Die Mutter filmte das erste Treffen zwischen ihrem Baby und ihrem Chihuahua

Der Chihuahua namens Quica beschützte das Baby sogar noch vor der Geburt. Die Reaktion des Hundes auf das Baby ist so süß!

33-jährige Yvonne Walsh beschloss, das erste Treffen ihres Hundes Quica und ihres Sohnes Nicholas zu filmen. Das Baby war erst vier Tage alt damals. Eddie, 37, der Ehemann von Yvonne, hielt das Baby, als man es Quica vorstellte.

Die Eltern erwarteten vielleicht, dass Quica vor Freude springen wird, aber das Tier schien am Anfang vorsichtig zu sein.

In einem Interview mit Daily Mail erklärte Yvonne, die in Dublin wohnt, dass sie beschlossen hatten, das Ganze zu filmen, weil Quica die junge Mutter während der Schwangerschaft beschützte. Sie dachten, Quica wird aufgeregt sein, die Person kennen zu lernen, die sie so lange beschützt hat.

„Als mein Ehemann Eddie meinen Bauch berührt hat, hat Quica versucht, den Bauch zu schützen. Sie hat geknurrt. Deshalb haben wir gedacht, dass Quica froh sein wird, den Menschen kennenzulernen, den sie beschützt hat.“, erklärt Yvonne.

Quica behielt ihre Mutterinstinkte auch nach der Geburt. Quica passt die ganze Zeit auf Nicholas auf.

„Quica mag, sich um Nicholas zu kümmern. Sie ist sehr gutherzig und passt auf ihn immer auf. Sie weiß, wann genau sie ihn in Ruhe lassen muss“, freut sich Yvonne auf den braven Hund.

Quica hat einen Bruder namens Jose. Er hat nicht so gute Beziehung zu dem Kleinen, wie seine Schwester. Yvonne meint aber, dass er auch sehr vorsichtig ist, was Baby angeht.
Ähnliche Artikel
Eltern Feb 07, 2019
Video zeigt, wie 23-Tage-altes Baby erste Worte spricht
Dec 14, 2018
Das erste Video, das zeigt, wie schwangere Meghan Markle das Baby in ihrem Bauch treten fühlt
Eltern Feb 07, 2019
Mutter verhaftet, nachdem sie Baby mit Wasser übergoss, weil es sie „wachhielt”
Eltern Mar 13, 2019
Baby ertrinkt, während Mutter fast 50 Minuten lang telefoniert