Warum lud Prinz Harry seine Ex-Freundinnen Chelsy Davy und Cressida Bonas zu seiner Hochzeit ein?

22. Mai 2018
09:16
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Während es eher unüblich ist, seine Ex-Freundinnen zu seiner Hochzeit einzuladen blieb Prinz Harry nach der Trennung mit allen seinen Freundinnen befreundet und lud sie zur Hochzeit ein. Nach mehreren Angaben genehmigte Meghan Markle überraschenderweise die Gästeliste.

Werbung

Die 32-jährige Davy lernte Prinz Harry im Jahr 2003 in Buckinghamshire kennen. Damals studierte sie an der Stowe School. Sie hatten eine On/Off-Beziehung, die sieben Jahre dauerte.

Wie von „Metro“ berichtet wurde, war die ganze Aufmerksam von der Öffentlichkeit zu viel für die junge Davy und aus diesem Grund beschloss sie ihre Beziehung zu beenden. Trotz allem blieben sie gut befreundet.

Werbung

Ein Jahr nach ihrer Trennung, wurde Davy in Begleitung von Prinz Harry auf der Hochzeit seines Bruders, Prinz William, gesichtet.  Dies sorgte für Spekulationen über die mögliche Wiedervereinigung.

Auf der Hochzeit war noch eine Ex-Freundin von Prinz Harry gesichtet. Dies war keine andere, als Cressida Bonas mit der Harry zwei Jahre lang zusammen war. Während dieser Zeit studierte er an der Universität.

Außerdem ist Bonas eng mit Prinzessin Eugenie befreundet und hat eine adlige Abstammung. Der 6. Earl Howe, Viscount Edward Curzon, war ihr Großvater.

Werbung

Obwohl es ziemlich eigenartig und ungewöhnlich ist, seine Ex auf der Hochzeit zu sehen, war Prinz Harry nicht der einzige, der seine Ex-Freundinnen zu seiner Hochzeit einlud.

Bevor Camilla Prinz Charles das Jawort gab und Herzogin von Cornwall wurde, war sie auf seiner Hochzeit mit Prinzessin Diana zu sehen.

Lady Sarah McCorquodale war ebenfalls unter den Gästen, dennoch war das kein Wunder, denn Lady Sarah Schwester von Prinzessin Diana ist. Wie bekannt ist, war Prinz Charles in den 70ern mit Lady Sarah liiert.  

Werbung

„Ich habe sie einander vorgestellt. Ich bin Amor.“

Lady Sarah McCorquodale, The Guardian, 15. Februar, 1981. 

Harrys Bruder und Trauzeuge, Herzog von Cambridge, ging noch weiter und lud fünf seine Ex-Freundinnen zu seiner Hochzeit, die vor sieben Jahren stattfand ein.

Dem Bericht von “People” zufolge, waren es Rose Farquhar, Olivia Hunt, Arabella Musgrave, Jecca Craig und Isabella Anstruther-Gough-Calthorpe.  

Werbung