04. Juni 2018

Den Berichten zufolge, sagte eine Lehrerin zu Kindern, dass sie Steine auf ein Kind werfen sollen, um ihn eine „Lektion zu erteilen“

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Werbung

Schockierende Aufnahmen zeigen, wie mehrere Kinder Steine auf ein anderes Kind werfen. Im nächsten Augenblick ist zu sehen, wie das arme Kind vor lauter Schmerzen weint. Dem Polizeibericht zufolge fand die ganze Situation vor Augen einer Lehrerin statt.

Ein Lehrer aus Teach N Tend Daycare in Forrest City, Arkansas, ging am 26. April zur Polizei. Dem Bericht von “Kidssafetynetwork” zufolge, ging eine Lehrerin am 26. April zur Polizei, weil sie etwas Schreckliches merkte. Mehrere Schüler der Schule warfen Steine in Richtung eines vierjährigen Kindes, das sich nicht hinsetzen wollte. Das Schrecklichste dabei: Eine andere Lehrerin hat den Schülern gesagt, dass sie Steine auf den Kind werfen sollen. Anscheinend sollte dann das Kind gehorchen.

Werbung

Die Frau, die den Missbrauch meldete, sagte, dass an dem Tag sie und mehrere andere Mitarbeiter draußen mit den Kindern gespielt haben. Dort wollte eine Lehrerin, dass ein vierjähriger Junge sich hinsetzt. Trotz allem hatte das Kind anscheinend andere Pläne und nahm einen Stein und warf ihn auf den Boden.

Ein anderer Lehrer sagte dann vielen Schülern, dass sie Steine nehmen und auf den Vierjährigen werfen sollen. Laut dem Polizeibericht sollte diese Situation dem Vierjährigen eine Lektion erteilen.

Werbung

Schüler haben sorgfältig zugehört und begannen gleich zu handeln. Auf dem Video ist zu sehen, wie mindestens sechs Schüler Steine auf den kleinen Jungen geworfen haben.

Das Video wurde von dem Kläger aufgenommen und der Polizei weitergeleitet. Folgendes schrieb der Polizist, der das Video anschaute auf:

„Ich kann sehen, dass mindestens sechs Schüler Steine auf ein weißes männliches Kind werfen. Das Kleinkind kniet zum Boden und versucht weinend sein Gesicht zu decken. Eine Stimme im Hintergrund sagte, „Er wird lernen aufzuhören, OK, es ist genug.“

Die Lehrerin sprach mit den Behörden und behauptete, dass die Kinder Steine die ganze Zeit auf das Kind warfen.

  

Werbung