Ein Unbekannter zog sein T-Shirt aus, um das einem Obdachlosen in der U-Bahn zu geben. Das Video wurde viral

Das Video, das zeigt, wie Joey Resto das eigene T-Shirt einem Obdachlosen in der U-Bahn schenkt, wurde sofort viral und machte den 23-Jährigen sofort zu einem Star.

Restos Geschichte wurde in der ganzen Welt bekannt. Das Video wurde in nur einigen Tagen viral. Am Dienstag besuchte Resto sogar eine Show, um zu erklären, warum er dem Unbekannten geholfen hatte.

„Ich bin in den Zug eingestiegen, und ein obdachloser Mann war dort ohne sein T-Shirt. Er hat so ausgesehen, als ob er geschlagen würde. Er war verletzt, er hatte fast keine Haare, er hatte keinen Oberteil.“, sagte Resto.

Quelle: Facebook/Läzaro El Feo

Quelle: Facebook/Läzaro El Feo

„Ich habe vor ihm gesessen und ich machte ein Snapchat-Video. Das war einfach verrückt, dass alle nur zugesehen haben und dass niemand etwas getan hat. Draußen war es kalt.“, sagte Resto.

Nachdem Resto das Video gemacht hatte, stand er auf, und gab dem Mann sein T-Shirt und seinen Hut.

„Das war wirklich das Wenigste, was ich tun konnte. Ich habe nicht gewusst, wie er darauf reagieren wird. Es hat so ausgesehen, als ob er geistig behindert war. Er hat das T-Shirt nicht anziehen können. Ich musste ihn selbst, wie ein Kind anziehen.“, sagte Resto.

Quelle: Facebook/Läzaro El Feo

Quelle: Facebook/Läzaro El Feo

Der Vorfall ereignete sich am 8. Januar. Einige Stunden später fand der zweifache Vater das Video mit sich selbst auf Facebook.

Einige Passanten fragten Resto, ob er wirklich der Mann aus dem Video war.

Resto schlug dem Mann auch, mit ihm etwas Warmes zu essen vor, aber der Mann schlief ein. Resto rief die Rettung an.

Quelle: Facebook/Läzaro El Feo

Quelle: Facebook/Läzaro El Feo

„Ich hoffe, man hat ihm geholfen.“, sagt Resto.

Resto sagte, dass er den Mann nicht aufwecken wollte, weil er ihn nicht stören wollte. Er sucht jetzt nach den Menschen, die Informationen über diesen Obdachlosen haben.

Quelle: Facebook/Läzaro El Feo

Quelle: Facebook/Läzaro El Feo

Restos Freundin, 24-jährige Yanisleidy Martinez, erzählte in einem Interview mit ABC News, dass sie gar nicht überrascht war. Resto war nach ihren Worten immer eine fürsorgliche Person.

„Jeder gibt Geld. Diesmal machte er etwas anders.“

Das Paar behauptet, dass sie gewöhnlich Essen oder ein bisschen Geld den Obdachlosen geben, wenn sie das können.

Man kann den Obdachlosen auch auf eine andere Weise helfen. Ein Mann beschloss zum Beispiel, einer armen Obdachlosen, die unter der Brücke lebte, Haare zu schneiden. Sie war für diese Kleinigkeit so dankbar!

Ähnliche Artikel
Dec 14, 2018
Ein Mann, der einen Döner einem Obdachlosen in das Gesicht warf, sorgte für Aufregen
Dec 18, 2018
Ein Mann bietet dem Obdachlosen Essen an und wirft es dann ihm ins Gesicht
International Mar 02, 2019
„Mein Sohn wurde traumatisiert”: Mama verteidigt Mitarbeiter, Obdachlosen misshandelten
Virale Videos Feb 28, 2019
72-jährige Frau verteilt Suppe an Obdachlose in der Kälte und das Video ist herzzerreißend