Sterbender Vater unterzieht sich einer Operation. Das einzige was er nicht weiß ist, dass seine einzige Tochter im nächsten OP-Saal ist

08. Mai 2018
07:22
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Wie bekannt ist, hatte Hailee schon seit immer eine besondere und sehr starke Bindung zu ihrem Vater, John Stender. Diese Bindung half Hailee die wichtigste Entscheidung ihres Lebens zu treffen.

Werbung

Vor zwei Jahren wurde Stender mit Nierenversagen im 4. Stadium diagnostiziert. Seine Überlebenschancen waren sehr niedrig und alle Ärzte haben gesagt, dass er nur noch zwei Jahre zu leben hat.

Dreimal die Woche sollte Stender zur Dialyse kommen. Sein Name wurde auf die Liste für eine Nierentransplantation gesetzt, doch seine Gesundheit verschlechterte sich mit jedem Tag schlagartig.

Werbung

Nur eine Nierentransplantation könnte ihm eine Überlebenschance geben. Obwohl Stender seine erwachsene Tochter nie darum fragte, beschloss Hailee ihren Vater zu retten und ihm ihre Niere zu spenden.

„Ich habe es sowohl für ihn als auch für die Familie gemacht. Ich wollte einfach, dass mein Vater auch weiterhin bei uns ist“, erklärte Hailee ihre Entscheidung gegenüber „Inside Edition“.

Werbung

Sie konnte sich das Leben ohne ihren Vater einfach nicht vorstellen. Es war unvorstellbar, dass er nicht mehr da ist, dass er sie niemals zum Traualtar führen wird, oder nie seine Enkelkinder zu Gesicht bekommt.

Sie und ihr Vater hatten dann ein “sehr seltenes und emotionales Gespräch.“ Hailee machte ihrem Vater klar, dass sie auf jeden Fall ihm ihre Niere spenden wird.

Am 12. März fanden schließlich im Cleveland Clinic Hospital beide Operationen statt. Obwohl Hailee wusste, dass ein Organ zu verlieren sehr schmerzhaft ist und sehr viel Zeit für die Genesung braucht, war sie glücklicher denn je, denn mit ihrer Spende sie das Leben ihres Vaters retten konnte.

Werbung

Gleich nach den Operationen, als die beiden aufgewacht sind und sich wiedergesehen haben, konnte weder Vater noch die Tochter ihre Emotionen zurückhalten. Wenige Tage nach der OP begann sich Stender viel besser zu fühlen.

Dem Bericht von „Mirrror“ zufolge, sagte Hailee in einem Interview, „Nun bin ich mit meinem Vater nicht nur durch Blut verbunden. Ein Teil von mir wird nun für immer bei ihm sein.“

Werbung