logo
Quelle:

Eine Mutter brachte ihre kleine Tochter ins Bett, aber am Morgen fand sie sie leblos im Kinderbett

author
03. Juli 2018
15:20
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Ein kleines Kind wurde erstickt, als ihr 1m großer Teddybär auf es fiel, als es in seinem Bett schlief.

Werbung

Die kleine Connie Rose wurde in ihrem Kinderbett leblos von ihrer Mutter, Dexy Leigh Walsh, aufgefunden. Das „massive“ Plüschtier lag auf ihrem Körper.

Dexy aus Dundee in Schottland hatte Plüschtiere an die Seite des Betts der 18 Monate alten Tochter gesteckt, um sie davon abzuhalten, in die Spalte zu fallen.

Aber eins davon ist auf sie gefallen, als sie schlief. Die junge Mutter ist jetzt entschlossen, andere Eltern vor dieser Tragödie zu warnen, damit nicht noch eine Familie das gleiche durchmacht.

Sie hat eine Facebook-Seite im Namen ihrer Tochter eröffnet, um auf die Gefahren von Plüschtieren in den Betten kleiner Kinder aufmerksam zu machen.

Werbung

Dexy schrieb: „Ich möchte, dass alle Eltern dies sehen und sich dessen bewusst sind. Lasst sie fallen, versucht nicht, kleine Spalte mit weichen Dingen zu stopfen, lasst sie einfach leer.“

Werbung

„Sie hatte ein Gitter am Bett an der einen Seite und in den kleinsten Spalt zwischen der Wand und ihrem Bett hatte ich all ihre Teddys gesteckt. Das bereue ich am meisten im Leben.

Bitte entfernt alles von dem Bett eurer Kinder und von den Seiten. Meine älteste Tochter hatte ihr Bett voller Kissen und Teddys.“

Werbung

„Sie brauchen nichts auf ihrem Bett außer einer Decke. Sogar ein Kissen ist nicht notwendig. Ich hoffe wirklich, dass die tragische Geschichte meiner kleinen Prinzessin das Leben des Babys von jemand anderem retten kann.“

Die am Boden zerstörte Mutter fand Connie Rose, als sie ihre älteste Tochter für die Schule fertig machte.

Sie versuchte verzweifelt, sie wiederzubeleben, aber das kleine Kind verstarb. Als sie sich an die Tragödie erinnerte, schrieb sie:

„Am 6. März 2018, 8:01 Uhr hat sich mein Leben verändert. Ich gebe mir selbst die Schuld, weil sie an Ersticken gestorben ist, weil ich neben ihrem Bett alles voller Teddys gestopft hatte.“

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Jeden Morgen findet eine alleinerziehende Mama ein neues Spielzeug im Bett ihres Sohnes und beschließt, eine Kamera zu installieren - Story des Tages

17. April 2022

20 Jahre nach dem Tod der neugeborenen Tochter hört ein Mann: "Papa, ich habe dich endlich gefunden" – Story des Tages

24. März 2022

Frau, die sicher ist, dass ihr Sohn kurz nach der Geburt starb, erkennt 3 Jahre später sein Muttermal auf Facebook – Story des Tages

06. April 2022

Kinder, die Mutter verloren, schlafen auf dem Boden, obwohl sie in Haus mit 4 Schlafzimmern wohnen

23. April 2022