Die emotionale Geschichte hinter diesem Foto

18. Mai 2018
10:42
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Matthew und Lindsay Brentlinger, ein Paar aus Northwood, Ohio in den USA, hieß ein Paar wunderbarer Zwillinge willkommen, William und Reagan.

Werbung

Wie ein Video, das auf dem YouTube-Kanal von CNN veröffentlicht wurde, verraten hat, kamen die Babys am 17. Dezember 2016 auf die Welt. Obwohl es für die Familie Brentlinger toll war, Eltern zu werden, standen sie vor den schlimmsten Nachrichten ihres Lebens.

William war nicht so gesund, wie er aussah. Die Ärzte stellten fest, dass er mit einem gefährlichen Problem am Herzen geboren wurde.

Die Experten sagten zu den Eltern, dass sie nichts für ihn tun könnten und er nur noch eine Woche zu leben hätte. Die verzweifelte Familie wusste nicht, was sie tun sollten.

Sie hatten ihn gerade in ihrer Familie begrüßt und sollten sich schon wieder von ihm verabschieden. Sie wussten, dass sie etwas tun mussten, um die Erinnerungen an William für immer bleiben zu lassen.

Werbung
Werbung

Die Familie Brentlinger kontaktierte also Lindsey Brown, eine professionelle Fotografin, um die ersten und letzten Tage des kleinen William zu dokumentieren. Brown gab an, dass Bilder nichts als Erinnerungen seien und dass Menschen sie sehr schätzen würden.

Werbung

Sie sagte außerdem, dass sie sich sehr freute, Teil dieses Projekts gewesen zu sein, weil es ein Leben lang eine Hand voll Gefühle für Brentlingers bringen würde.

Nur 11 Tage nach seiner Geburt verstarb William in den Armen von Lindsay. Obwohl es für die Familie sehr schwer war, waren es die glücklichsten 11 Tage in Matthews Leben, weil er bei beiden seiner Babys sein konnte, sagte er.

Werbung

Die Fotos, die von Brown gemacht wurden, zeigten sowohl William als auch Reagan, die sich anschauen, nebeneinander liegen und die niedlichsten Hüte und Stirnbänder tragen.

Aber eins der niedlichsten Bilder zeigt die ganze Familie zusammen. Lindsay hielt Reagan in ein weißes Tuch gewickelt und Matthew hielt William, der ebenfalls in ein weißes Tuch gewickelt war. Die Eltern waren offenbar glücklich über diese Chance.

Werbung