das Frauen-WC benutzen, weil ich transsexuell bin.“, schrieb Doll in ihrem Posting.

Das Video wurde auf Facebook viral, der Schulleiter veröffentlichte anschließend ein Statement, in dem er behauptete, dass es keinem Schüler verboten wird, das WC zu benutzen, das er oder sie benutzen will.

In dem ersten Teil des Videos kann man sehen, wie die Jugendliche in der WC-Kabine sitzt. Die Mitarbeiterin forderte sie mehrmals auf, das WC zu verlassen.

Die Schülerin wollte nicht rausgehen, und die Mitarbeiterin beschloss, selbst zu handeln. Sie öffnete die WC-Tür.

„Ich war gerade auf WC und sie haben meine Rechte verletzt.“, sagte die Transsexuelle auf dem Video.

Der zweite Teil des Video zeigt, wie die Mitarbeiterin der Jugendlichen empfiehlt, die Schule zu verlassen.

„Das ist der Kerl, der meine Rechte verletzt hat.“, sagte die Jugendliche und zeigte dabei auf einen Mann.

Das Video wurde auf Facebook bald viral. Viele äußerten ihre Meinung in Kommentaren.

„Ich muss das hier sagen. Sobald sie der Schule gesagt hat, dass sie transsexuell ist, kann sie das WC benutzen, das sie will. Punkt.“

„Es ist egal, ob das Herren- oder Damen-WC ist, wenn man sich als Frau definiert, kann man natürlich auf Damen-WC gehen. Punkt. Es ist überhaupt nicht in Ordnung, dass sie die Tür öffneten, als sie noch drin war.“, fügte ein Benutzer hinzu.

Der Schulleiter veröffentlichte auch ein Statemen, das garantiert, dass es niemandem verboten wird, das WC zu benutzen, das man benutzen will. Allerdings erklärte der Schulleiter nicht, warum man in das WC einzubrechen brauchte. Für viele bleibt das auch rätselhaft.

Bitte schalte deinen AdBlocker aus

Werbung hilft uns dabei, weiterhin qualitativ hochwertige Inhalte zu produzieren. Für sofortigen, uneingeschränkten Zugriff, Deaktiviere bitte deinen AdBlocker aus und lade die Seite erneut.

Wenn Du Hilfe beim Deaktivieren von AdBlocker benötigst, wähle bitte aus: