Der Ausbruch von Vulkan Kilauea mit Lavaflüssen und giftigem Rauch ist gefilmt worden

11. Mai 2018
12:35
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

In diesem beeindruckenden Video kann man sehen, wie Lava aus dem Vulkan fließt.

Werbung

Diese Luftaufnahme davon, wie Lava ihren Weg bahnt, wurde von Andrew Jackson aus der Nationalgarde gemacht. Man kann sehen, wie sich der ganze Grund wegen des Vulkanausbruches veränderte.

Kilauea gehört nicht zu solchen Vulkanen, die Lava „ausspucken“ sondern zu solchen Vulkanen, aus denen Lava langsam fließt. In so einem Fall haben die Einwohner eigentlich meistens die Möglichkeit, wegzulaufen, berichtete El Diario Mexicano.

Werbung

Es wurde lange geglaubt, dass Kilauea ein Satellitenvulkan von dem Vulkan Mauna Loa ist, der sich in der Nähe befindet. Es wurde aber festgestellt, dass Kilauea ein eigenes und völlig unabhängiges Magmasystem hat, das mindestens 60 Kilometer tief ist.

Die Ureinwohner bezeichneten früher mit dem Wort „Kilauea“ nur den Gipfel des Vulkans. Später fingen die Geologen an, den Namen für den ganzen Vulkan zu benutzen.

Der Vulkan wurde 1823 von William Ellis entdeckt, der zum ersten Mal den Gipfel sah.

Der Vulkan blieb das ganze 19. Jahrhundert aktiv. Wie berichtet, gab es seit 1952 34 Ausbrüche. Im März 2008 entstand sogar ein neuer Krater.

Werbung