logo
Quelle:

Für die Eltern ging die Welt unter, als sie eine versteckte Kamera im Schlafzimmer ihrer Tochter fanden

author
26. März 2018
13:55
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Dem Bericht von "KGW" zufolge, begann für ein Mädchen ein absoluter Albtraum, als sie eine versteckte Kamera in seinem Zimmer fand. Etwas später stellte sich heraus, dass ein Freund der Familie sie immer beim Umziehen beobachtete.

Werbung

Bradley McCollum, ein Freund von Madison Reeds Eltern, platzierte in ihrem Zimmer und in seinem Strandhaus am Meer, wo die Familie des Mädchens gerne Urlaub gemacht hat, eine versteckte Kamera. Dem Polizeibericht zufolge, stellte der Übeltäter die Kamera in seinem Strandhaus 2010 und anschließend 2014 im Haus des Mädchens auf.

“Als ich darüber erfuhr ging meine Welt unter”, sagte Madisons Vater, Clark Reed. “Er was wie ein Bruder für mich. Ich meine, zusammen mit meiner Frau haben wir immer nach den Ausreden gesucht, doch dann bekam ich die Beweise.“

Im Jahr 2015 wurde McCollum zu zwei Jahren Haft und drei Jahren Bewährung verurteilt worden. Der Mann wurde wegen Verletzung der Privatsphäre angeklagt.

Werbung
Werbung

“Es ist wie ein Schlag ins Gesicht”, sagte Clark Reed.

Trotz der Tatsache, dass er Madison gefilmt hat, während sie noch minderjährig war, bekam er keine Anklage wegen eines Schwerverbrechens und alles wegen einer Gesetzlücke.

McCollum würde eine Anklage wegen einem Schwerverbrechens erhalten, wenn er Madison zum Geschlechtsverkehr vor laufender Kamera zwingen würde.

Werbung

“Für mich macht es überhaupt keinen Sinn. Ich weiß nicht, wieso es keine Kinderpornografie ist, ich meine, zu der Zeit, als ich gefilmt wurde, war ich noch minderjährig. Außerdem war es offensichtlich, was er mit diesen Aufnahmen gemacht hat“, sagte Madison gegenüber "KGW".

Als Ergebnis, wurde ein neues Gesetzt vorgeschlagen. Das neue Gesetz würde die „Verletzung der Privatsphäre“ zu einem Schwerverbrechen machen, falls das Opfer minderjährig ist. Dem Bericht von "KGW" zufolge, müssen schuldige Parteien in diesem Fall als Sexualverbrecher behandelt werden.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Stories mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu