Das königliche Baby ist fast da. Das sind die Sachen, die Kate ins Krankenhaus bringen will

Ksenia Novikova
20. Apr. 2018
07:37
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Überall im Land - und in der Welt - herrscht Aufregung über die bevorstehende Ankunft des dritten kleinen Cambridge-Babys

Werbung

Während wir pflichtbewusst im Internet nach Anzeichen dafür suchen, dass der Tag endlich gekommen ist, fragen sich viele, was die Herzogin tut, um sich auf das große Ereignis vorzubereiten.

Wir können uns vorstellen, dass Kate, wie jede Mutter in der Geschichte, zweifellos eine Tasche packt, die sie mitnimmt, wenn sie zum Lindo Wing of St. Mary's Hospital zur Geburt fährt. 

Werbung

Was packt eine Herzogin für ihren mindestens eintägigen Aufenthalt in der noblen Mutterschaftseinrichtung?

Dank eines aktuellen Berichts können wir nun einen Blick in diese königliche Tasche werfen, um zu sehen, ohne welche Gegenstände die Herzogin es nicht ertragen kann, das Haus zu verlassen - und einige von ihnen sind ziemlich überraschend!

Laut OK! heißt es:

"Catherine hat ihre Taschen voller praktischer und sentimentaler Dinge gepackt, während sie sich auf die Geburt vorbereitet."

Werbung

Die gleiche Veröffentlichung berichtet, dass die Herzogin nicht ohne einige kostbare Andenken, die ihr von Familienmitgliedern für den großen Tag geschenkt wurden, von zu Hause weggehen wird. 

Ihre beiden Kleinen, Prinz George und Prinzessin Charlotte, sollen ihrer Mutter einige ihrer wertvollen Spielsachen geliehen haben, um sie während ihrer Abwesenheit daran zu erinnern.

Es ist ein schöner Beweis für ihre große Liebe zu ihrer Mutter - nicht viele Zwei- und Vierjährige wären bereit, sich für einen Tag von so geschätzten Gegenständen zu trennen!

Aber für sie ist es das wert. Mit der ganzen Aufregung eines neuen Babys wollen sie zweifellos sicherstellen, dass Kate die beiden Lieblinge, die sie bereits hat, nicht vergisst. :-)

Werbung