Man hörte eine Frau schreien, als die Polizei in das Haus einbrach sah man nur ein Tier in dem Käfig

Ein Mann, der bei UPS arbeitete, hörte in der Nacht eine Frau schreien. Er rief sofort die Polizei an, aber niemand rechnete damit.

Wie Inside Edition berichtet, hörte ein UPS-Mitarbeiter eine Frau laut schreien. Als der Man das hörte, schrieb er eine Mitteilung seiner Frau, die sofort die Polizei anrief, berichtet Inside Edition.

JEMAND BRAUCHTE HILFE

„Ich war mir zuerst nicht sicher, was ich denken muss.“, erzählte der Postbote.

Die Polizei ging zu dem Haus, aus dem man die Frau schreien gehört hatte, aber damit rechnete wirklich niemand.

Quelle: Freepik

Quelle: Freepik

WER HAT GESCHRIEN?

Als die Polizei kam, bemerkte man, dass es niemanden zu Hause gab. Später stellte es sich heraus, dass es keine schreiende Frau gegeben hatte. Tatsächlich schrie die ganze Zeit ein Papagei.

Dieser Papagei gehört Susan Baird, die betonte, dass sie gar nicht überrascht war, dass ihr Vogel so laut schrie, als sie nicht zu Hause war.

Quelle: YouTube/Inside Edition

Quelle: YouTube/Inside Edition

Der Postbote war nicht ganz sicher, ob er die Stimme einer Frau oder eines Papageis hörte, aber er beschloss trotzdem, die Polizei anzurufen.

Wie sie in einem Interview erzählte, schreit der Papagei ziemlich oft, weil er nicht mag, alleine zu sein.

DER LIEBESBEDÜRFTIGE PAPAGEI

Sie sagte, dass der Papagei wirklich genießt, mit den Menschen zu sein. Er mag auch, wenn man sich mit ihm kuschelt.

„Niemand brauchte Hilfe. Diego war in Ordnung.“, so eine Polizistin.

Der Vogel heißt Diego und er wollte ein bisschen Aufmerksamkeit bekommen, weil er Gesellschaft mag.

Diego wurde 1976 geboren und wohnt mit Baird bereits seit 20 Jahren. Ein Freund von Baird schenkte ihr den Papagei.

Quelle: YouTube/Inside Edition

Quelle: YouTube/Inside Edition

WARUM SCHRIE DER PAPAGEI?

Der Vogel schreit oft, wenn er eine Weile ohne seine Besitzerin verbringen muss.

„Warum schrie denn der Vogel? Da muss es einen Grund dafür geben.“, meint der Postbote,

Wie Baird meint, verwechselte Diego den Postboten mit ihr. Deshalb schrie er „Hilf mir!“, weil er seine Besitzerin begrüßen wollte.

„Er mag nicht, wenn ich lange nicht zu Hause bin. Das überraschte mich wirklich.“, so Braid.

Die Polizisten waren sicher erleichtert zu sehen, dass niemand verletzt wurde, und dass dieses Geschrei nichts Weiteres, als der Streich eines Papageis war.

Ähnliche Artikel
Jan 25, 2019
Ein geduldiger Papagei erlaubt einem kleinen Welpen mit ihm auf diesem süßen Video zu spielen
Beziehung Mar 15, 2019
Schmerzhaftes Geständnis einer Frau, die mit einem Vergewaltiger zusammenlebt
Jan 23, 2019
Der Mann, der einen Hirsch aus einem eingefrorenen See rettete, wird bestrafft, weil er ihn nach Hause nahm
International Feb 21, 2019
Frau des Mannes, der in der Massenschießerei starb, erhielt eine letzte Nachricht von ihm