Die Ähnlichkeit ist verblüffend

Instagram und Youtube sind sein Medium.

Der Sohn des Pop-Titans Dieter Bohlen scheint bereits im Alter von gerade mal 12 Jahren seine eigene Karriere nicht nur anzustoßen, sondern regelrecht zu fördern.

Darüber berichtete Web.de.

Kein Wunder eigentlich, wenn man bedenkt, wer sein Vater ist.

Maurice Cassian-Bohlen ist der Sohn von Dieter Bohlen und Estefania Küster.

Die coolen Posen, lässigen Outfits und Sprüche hat er schon genau so gut drauf, wie sein Papa.

Sein Nickname auf Social Media ist CASSZ, welchen er nutzt, um seinen Youtube-Kanal auszubauen.

Regelmäßig und mit viel Hingabe und Fleiß lädt er dort regelmäßig Videos hoch.

Mittlerweile folgen ihm allein auf Youtube über 17.000 Follower.

Dabei beschränkt er sich nicht nur auf ein Format, sondern lädt verschiedene Videos hoch.

Dazu zählen beispielsweise VLOGS und Prank-Videos, die besonders beliebt zu sein scheinen.

In einem Video nahm er sogar eine Make-Up Challenge an und ließ sich von seiner Mutter Estefania im Style einer Prinzessin schminken - alles für die Kameras.

Seine Abonnenten lässt er auch an seinem vergleichsweise luxuriösen Lebensstil teilhaben, wenn er beispielsweise seine Kamera mit in den Maledieven-Urlaub nimmt.

Das macht nicht nur seine Mutter stolz, sondern vor allem wohl auch seinen berühmten Vater und DSDS-Juroren Dieter Bohlen.

Da er gerade mal 12 Jahre alt ist, ist noch nicht vorherzusehen, zu was er es noch alles bringt.

Mit so viel Hingabe und Entertainer-Qualitäten lehnt man sich jedoch wohl nicht zu weit aus dem Fenster, wenn man sagt, Maurice Cassian-Bohlen wird es einmal ganz weit bringen!

Ähnliche Artikel
Virale Videos Feb 12, 2019
Kleines Mädchen diskutiert auf süße Art und Weise wegen ihrem neuen Freund mit dem Vater
Eltern Mar 21, 2019
April die Giraffe hat gerade ihr fünftes, süßes geflecktes Kalb zur Welt gebracht
Feb 10, 2019
Bill Cosby gilt als „beliebtester Insasse in Pennsylvania”, heißt es
Eltern Feb 19, 2019
„Ich wünschte, ich hätte eine Spät-Abtreibung gehabt, anstatt meine Tochter zu kriegen.”