Donald Trump schickte den Neuvermählten ein Geschenk, obwohl er zu der Hochzeit nicht eingeladen wurde

21. Mai 2018
14:28
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Weder Donald Trump noch Melania Trump wurden zu der königlichen Hochzeit eingeladen. Trotzdem schickten die beiden den Neuvermählten ein Geschenk.

Werbung

Der Pressesprecher bestätigte, dass Donald Trump das Geld an die Wohlfahrtsorganisationen spendete, die von Prinz Harry und Meghan Markle ausgesucht wurden. Es bleibt aber unbekannt, wie viel der amtierende US-Präsident genau spendete.

Die Liste der Wohlfahrtorganisationen wurde auf der offiziellen Seite der königlichen Familie veröffentlicht.

Präsident Donald Trump und die First Lady Melania Trump werden auch den sieben Organisationen das Geld spenden.“, so der Presseprecher von Donald Trump.

Werbung

Die junge Familie setzt sich, wie man aus der Liste verstehen kann, für Frauenrechte, Kampf gegen Armut und Umweltprojekte.

Wie berichtet wurde, sind die Trumps nicht die einzige Präsidenten-Familie, die nicht eingeladen wurden. Der ehemalige US-Amerikanische Präsident Barack Obama wurde auch nicht eingeladen, obwohl er ein guter Freund von Prinzen Harry war.

Die Hochzeit von Prinzen Harry und Meghan Markle wurde nicht zu einer Staatsveranstaltung im Vergleich zu der Hochzeit von Prinzen William und Kate Middleton. Es sei erwähnt, dass Prinz William der zweite in der Thronfolge ist.

Harry beschloss vielleicht deshalb, die Politiker nicht einzuladen.

Werbung