Mutter von Meghan Markle präsentierte ihr schlichtes Nasenpiercing und konnte ihre Emotionen während der Hochzeitszeremonie nicht halten

21. Mai 2018
10:10
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Die Einzige, die von Meghan Markles Familie auf der Hochzeit anwesend war, ist Doria Ragland, die Mutter der Ex-Schauspielerin. Sie unterstütze ihre Tochter sehr und hinterließ bei allen einen bleibenden Eindruck.

Werbung

Wie bekannt ist, ist Herzogin Meghan ihre Mutter eine riesige Stütze. Auch die letzte Nacht vor der Hochzeit haben die beiden in "Cliveden House Hotel" verbracht. Am nächsten Tag stiegen sie gemeinsam ins Auto, wo Doria die Hand ihrer Tochter bis kurz vor dem Schloss Windsor hielt.

Quelle: GettyImages/GlobalImagesUkraine

Werbung

Wenige Meter vor dem Schloss stieg Ragland aus und fuhr in einem anderen Auto zum Schloss, um ihrer Tochter den großen Auftritt zu lassen. Zur Überraschung von vielen Fans führte Prinz Charles, Meghans Schwiegervater, sie zum Traualtar. Die Trauung genoss die glückliche Mutter alleine und gab ihren Emotionen dann freien Lauf. Wie sehr Doria Rangalnd von der Zeremonie gerührt wurde, sieht man deutlich auf einem Foto, das auf Twitter veröffentlicht wurde.

Spätestens auf der Hochzeit wurde allen klar, wie nahe sich das Mutter-Tochter-Gespann steht und, dass Doria Ragland beste Freundin für ihre wunderschöne Tochter, jetzige Herzogin von Sussex, ist.

Obwohl auf der Hochzeit viele prominente Gäste, wie Amal Clooney und Oprah Winfrey gesichtet wurden, weichte Doria ihnen mit ihrem schönen mintgrünem Kleid keineswegs von der Stelle ab.

Werbung

Meghans Mutter trug ein wunderschönes mintgrünes Kleid mit Blumenmuster, das von Oscar de la Renta entworfen wurde und ein paar von Aquazzurra Heels. Um ihren Look zu vervollständigen, zog Ragland einen passenden Hut und einen schlichten, aber sichtbaren Nasenpiercing.

Werbung

Auch ihre Tochter, Meghan Markle, gab in einem Interview an, dass ihre Mutter ein „Spass liebender Freigast“ mit Dreadlocks und Nasenpiercing ist.

Trotz allem sieht man nicht jeden Tag, dass jemand auf einer offiziellen königlichen Zeremonie, wo auch die Queen mit dabei ist, einen Nasenpiercing trägt.

Mit diesem einfachen Detail zeigt Ragland wie stark und selbstbewusst sie ist.

Werbung